August-Bebel-Platz

Beiträge zum Thema August-Bebel-Platz

Politik
Hans-Josef Winkler, UWG: Freie Bürger: „Mit einer Forderung nach Bebauung und Nutzungsfestlegung, so wie es die SPD plant, bleibt eine Beteiligung der Anwohner des August-Bebel-Platzes erneut außen vor." Foto: UWG: Freie Bürger

Soziokulturelles Zentrum am Bebel-Platz
„SPD-Vorschlag tendiert eher in Richtung Ärztehaus“

Unerklärlich ist für die Fraktion von UWG: Freie Bürger die Diskussion über ein sogenanntes soziokulturelles Zentrum am August-Bebel-Platz. „Es wird eine Einrichtung verlangt, die gesundheitliche und sozialpolitische Themen mit Psychologen und Ärzten unter einem Dach bringen soll.“ Die UWG-Freie Bürger Fraktion ist über diese Forderung irritiert, weil soziokulturelle Zentren grundsätzlich Kultureinrichtungen sind, die Kultur und Kunst eng mit der Gesellschaft verknüpfen. „Hier handelt es sich...

  • Wattenscheid
  • 28.01.20
Politik

Jusos kritisieren Blockadehaltung der CDU
Unterstützung für soziokulturelles Zentrum am August-Bebel-Platz

Nach der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Wattenscheid am Dienstag  hat der SPD-Bezirksbürgermeister-Kandidat Hans-Peter Herzog die Einrichtung eines soziokulturellen Zentrums am August-Bebel-Platz gefordert. In diesem sollen die bestehenden gesundheitliche, psychologische und soziale Hilfsangebote in Wattenscheid ausgebaut und gebündelt sowie räumlichin einem gemeinsamen Haus direkt an der Innenstadt untergebracht werden. Niedrigschwellige Angebote vor Ort ermöglichen Ein Vorstoß,...

  • Wattenscheid
  • 25.01.20
Politik

Alter Markt Wattenscheid
Politische Marktsprechstunde für Bürger*innen vor Ort

Am Freitag, 24. Januar, stehen Mandatsträger der Unabhängigen Wählergemeinschaft UWG: Freie Bürger den Bürger*innen zum Gespräch zur Verfügung. "Bürgerorientierte Politik ist nur möglich, wenn es den gemeinsamen Austausch gibt“, sagt Hans-Josef Winkler, Fraktionsvorsitzender der Wattenscheider Bezirksfraktion. „Wir sind daher an Meinungen interessiert und auch daran, welche Anregungen die Menschen haben, was Sie befürworten, kritisieren oder auch ablehnen." Die Sprechstunde, bei der unter...

  • Wattenscheid
  • 21.01.20
Politik
vorgeschlagene Bürgerbefragung für Wattenscheid
3 Bilder

Desorientierende Kampagne um den August-Bebel-Platz - Anwohner und Kaufleute verunsichert
Aufklärung und Kompromissvorschlag der STADTGESTALTER

Wer an Wattenscheid denkt, der hat als erstes den August-Bebel-Platz im Auge. Der schlechte Ruf der Stadt ist nicht zuletzt auch Folge des trostlosen Stadtbildes der Innenstadt, welches insbesondere durch diesen Platz geprägt wird. Die Umgestaltung des Platzes wurde bereits 2014 beschlossen Schon 2014 wurde beschlossen den Platz neu zu gestalten.Die Umgestaltung ist eine Maßnahme des Stadtteilumbaukonzeptes für Wattenscheid (Integriertes Stadtteilentwicklungskonzept, kurz: ISEK...

