Wattenscheid

Beiträge zum Thema Wattenscheid

Vereine + Ehrenamt
Der gelernte Fernmeldetechniker Ulli Weber (rechts) erklärt dem Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel die technischen "Feinheiten".  Foto: privat

Vereinsvorsitzender Ulli Weber: Amateurfunk ist mehr als ein Hobby
Notrufe aus aller Welt

Der Wattenscheider Ulli Weber ist ein ausgewiesener Technikfreak und leidenschaftlicher Tüftler. Seit einiger Zeit engagiert er sich als Vorsitzender im Amateurfunk-Ortsverband "Oscar 33". In Wattenscheid ist er bekannt wie der oft zitierte "bunte Hund". Karl-Ulrich Weber kennt wahrscheinlich niemand in der Hellwegstadt, den "Ulli" aber sehr wohl. Der 55-jährige gelernte Fernmeldehandwerker war ein Internetpionier der ersten Stunde. Ein neugieriger Autodidakt, der um die Jahrtausendwende...

  • Wattenscheid
  • 20.09.19
Ratgeber
4 Bilder

Aktion Mensch fördert Transporter
DRK erweitert Behindertenfahrdienst in Wattenscheid

Das DRK Wattenscheid erweitert seinen Fuhrpark im Behindertenfahrdienst auf nunmehr acht Spezial-Fahrzeuge. Dabei fördert die Aktion Mensch das neue 64 t€ teure Auto mit 70 % des Anschaffungspreises, den Rest muss das DRK selbst finanzieren. Der Wagen kann bis zu vier Rollstühle transportieren und hat eine absenkbare Rampe; er ist auch als 8-Sitzer nutzbar und damit flexibel einsetzbar. Der seit 1978 existierende Fahrdienst verzeichnet zunehmend Zuwächse, sodass der Bedarf an neuen...

  • Wattenscheid
  • 13.09.19
Blaulicht
Feuerwerker Rainer Woitchek mit der erfolgreich entschärften Bombe. Der Zünder stammt aus dem Oktober 1944.
2 Bilder

Um 19.01 Uhr kam die Entwarnung
Bombe in Wattenscheid erfolgreich entschärft

UPDATE 2: Bombe um 19.01 Uhr entschärft Um 19.01 Uhr konnte die Weltkriegsbombe durch den Feuerwerker Rainer Woitchek erfolgreich entschärft werden. Die Evakuierung verlief zuvor ohne besondere Vorkommnisse. 26 Personen, die nicht gehfähig waren, mussten transportiert werden. In der Betreuungsstelle wurden 76 Anwohner durch das DRK betreut UPDATE: Eine 250 Kilo schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Morgen (9. September) auf einer Baustelle an...

  • Wattenscheid
  • 09.09.19
Politik
Gerrit Pannenborg (Amt für Stadtplanung), Bürgermeisterin Gaby Schäfer, Bezirksbürgermeister Manfred Molszich und Monika Gombarek (Kindergarten St. Pius) nahmen mit den Kindergartenkindern symbolisch den ersten Spatenstich vor. Foto: Peter Mohr

Bürgermeisterin und Bezirksbürgermeister: erster Spatenstich an der Stresemannstraße
Was lange währt, …

"Was lange währt, wird endlich gut", zitierte Bezirksbürgermeister Manfred Molszich ein altes deutsches Sprichwort beim ersten Spatenstich für den neuen Spielplatz an der Stresemannstraße. Tatsächlich sind fast 18 Monate ins Land gegangen seit dem ersten Ortstermin auf dem seit einigen Jahren brach liegendem Gelände. Umso größer ist nun die Vorfreude, die die Kinder des nahe gelegenen Kindergartens St. Pius verströmten. Mit Schaufeln, Warnwesten und kleinen Arbeitshelmen ausgestattet, waren...

