Leichathletik-WM: Mohr im Finale

Anzeige
Der Wattenscheider Stabhochspringer Malte Mohr steht bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Moskau im Finale am Montag – und benötigte dafür in der Qualifikation lediglich einen Sprung über 5,55 Meter.

Als einziger der drei Deutschen packte Mohr seine Einstiegshöhe von 5,55 Metern bereits im ersten Durchgang, ballte danach die Faust: ein gelungener Einstand! Da konnte der Dritte der Hallen-EM noch nicht wissen, dass diese Höhe bereits reichen würde für den Einzug in den Endkampf. Auch die DLV-Teamkollegen Raphael Holzdeppe und Björn Otto sind im Finale mit dann insgesamt 13 Teilnehmern.
Das Stabhochsprung-Finale beginnt am Montag um 17 Uhr deutscher Zeit. ARD und EUROSPORT berichten live aus dem Luschniki-Stadion. „Ich will an meine Leistungen zu Saisonbeginn anknüpfen und mein Bestes geben“, sagte der Wattenscheider nach seinem ersten Auftritt in Moskau, „ich fühle mich ganz gut, die Anlage ist auch okay!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.