  • Wattenscheid
  • 04.01.20
Politik

Kommentar zum August-Bebel-Platz
Kompromiss erwünscht

Es ist oft sehr kompliziert, das eine zu tun, ohne das andere zu lassen. So stellt sich momentan auch die "verfahrene" Lage um die Neugestaltung des August-Bebel-Platzes dar. Größtmögliche Einigkeit besteht darüber, dass der Platz in seinem heutigen Erscheinungsbild nicht nur städtebaulich nicht mehr "up to date" ist, sondern im Laufe der Jahre eine Art Schandfleck wurde. Weitestgehend unstrittig ist, dass weniger Autos und mehr Grün die Lebensqualität steigern würden und die Qualität als...

  • Wattenscheid
  • 03.01.20
  •  3
Politik
Die Gewerbetreibenden des August-Bebel-Platzes brachten deutlich sichtbar zum Ausdruck, was sie von den aktuellen Plänen halten.  Foto: Peter Mohr
2 Bilder

Händler sind besorgt, Bürgerbegehren gestartet, Grüne rudern zurück
Streit um Bebel-Platz

"Wir sehen unsere Existenz gefährdet", so der Tenor vieler Einzelhändler am August-Bebel-Platz, die sich massiv gegen die verabschiedeten Pläne zur Einrichtung einer weitestgehend autofreien Zone im Herzen Wattenscheids ausgesprochen haben. Über die Notwendigkeit einer Umgestaltung des Platzes herrscht große Einigkeit. Aber bei der Konkretisierung treffen inzwischen "Welten" aufeinander. SPD und Grüne sowie der parteilose Bernd Heider hatten sich in der Wattenscheider Bezirksvertretung für...

  • Wattenscheid
  • 03.01.20
Politik

3.500 Unterschriften für Bürgerbegehren
Ja zu privaten Autos auf dem August-Bebel-Platz

SPD und Grüne haben beschlossen, dass der August-Bebel-Platz in Wattenscheid für Autos gesperrt werden soll. Das stinkt so manchem Anwohner und den Geschäftsinhabern. Das Ziel sollte ihre Meinung nach sein, den August-Bebel-Platz zu beleben. Den Besucher- und Durchfahrtsverkehr in die Nebenstraßen abzudrängen, wird damit nicht für vereinbar gehalten. Jetzt haben sich drei bekannte Wattenscheider zusammengefunden und organisieren den bürgerlichen Widerstand. Wolfgang Dressler, Hans Henneke...

  • Wattenscheid
  • 19.12.19
Politik
2 Bilder

Umwandlung vom Platz in den August-Bebel-Park
Wattenscheids neue Mitte

Die Haltestelle in der Mitte des Parks wurde so überplant, dass jetzt Busse und Straßenbahnen am selben Bahnsteig halten. Das spart Umsteigezeiten und Wege. Auch steigt die Leistungsfähigkeit der Haltestelle. Der neue Plan der STADTGESTALTER sieht zudem einen 1.800 qm großen Platz in der Mitte des Parks mit angrenzendem Café vor, auf dem ein Wochen-, Feierabend- und Weihnachtsmarkt stattfinden könnte. Im Nordteil des Platzes sieht der Plan einen rd. 840 qm großen Parkplatz mit einer darunter...

  • Wattenscheid
  • 25.09.19
  •  1
WirtschaftAnzeige

Unternehmen rund um den August-Bebel-Platz veranstalten Late-Night-Shopping
Freitag bebt der Bebel

"Der Bebel bebt", lautet das Motto am Freitag, 30. August. Da veranstalten die am August-Bebel-Platz ansässigen Geschäftsleute von 18 bis 22 Uhr das Late-Night-Shopping! Die Unternehmer möchten den August-Bebel-Platz einmal in einem anderen Licht erscheinen lassen und ihn mit diesem Event beleben. Die meisten Wattenscheider Veranstaltungen wie das Weinfest seien auf dem Alten Markt beheimatet. Deshalb wolle man mit diesem Angebot - einem sommerlichen Shoppingabend - den Blick der Kunden auf...

  • Bochum
  • 27.08.19
Politik

Warum kommt die Stadterneuerung in Wattenscheid nicht voran?