  • Wattenscheid
  • 06.09.19
Blaulicht
Einige Besucher kennen ihn sicher noch: Der "Starke Paul" wurde vom aktuellen Besitzer "ausgeliehen". Das Fahrzeug kann wie viele andere historische Feuerwehrautos besichtigt werden. Foto: Feuerwehr Bochum
4 Bilder

Feuerwehr Wattenscheid feiert 150-jähriges Bestehen mit Tag der offenen Tür
Jubiläum der Blauröcke

Die Feuerwehr der Stadt lädt zu ihrem Tag der offenen Tür am Samstag, 31. August, ein. Anlass ist das 150-jährige Bestehen der Feuerwehr in Wattenscheid. Von Sabine Beisken-Hengge Natürlich wird dieser runde Geburtstag standesgemäß auf der Feuer- und Rettungswache an der Grünstraße gefeiert. Los geht es bereits um 10 Uhr mit Festmarsch durch die Westenfelder Straße und feierlicher Kranzniederlegung an der Friedenskirche. Wer nichts verpassen möchte, sollte pünktlich zum Beginn der...

  • Bochum
  • 29.08.19
Ratgeber

„Digital mobil im Alter!“
Kostenloser Vortrag: „Internet – brauche ich das und welche Chancen und Risiken bestehen für mich?“.

Online-Banking, Telemedizin, Video-Chat mit den Enkeln in Übersee. Das Internet bietet viele Möglichkeiten. Doch nur wenige Senioren nutzen es, weil sie sich mit Smartphone, Tablet/PC und Internet schwertun. Dabei bietet das Internet Informationen und Kommunikation und das von zu Hause aus. Eine bewährte Kooperation des Deutschen Roten Kreuzes mit dem Lernstudio Wattenscheid soll nun die Senioren fit für das „Netz“ machen und für entsprechende Aufklärung sorgen. Viele Menschen sind...

  • Wattenscheid
  • 28.08.19
Blaulicht

Probealarm
Stadt testet neue Sirenen

In Bochum wird ein neues Alarmsirenennetz installiert, um die Bevölkerung bei Großschadens-Ereignissen zu warnen. Die ersten sechs installierten Sirenen müssen nun ihren Premieren-Testlauf bestehen: Am Donnerstag, 29. August, zwischen 14 und 14.30 Uhr, wird Stadtdirektor Sebastian Kopietz in der Feuerwehr-Leitstelle, Brandwacht 1, einen technischen Probealarm auslösen. Die ersten Sirenen sind an folgenden Stellen im Stadtgebiet montiert: Rathaus Wattenscheid, Historisches Rathaus,...

  • Bochum
  • 27.08.19
  •  1
WirtschaftAnzeige

Unternehmen rund um den August-Bebel-Platz veranstalten Late-Night-Shopping
Freitag bebt der Bebel

"Der Bebel bebt", lautet das Motto am Freitag, 30. August. Da veranstalten die am August-Bebel-Platz ansässigen Geschäftsleute von 18 bis 22 Uhr das Late-Night-Shopping! Die Unternehmer möchten den August-Bebel-Platz einmal in einem anderen Licht erscheinen lassen und ihn mit diesem Event beleben. Die meisten Wattenscheider Veranstaltungen wie das Weinfest seien auf dem Alten Markt beheimatet. Deshalb wolle man mit diesem Angebot - einem sommerlichen Shoppingabend - den Blick der Kunden auf...

  • Bochum
  • 27.08.19
Kultur
5 Bilder

Tolles Sommerwetter und ein riesiges Angebot sorgten für dichtes Gedränge auf dem Alten Markt
Impressionen vom Kinderflohmarkt

Es wurde nach Herzenslust gefeilscht und geboten. Neu in diesem Jahr: Gleichzeitig fanden in der Stadt die Wattenscheider Hofflohmärkte statt. Ein buntes Kinderprogramm sorgte für viel Spaß bei den kleinen Besuchern. Besonderer Beliebtheit erfreute sich der Kletterturm, ein geschultes Team garantierte dort für die Sicherheit.Fotos (4): Molatta

  • Bochum
  • 27.08.19
Sport
Wieder eine prächtige Kulisse im Stadion Essen.

