Paula holt A40-Cheerleader-Cup nach Gelsenkirchen

Anzeige
Paula Kopatz mit dem A40-Cup und der Trophäe für den Sieg in ihrer Kategorie
Bochum: Lohrheidestadion |

„Paula aus Gelsenkirchen hat den diesjährigen A40-Cup gewonnen. Herzlichen Glückwunsch“ gratuliert Uwe Mensch, Organisator des inzwischen siebten offenen Wettbewerbs in Cheerleading mit. „Insgesamt sind 80 Teams und Einzelstarts angetreten – in 14 Kategorien. Die Jury hat die 14-jährige Paula Kopatz nicht nur zur Siegerin in ihrer Kategorie Junior Individual, sondern über alle Kategorien hinweg zur Tagessiegerin erklärt. Damit geht der Pokal in die Nachbarstadt Gelsenkirchen, an die Gold Flames Cheerleader.“



80 Teams und Starter wettstreiteten am Samstag in der Lohrheide-Turnhalle

Der Pokal wird jährlich von den IceStarS Cheerleader e. V. organisiert. In der Regel findet der Wettbewerb am Saisonende und am Sitz der IceStarS in Wattenscheid statt. Der dachverbandsoffene Wettbewerb hat sich inzwischen im Programm der Cheerleading-Vereine im Ruhrgebiet und in Nordrhein-Westfalen etabliert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.