Der Frust in Wattenscheid steigt, die versprochene Stadterneuerung auf Grundlage des ISEK (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) für Wattenscheid-Mitte verläuft zunehmend im Sande oder endet im politischen Streit. Einige wesentliche Projekte des ISEK laufen schlecht Während sich beim Abenteuerspielplatz Hüller Straße einiges tut, läuft es bei anderen wesentlichen Projekten des ISEK-Wattenscheid mehr schlecht als recht: Der Umbau des Ehrenmal-Parks kommt kaum voran. Die...

  • Wattenscheid
  • 03.10.18
  •  1
  •  1
Politik
Am Mittwoch werden drei unterschiedliche Pläne zur Neugestaltung des August-Bebel-Platzes vorgestellt. ^Foto: Peter Mohr

August-Bebel-Platz: Anhören und mitbestimmen

Die Meinung der Wattenscheider Bürger ist gefragt, so der Tenor der Stadtverwaltung. Am Mittwoch um 18 Uhr findet in der Lohnhalle der Zeche Holland ein offener Workshop zur Neugestaltung des August-Bebel-Platzes statt. Drei unterschiedliche Pläne werden am Abend vorgestellt, entworfen von drei externen Büros. "Es gab kaum Tabus, was die Pläne angeht", so Burkhard Huhn vom Amt für Stadtplanung und Wohnen. Es gehe vor allem darum, bei der Neugestaltung die unterschiedlichen Interessen zu...

  • Wattenscheid
  • 24.09.18
  •  1
Politik
August-Bebel-Platz vs. August-Bebel-Park
6 Bilder

August-Bebel – Platz oder Park?

Nach der politischen Sommerpause will die Stadtverwaltung die drei vorliegenden Planungen zur Neugestaltung des August-Bebel-Platzes vorstellen. Die STADTGESTALTER stellen nach intensiven Gesprächen mit Wattenscheidern und Inhabern von Geschäften am Platz eine weiterentwickelte Planung für den August-Bebel-Park vor (Update Planungsentwurf). Heute besteht die Platzfläche zu 56 % aus Verkehrsfläche (15 % Bus und Bahn, 41 % PKW und LKW), während nur 40 % der Fläche den Fußgängern vorbehalten...

  • Wattenscheid
  • 04.08.18
  •  1
  •  1
Politik
Planungsentwurf der STADTGESTALTER - Vom Platz zum Park, größere Ansicht: http://die-stadtgestalter.de/files/2018/06/august-bebel-park-neu.jpg
2 Bilder

August-Bebel-Platz soll in einen Park umgewandelt werden

 Der August-Bebel-Platz ist das Entree zur Wattenscheider Innenstadt. Er ist alles andere als einladend, eigentlich sogar außergewöhnlich hässlich. Daher will die Stadt ihn umgestalten. Das Land NRW hat dafür Fördermittel zugesagt. Jetzt hat die Fraktion „FDP & Die STADTGESTALTER“ im Rat der Stadt Bochum beantragt (Antrag 20181326), dass geprüft wird, ob der Platz nicht in einen Park umgewandelt werden könnte, wie es die STADTGESTALTER bereits 2015 vorgeschlagen haben (Neue Ideen für...

  • Wattenscheid
  • 02.06.18
  •  6
  •  3
Politik
Der unteres Teil des Förderturms ist bereits eingerüstet. Foto: Peter Mohr
2 Bilder

OB auf Besichtigungstour in Wattenscheid

Stadtoberhaupt Thomas Eiskirch war in dieser Woche mit der kompletten Verwaltungsspitze auf Besichtigungstour in der Hellwegstadt. Viele Wattenscheider Projekte nahm er dabei in Augenschein. Die ersten Fortschritte sind deutlich sichtbar. So das Fazit von Stadtoberhaupt Thomas Eiskirch und Bezirksbürgermeister Manfred Molszich. 15.000 Quadratmeter Fassadenfläche im Herzen der Hellwegstadt erstrahlen in neuem Glanz. 650.000 Euro aus städtischen Mitteln sind in die optische Aufhübschung...