2:0 im Derby gegen Wattenscheid
RWE nach drittem Heimsieg wieder Spitze

Am Dienstag hatte der SV Rödinghausen sein Nachholspiel in Bergisch Gladbach mit 4:0 gewonnen und war aufgrund des besseren Torverhältnisses an den Rot-Weissen vorbeigezogen. Am Freitagabend eroberten die Essener durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg über die SG Wattenscheid 09 die Spitzenposition in der Fußball Regionalliga West zurück. Trainer Christian Titz ist stets für Überraschungen gut. Vor einer Woche in Rödinghausen (1:1) saßen Marcel Platzek und Oguzhan Kefkir zunächst auf der Bank. Diesmal...

  • Essen-Borbeck
  • 23.08.19
  •  2
  •  2
Sport
Nicht nur Marcel Platzek (r.) war nach der 1:2-Niederlage am 29. April die Enttäuschung anzusehen.

RWE empfängt Wattenscheid 09 zum Nachbarschaftsderby
Rot-weisses "Familientreffen"

Wenn Regionalliga-Spitzenreiter Rot-Weiss Essen am Freitagabend um 19.30 Uhr die SG Wattenscheid 09 im Stadion Essen empfängt, dann ist das kein gewöhnliches Nachbarschaftsderby. Es ist vielmehr eine Art Familientreffen, denn im Kader von 09-Trainer Farat Toku stehen nicht weniger als zehn ehemalige Rot-Weisse. In der Sommerpause sind Tolga Cokkosan, Nicolas Hirschberger und Boris Tomiak von der Hafenstraße zur Lohrheide gewechselt. Hinzu gesellen sich Güngör Kaya, Richard Weber, Jeffrey...

  • Essen-Borbeck
  • 22.08.19
Politik
Serdar Yüksel (links) stand im Gespräch mit Peter Mohr Rede und Antwort. Foto: Susanne Mohr

MDL Serdar Yüksel über die SPD, Social Media, das Lohrheidestadion und den Bahnhof WAT
Arbeit und Vergnügen

Auch die Parlamente machen Ferien. Der Stadtspiegel hat die Zeit für ein Gespräch mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel genutzt. In den letzten Wochen hat es leichte Irritationen gegeben, als du deinen Rücktritt als Vorsitzender der Wattenscheider SPD bekannt gegeben hast. Wie kam es dazu? Ich gehöre dem Wattenscheider SPD-Vorstand seit 21 Jahren in unterschiedlichen Funktionen an, anfangs noch als Juso-Vorsitzender. Das ist eine lange Zeit, und manchmal wird es dann auch Zeit...

  • Wattenscheid
  • 09.08.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Jugendrotkreuz in Wattenscheid aktiv
Engagement für den Umweltschutz vor der Haustür

Jugendliches Engagement ist nicht selbstverständlich. Nur noch we-nige Kinder und Jugendliche engagieren sich freiwillig, ohne dass man sie dazu auffordern muss. Ob man nun der älteren Nachbarin hilft, mal das Auto der Mutter wäscht oder sich freiwillig in einem Ver-ein engagiert. Das Wattenscheider Jugendrotkreuz beweist dabei in der Hellwegstadt, dass man einen Ort bieten kann, wo Kinder und Jugendliche sich engagieren und gleichzeitig Spaß in der Gemein-schaft haben können. Das...

  • Wattenscheid
  • 25.07.19
Ratgeber
4 Bilder

Einblick in die Profi-Grillwelt und Typisierungsaktion
„Blutspende mal anders“ an der Grillakademie Ruhr

Wenn der Sommer kommt, denken viele Wattenscheider sicher lieber an Urlaub oder Freibad als an eine Blutspende. Doch gerade in der Ferienzeit werden die Reserven knapp. In den vergangenen Jahren sind die Folgen einer Impfung oder Erkrankung im Zusammenhang mit Reisen ins Ausland auch von aktiven Blutspendern oft nicht bedacht worden. Beides führt nach der Rückkehr eventuell zu befristeten Ausschlüssen von der Blutspende. „Wenn wir dann noch an die urlaubsbedingte Abwesenheit vieler Spender in...

