KEM - Hattingen U10/U13

Anzeige
Tom Reinhardt Platz3 (Foto: Daniel Hesse)
 
Tarja Jagodzinski Platz 3 (Foto: Daniel Hesse)
Im Rahmen der diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften U10 und U13 in Hattingen gingen gleich 13 Kämpfer des Judoka Wattenscheid e.V. an den Start.

In der weiblichen Jugend U10 starteten 4 Wettkämpferinnen in das Turnier.

In der Gewichtsklasse -26 kg zeigte Amelie Drossel zwei starke Kämpfe, dennoch reichte es nicht über die gesamte Wettkampfzeit um aufs Treppchen zu gelangen.
Emily Posselt konnte sich in der Gewichtsklasse -28kg bereits im ersten Kampf mit einem O-soto-otoshi durchsetzen und gewann diesen mit Ippon. Im zweiten Kampf schenkte sie die Punkte ihrer Konkurrentin. Dafür konnte sie ihren nächsten Kampf über die gesamte Zeit dominieren und siegte mit einer Wazari-Wertung. Auch in der vierten Begegnung reichte es nicht für einen Sieg, wodurch Emily einen guten dritten Platz erreicht hat.
Tarja Jagodzinski erreichte in der Gewichtsklasse -33kg durch zwei starke Kämpfe einen guten 3. Platz.
In der Gewichtsklasse -44kg gab Paula Maria Schröder ihren Sieg durch einen Yuko an ihre Gegnerin ab, somit erreichte sie einen guten 2. Platz.

In der männlichen Jugend U10 starteten gleich 7 Wettkämpfer des Judoka Wattenscheid e.V.
In der Gewichtsklasse bis 21kg erreichte Jason Rosenberg kampflos den ersten Platz.
Nick Reinhardt konnte sich in der Gewichtsklasse -25kg durchsetzen und gewann seinen Auftaktkampf gleich mit einem Haltegriff. Auch seinen zweiten Kampf konnte er durch einen O-soto-gari mit einer Ippon-Wertung für sich gewinnen. Im dritten Kampf war er seinem Kontrahenten unterlegen, was er in seiner vierten Begegnung jedoch sofort wett machte und diesen mit einer Wazari-Wertung gewann. Nick konnte somit einen tollen 3. Platz erreichen.
Elias Röhner startete in der Gewichtsklasse -27kg. Trotz guter Leistung konnte er nicht den Sieg in seiner ersten Begegnung davon tragen. In seinem zweiten Kampf überzeugte Elias, sodass er den Kampf durch Kampfrichterentscheid für sich gewann. Seinen dritten Kampf hat er mit einer Wazari-Wertung durch einen O-soto-gari und anschließenden Haltegriff ebenfalls gewonnen. Diese Wertung wiederholte er in seiner vierten Begegnung, wodurch Elias sich einen guten dritten Platz erkämpfen konnte.
Auch Oliver Raaz startete in der Gewichtsklasse -27kg. Seinen ersten Kampf entschied Oliver gleich mit einem Ippon durch einen O-soto-gari für sich. In seinem zweiten Kampf hat er den Sieg leider abgegeben. Dafür überzeugte er in seiner dritten Begegnung und gewann diese durch einen Haltegriff. Im letzten Kampf unterlag er seinem Gegner die bescherte ihm den fünften Platz.
Malvin Schwippe kämpfte in zwei Begegnungen der Gewichtsklasse -29kg er zeigte gute Leistung, konnte jedoch nicht punkten.

In der Gewichtsklasse -31kg verlor Leonard Friedhoff seinen ersten Kampf durch Kampfrichterentscheid. Seine zweite Begegnung hingegen hat er jedoch nach erneutem Kampfrichterentscheid für sich entschieden. Da er im dritten Kampf durch einen Ippon unterlag, erreichte Leonard den siebten Platz.

In der Gewichtsklasse -34kg lief der Auftaktkampf für Kevin Pyrcek-Seip nicht positiv. Seine nächsten Begegnungen konnte Kevin dafür klar für sich entscheiden. Seinen zweiten, als auch dritten Kampf hat er im Boden durch einen Haltegriff gewonnen. In seinen vierten Kampf siegte er über die Wettkampfzeit mit einer Yuko-Wertung, wodurch Kevin den zweiten Platz erreichte.

Jeremy Rosenberg startete in der Gewichtsklasse -37kg. Die ersten drei Begegnungen entschied Jeremy gleich durch eine Yuko-Wertung und einem Haltegriff im dritten Kampf für sich. Auch im vierten Kampf dominierte Jeremy seinen Gegner, in dem er seinen Stand nicht aufgeben wollte und stetig zum Wurf ansetzte. Nach einem langen Hin- und Her reichte es nach Ablauf der Wettkampfzeit für einen guten dritten Platz.

In der männlichen Jugend U13 ging Tom Reinhardt in der Gewichtsklasse -43kg an den Start.

Tom hat seinen ersten Kampf bereits nach zehn Sekunden durch einen Harai-goshi mit einer Ippon-Wertung für sich entschieden. Auch im zweiten Kampf überzeugte er und gewann seinen Kampf wie zuvor mit Harai-goshi nach nur fünf Sekunden. Seine dritte Begegnung dominierte er, wodurch er diese mit einer Yuko-Wertung für sich entschied. Tom’s Leistung war auch im vierten Kampf gut, Tom erreichte einen tollen dritten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.