  • Wattenscheid
  • 10.05.18
  •  2
  •  1
Überregionales
Bilder: Karl Heinz Lehnertz
64 Bilder

Weihnachtsbaum am August-Bebel-Platz kommt aus Wattenscheid

Die Adventszeit naht mit Riesenschritten: Dieses wurde zu Beginn der Woche auch am August-Bebel-Platz deutlich. Ein Feuerwehrkran hatte eine „schwebende“ Weihnachtstanne am Haken, die jetzt den Beginn der Fußgängerzone schmückt. Der Weihnachtsbaum,wurde von der Familie Hagemann aus Wattenscheid gespendet . Zusammen mit dem Technischen Betrieb und der Feuerwehr Bochum wurde die 1,6t schwere und ca. 17m hohe Blaufichte von der Hansastraße zum August-Bebel-Platz transportiert....

  • Wattenscheid
  • 14.11.17
  •  2
  •  4
Überregionales
Bilder : Karl Heinz Lehnertz
16 Bilder

Variobahnen gehen auf die Strecke nach Wattenscheid.

Montag, 21. November 2016 es war ca. 16 Uhr an der Haltestelle August-Bebel-Platz. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch aus Bochum und Oberbürgermeister Frank Baranowski aus Gelsenkirchen. Die Esten zwei Variobahnen gehen auf Strecke sie werden in Wattenscheid an der Haltestelle August – Bebel - Platz in Wattenscheid auf den Namen Ückendorf und Wattenscheid getauft. Alle 42 neuen Variobahnen werden getauft. Bilder alle Karl Heinz Lehnertz

  • Wattenscheid
  • 21.11.16
  •  2
  •  2
Politik
Bezirksbürgermeister Manfred Molszich eröffnete die Veranstaltung in der bis auf den letzten Platz besetzten kleinen Kirche am Alten Markt.	Foto: Peter Mohr

Jetzt anpacken und loslegen

Ganz nach dem Goethe-Motto „Der Worte sind genug gewechselt. Laßt mich auch endlich Taten sehn“ wurde am Montag auf der ersten Stadtteilkonferenz quasi der Startschuss zur „Runderneuerung“ der Wattenscheider City gegeben. „Anpacken und loslegen“, hatte Bezirksbürgermeister Manfred Molszich im Mai bei der Eröffnung des Stadtteilbüros gefordert. In seinen Begrüßungsworten forderte Molszich noch einmal alle Wattenscheider auf, sich aktiv in den Innovationsprozess einzubringen. Und das...

  • Wattenscheid
  • 05.07.16
  •  3
  •  1
Ratgeber

Linie 302: Teilweise Busse statt Bahnen am Freitagabend

Wegen Kanalarbeiten fahren am kommenden Freitag, 24. Juni, von ca. 20.30 bis Betriebsende, auf der Linie 302 zwischen den Haltestellen August-Bebel-Platz und Elbinger Straße Busse statt Bahnen. Der Umstieg von Straßenbahn zu Ersatzbus bzw. umgekehrt erfolgt zum einen an der Haltestelle August-Bebel-Platz, zum anderen an der Haltestelle Goldhammer Straße.

  • Wattenscheid
  • 21.06.16
Ratgeber

Wieder Fußgängerunfall am Bebel-Platz

Am Mittwoch ereignete sich erneut am Fußgängerüberweg am August-Bebel-Platz ein Verkehrsunfall. Wieder war eine Fußgängerin offensichtlich trotz "roter Ampel" über die Fahrbahn geeilt. Eine 20-jährige Bochumerin wurde gegen 13 Uhr bei dem Unfall schwer verletzt. Eine 25-jährige Frau aus Wattenscheid befuhr mit ihrem Auto die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Hochstraße. Als sie links an einem haltenden Bus vorbei fuhr (Haltestelle August-Bebel-Platz), kam es zur Kollision mit der...