  • Wattenscheid
  • 16.07.19
Reisen + Entdecken

Neues Unternehmen übernimmt Fahrkartenvertrieb
Bahnhof Wattenscheid bekommt VRR-Fahrkartenverkauf

„Zum nächsten Fahrplanwechsel übernimmt die Firma Transdev den Verkauf von VRR-Fahrscheinen. Daher wird es einige Veränderungen an den Bahnhöfen in der Region geben.“, berichtet Dirk Schmidt (CDU) nach Gesprächen beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). „Die gute Nachricht ist: Es bleibt an den Bahnhöfen in Bochum, Herne und Wanne-Eickel dabei, dass am Standort sowohl Fahrscheine für den Fernverkehr der Deutschen Bahn als auch VRR-Fahrscheine gekauft werden können. Der neue Betreiber hat sich mit...

  • Wattenscheid
  • 14.07.19
Natur + Garten

Kein Grilltourismus erkennbar?
Rat: Kein Grillverbot auf Monte Schlacko

Mit der Entscheidung endet eine Diskussion, die mit Anträgen von CDU und UWG/ Freie Bürger bereits in der Bezirksvertretung Wattenscheid im Mai begonnen hatte. Für den Ümminger See in Bochum-Laer wurde ein Grillverbot beschlossen. Von diesem Verbot wird eine Teilfläche ausgenommen. Oliver Buschmann (Bündnis’90/ Die Grünen) begründete die ungleiche Behandlung damit, dass auf Monte Schlacko keine große Anzahl von Menschen außerhalbs von Wattenscheid grillen würden. Am Ümminger See wurde ein...

  • Wattenscheid
  • 11.07.19
  •  1
Kultur
Tyrannosaurus Rex - Jungtier

Foto: ©Rainer Bresslein
7 Bilder

Dinosaurier-Ausstellung
"Jurassic Park" in Wattenscheid

Nachdem seit gestern Dinosaurier die Bochumer Innenstadt "unsicher" machen, haben sich mittlerweile auch einige Exemplare nach Wattenscheid aufgemacht. Anstatt in der „Betonwüste“ zu verweilen, bevorzugen die Dinos das Gelände des Blumencenter Schley am Wattenscheider Hellweg und fügen sich sehr gut in die vorhandene Botanik ein. Hier einige Eindrücke aus dem „Jurassic Park“. Die Dinos sind sowohl in Bochum als auch in Wattenscheid noch bis zum 26. August 2019 zu bewundern und zu...

  • Wattenscheid
  • 11.07.19
  •  11
  •  4
Sport
6 Bilder

Das Fightcamp Bochum e.V triumphiert auf der offenen deutschen Meisterschaft
9 deutsche Meistertitel gehen nach Wattenscheid

Heute waren wir in Düsseldorf auf der offenen deutschen Meisterschaft mit unsererm Kampfteam. Die harte Vorbereitung hat sich gelohnt und wurde belohnt. Das Fightcamp Bochum kam mit 9 deutschen Meistertiteln und 6 deutschen Vize - Meistertitel nach Bochum zurück. Leonard Münster 2x 1 Platz Aaron Polis 2x 1 Platz Maxim Peter Meinhardt 1 Platz Berat Önker 1 Platz Julien Jacqueline Bleck1 Platz Nejid Selimi 2 Platz Luis Lasch 2 Platz Dario Pacciolla 1 Platz Santino Pacciolla 2 Platz...

  • Wattenscheid
  • 06.07.19
  •  1
Kultur
4 Bilder

WAT 602
Der erste EuroSouvenirschein Wattenscheid

Heute wurde im Zuge der Eröffnung von WAT 602 ein weiteres Highlight vorgestellt. Leif Burghard, Inhaber der EuroMint GmbH aus Bochum, überreichte dem Bezirksbürgermeister Manfred Molszich den ersten "EuroSouvenirschein Wattenscheid". Es handelt sich dabei um die begehrten, von der Europäischen Zentralbank freigegebenen Scheine, die auf nur 5.000 Exemplare limitiert sind. "Wir freuen uns, diesen offiziellen Schein bei der heutigen Veranstaltung für Wattenscheid veröffentlichen zu dürfen",...

