SG Wattenscheid 09 III sorgte mit dem 2:11 für Tor Alarm bei Rasensport Weitmar II

Anzeige
Wattenscheid: 29.03.2015
Nach der Niederlage gegen Westenfeld vom letzten Spieltag, ging es der Mannschaft von Arne Vetter und Sven Reiß um Rehabilitation.
Und dieses sollte auch gelingen. L. Blaschke sorgte in der 1. Spielminute nach einem schönen Zusammenspiel mit Reiß und Tabakis für das 0:1. Nach11. Minuten konnte Kilic nach einem langen Ball und Gewühle im Strafraum das 1:1 erzielen. Danach agierten die Wattenscheider und kombinierten zusammen. So war es Sven Reiß der nach 24. Und 28. Minuten mit einem Doppelpack den Halbzeitstand von 1:3 festlegte.
Danach spielten die Wattenscheider zu gefällig und ließen ihre Chancen liegen. In der 53. Minute konnte Tabakis dann auf 1:4 erhöhen und nach 57. Minuten setzte Prigge zum 1:5 noch einen drauf.
Wieder ein Gestocher vor dem Strafraum der Wattenscheider und dieser wurde von Avdija zum 2:5 ausgenutzt.
Nach 67. Minuten war es wieder Tabakis mit dem 2:6
Die Gegenwehr von Rasensport gebrochen. Wattenscheid kam weiter zu leicht herausgespielten Toren. So konnten sich dann auch Savary, Altun, Lukas Kotala und 2x Prigge in die Torschützenliste eintragen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.