  • Wattenscheid
  • 04.02.16
  •  1
Ratgeber

Bei "Rot" über die Ampel, dann von PKW erfasst

Eine Fußgängerin wurde am Mittwoch am August-Bebel-Platz von einem PKW erfasst. Am Mittwoch wurde eine 63-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall verletzt. Die Frau hatte am August-Bebel-Platz einen am rechten Fahrbahnrand haltenden Linienbus verlassen, wollte die Straßenbahn erreichen und überquerte vor dem Bus den Fußgängerüberweg bei Rotlicht. Auf dem linken der beiden Fahrstreifen in Richtung Gelsenkirchen wurde sie vom Auto einer 43-jährigen Wattenscheiderin angefahren, die für...

  • Wattenscheid
  • 21.01.16
  •  1
LK-Gemeinschaft

Weihnachtstanne am Haken

Wattenscheid - Die Adventszeit naht mit Riesenschritten: Dieses wurde zu Beginn der Woche auch am August-Bebel-Platz deutlich. Ein Feuerwehrkran hatte eine „schwebende“ Weihnachtstanne am Haken, die jetzt den Beginn der Fußgängerzone schmückt. Die Vorbereitungen für vorweihnachtlichee Aktivitäten wie den „Markt der Möglichkeiten“ am Wochenende auf der Kirchenburg oder den Thorpemarkt am Sonntag in Eppendorf laufen. Dazu ist der kommende erste Adventssonntag (29.) in WAT...

  • Wattenscheid
  • 24.11.15
Ratgeber

Bebel-Platz: Wohnungseinbruch am helllichten Tag

Wattenscheid - In einem Mehrfamilienhaus am August-Bebel-Platz kam es am 17. September (Donnerstag) zu einem Wohnungseinbruch. Zwischen 8 und 13 Uhr Am helllichten Tag, zwischen 8 und 13 Uhr, hebelten derzeit noch unbekannte Einbrecher eine Wohnungstür im vierten Obergeschoss auf. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten Schmuck. Anschließend entfernten sich die Kriminellen mit ihrer Beute unerkannt vom Tatort. Zeugen gesucht Das Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat...

  • Wattenscheid
  • 21.09.15
  •  1
Ratgeber

Überfall im Hausflur

Am 14. September (Montag) gegen 21.15 Uhr wurde ein 60-jähriger Wattenscheider im Hausflur überfallen. Am Bebel-Platz aus der Straßenbahn Gegen 21.10 Uhr stieg das Opfer aus der Straßenbahn an der Haltestelle "August-Bebel-Platz" aus und ging nach Hause. An seiner Wohnungstür angekommen, bemerkte er im Hausflur hinter sich eine männliche Person. Von diesem Unbekannten wurde er aufgefordert sein mitgeführtes Geld herauszugeben. Als der 60-Jährige der Aufforderung nicht nachkam, wurde er...

  • Wattenscheid
  • 15.09.15
Ratgeber

Fontäne am Bebel-Platz setzte Keller unter Wasser

Am Mittwoch (18.) schoss eine 15 Meter hohe Wasserfontäne am August-Bebel-Platz in den Himmel. Was war geschehen? Um 21.35 Uhr beobachtete ein Anwohner mehrere Jugendliche, die sich an einem Hydranten zu schaffen machten. Jugendliche entfernten sich vom Tatort Nachdem sie diesen beschädigt hatten, schoss ein nicht nachlassender Wasserstrahl in den Himmel. Die jugendlichen Täter entfernten sich vom "Tatort". Der Zeuge verständigte umgehend die Polizei. Das Wasser konnte erst nach einer...

  • Wattenscheid
  • 19.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.