  • Wattenscheid
  • 22.06.19
Politik
Bezirksbürgermeister Manfred Molszich, Professor Dr. Rolf Heyer (Geschäftsführer der Bochum Wirtschaftsentwicklung) und der SPD-Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel (v.l.n.r.) vor dem wieder prächtig herausgeputzten Förderturm der Zeche Holland.  Foto: Karl-Heinz Lehnertz

Sanierung des Holland-Turms dauerte mehr als ein Jahr und kostete rund 1,9 Millionen Euro
34 Tonnen Stahl verbaut

Am Montag wurde offiziell die Fertigstellung der Restaurierung des Förderturms der Zeche Holland "gefeiert". In den Abendstunden wehte eine Schalke-Fahne am illuminierten Förderturm. Dies sorgte für Ärger in den sozialen Medien. Die Sanierungsarbeiten am Förderturm sind nach etwas mehr als einem Jahr abgeschlossen. Im April 2018 fiel der Startschuss für die umfangreiche Ertüchtigung der Stahlkonstruktion an der Emil-Weitz-Straße. „Dies ist ein ganz besonderer Tag für Wattenscheid“,...

  • Wattenscheid
  • 21.06.19
  •  1
  •  1
Kultur

Kommentar zur "Fahnendiskussion" am Holland-Turm
Etwas mehr Gelassenheit

Über Geschmack und Humor lässt sich bekanntlich trefflich streiten. Und wohl auch über die Art und Weise, seine Freude auszudrücken. Ich denke, dass Gros der Wattenscheider freut sich über den Erhalt und die jetzige Fertigstellung des alten Förderturms der Zeche Holland, den man aus der Ferne oftmals als erstes sichtbares Wattenscheider Objekt sieht, wenn man sich von auswärts auf die Hellwegstadt zubewegt. Nein, es ist nicht der Kölner Dom, es ist nicht der Eiffelturm oder der Tower. Wir...

  • Wattenscheid
  • 20.06.19
Natur + Garten
Foto: ©Rainer Bresslein
30 Bilder

Ev. Friedhof Wattenscheid-Westenfeld
"Ort der Hoffnung" auch ein Insektenparadies.

Der 125 Jahre alte evangelische Friedhof an der Westenfelder Straße ist zu einem Paradies für Hummeln, Bienen und andere Insekten geworden. Das parkähnliche Areal, das über 380 Bäume verfügt, darf sich -im Rahmen der Landeskirchen-Kampagne- als erster Friedhof im Ruhrgebiet "Ort der Hoffnung“ nennen. Durch eine neue Friedhofskultur –mehr Urnen als Sargbestattungen- wurden größere Flächen frei und entsprechend ökologisch genutzt. So wurden z.B. nicht mehr belegte Gruften zu Wiesen...

  • Wattenscheid
  • 16.06.19
  •  8
  •  5
Vereine + Ehrenamt
Text: Freiwillige Feuerwehr Höntrop
7 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Höntrop
Unerwartete Übung überrascht uns bei unserem Übungsabend

Es ist Freitag, der 14.06.2019, 18:35 Uhr, in Wattenscheid - Höntrop Der Melder schrillt, die Mannschaft begibt sich zu den Fahrzeugen. Unter dem Stichwort „Brand – Nachschau halten“ fahren wir in Richtung Wattenscheider Innenstadt zu einem stillgelegten Bunkergebäude Ecke Marienstraße und Pohlbörgerstraße. An der Einsatzstelle angekommen, werden wir schon von den Kameradinnen und Kameraden der Rettungshundestaffel für Feuerwehren NRW e.V. und einigen unser Kollegen, die eine beobachtende...

  • Wattenscheid
  • 15.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.