Reichspogromnacht: Gedenken an den Stelen

Anzeige
Stilles Gedenken am Freitag an den Stelen auf dem Nivellesplatz.

Dort, wo vor 75 Jahren in der Reichspogromnacht die Wattenscheider Synagoge durch Greueltaten der Nationalsozialisten niederbrannte, erinnerten Antifa, weitere lokale Organisationen sowie die jüdische Gemeinde am Freitag kurz nach 12 Uhr an dieses dunkle Kapitel in der deutschen Geschichte. Die Stelen als Mahnmal gegen das Vergessen sind am Samstag auch das Ziel des Schweigemarsches, zu dem die Bezirksvertretung eingeladen hat. Dieser beginnt gegen 18 Uhr nach der Gedenkveranstaltung (16.30 Uhr) zum 9. November im großen Sitzungssaal des Wattenscheider Rathauses.

Foto: Peter Mohr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.