Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Polizei Bochum
Kind läuft auf die Straße und wird schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein dreijähriges Kind aus Bochum bei einem Unfall am Mittwochnachmittag, 22. April, in Bochum-Höntrop. Gegen 15.25 Uhr war das Kind mit seiner Mutter zu Fuß vom Bahnhof Höntrop in Richtung der Bushaltestelle an der Höntroper Straße unterwegs. Nach aktuellem Kenntnisstand riss sich der Dreijährige plötzlich von der Hand der Mutter los und rannte auf die Fahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem 72-jährigen Autofahrer aus Bochum. Das Kind stürzte auf die...

  • Wattenscheid
  • 23.04.20
Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Blaulicht
Die Polizei in Bochum sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

28-jährige Bochumerin belästigt
Exhibitionist kam mit dem SUV

Nachdem sich ein unbekannter Mann in Bochum-Langendreer am Dienstagmorgen, 31. März,  vor einer Frau (28) aus Bochum entblößt hat, sucht die Polizei nun nach Zeugen.  Die 28-Jährige stand gegen 5.20 Uhr an der Haltestelle an der Unterstraße 89 (Haltestelle Igelstraße) in Langendreer, als gegenüber ein dunkler SUV hielt und ein unbekannter Mann ausstieg. Der Mann öffnete seine Hose und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. In diesem Moment traf die traßenbahn ein und die Frau stieg ein. Der...

  • Bochum
  • 01.04.20
Blaulicht
Der Fahrer dürfte seinen "Lappen" erst mal los sein.

Mit 1,62 Promille die Kontrolle verloren
Folgenschwerer Autounfall in Bochum-Werne

Mit 1,62 Promille Alkohol im Blut von der Fahrbahn abgekommen und fünf Autos beschädigt - ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Montag, 30. März, gegen 5.10 Uhr auf dem Werner Hellweg in Bochum-Werne. Blutprobe entnommen Ein 49-jähriger Dortmunder fuhr mit seinem Auto stadtauswärts in Richtung Dortmund. In Höhe der Hausnummer 357 verlor er aus noch ungeklärtem Grund die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dort fünf geparkte Pkw,  bevor...

  • Bochum
  • 31.03.20
Blaulicht
Am Samastag wurde die Polizei zu einem schweren Autounfall in Wattenscheid gerufen.

Unfall in Wattenscheid
Angetrunkener Autofahrer kommt von Straße ab und prallt gegen Baum - Krankenhaus!

Am Samstagmorgen (28. März) ist es in Wattenscheid zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Autofahrer (37) schwer verletzt worden ist. Gegen 9.10 Uhr befuhr der 37-jährige Gelsenkirchener die Straße "Mausegatt" aus Richtung Hansastraße kommend. Nach Zeugenangaben kam der Wagen in einer Linkskurve von der Straße ab und prallte ungebremst gegen einen Baum. Der verletzte Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Fahrer mit...

  • Bochum
  • 30.03.20
Blaulicht
Die Polizei hat den Bußgeldkatalog zur Umsetzung des Kontaktverbots veröffentlicht.
2 Bilder

Umsetzung des Corona-Kontaktverbots in Bochum
Bußgeldkatalog steht

Zur Umsetzung des Kontaktverbots ist auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes ein Straf- und Bußgeldkatalog veröffentlicht worden. Das teilt die Bochumer Polizei am heutigen Dienstag, 24. März, mit. Grillen in der Öffentlichkeit kostet 250 EuroGrundsätzlich sollen Infektionen vermieden und die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Zu den Ordnungswidrigkeiten gehören zum Beispiel Picknicken und Grillen in der Öffentlichkeit (250 Euro Bußgeld). Bei Zusammenkünften von mehr als...

  • Bochum
  • 24.03.20
Blaulicht
Wattenscheid: Kriminelle stahlen 10 Bienenvölker.

Dreistes Verbrechen in Wattenscheid
Honigbienenvölker gestohlen

Aus einem Kleinkartenverein an der Laubenstraße 32 in Wattenscheid sind in der vergangenen Nacht mehrere Bienenstöcke gestohlen worden. Unbekannte Kriminelle entwendeten in der Zeit zwischen 19 Uhr (20.03.) und 9 Uhr (21.03.) zehn Bienenvölker mit je 5.000 bis 50.000 Einzeltieren. Zehn Bienenvölker entwendet Das Bochumer Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-8205 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise auf die...

  • Bochum
  • 21.03.20
Blaulicht
Einsatz für die Polizei in Wattenscheid: Mit leichten Verletzungen kamen die Beteiligten eines Unfalls in Wattenscheid davon. Der Sachschaden allerdings beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Zwei Verletzte, hoher Sachschaden

Zwei Verletzte, hoher Sachschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwochmorgen, 18. März, in Wattenscheid. Gegen 7.15 Uhr war eine 23-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen auf der Ückendorfer Straße in Richtung des Wattenscheider Ortskerns unterwegs. An der Kreuzung zur Lyrenstraße wollte sie nach links in die abknickende Ückendorfer Straße einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 46-jährigen Bochumers, der ihr von der Lyrenstraße aus entgegenkam. Leichte...

  • Bochum
  • 18.03.20
Blaulicht
Foto: © Rainer Bresslein

Verkehrsunfall in Wattenscheid
Unfall mit Personenschaden zwischen Linienbus und Pkw auf dem Zeppelindamm/Zollstraße.

Am 6. März, gegen 11.15 Uhr, kam es in Wattenscheid im Bereich der Fußgängerbrücke Zeppelindamm/Zollstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 37-jähriger Linienbusfahrer fuhr mit einem Gelenkbus auf dem Zeppelindamm in Richtung Wattenscheid. Hier wollte er nach rechts auf die Zollstraße abbiegen. Dabei musste er mit seinem Fahrzeug zunächst nach links ausscheren um in die enge Einfahrt zu kommen. Von hinten näherte sich ein 50-jähriger Hattinger mit seinem Pkw. Dieser versuchte den Bus...

  • Wattenscheid
  • 07.03.20
  •  2
Blaulicht
Krankenfahrstuhl kollidiert mit PKW in der Wattenscheider City.

Verkehrsunfall in Wattenscheid
Erneuter Unfall mit Krankenfahrstuhl

Innerhalb weniger Tage ist es erneut zu einem Verkehrsunfall mit einem Krankenfahrstuhl gekommen. Am 4. März, gegen 10.30 Uhr, fuhr ein 79-jähriger Wattenscheider mit seinem Krankenfahrstuhl von der Fußgängerzone (Westenfelder Straße) aus auf die Fahrbahn der Bahnhofstraße, um diese zu überqueren. Zeitgleich fuhr ein 76-jähriger Wattenscheider mit seinem Auto auf der Westenfelder Straße und wollte nach links auf die Bahnhofstraße in Richtung Propst-Hellmich-Promenade...

  • Bochum
  • 05.03.20
Blaulicht
Frau auf Krankenfahrstuhl kollidiert mit Seniorin in den Wattenscheider Innenstadt. Die 82-Jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

Unfall in der Wattenscheider Innenstadt
Rollstuhl kollidiert mit Seniorin

Ein eher kurioser Unfall in der Wattenscheider Fußgängerzone. Am Montag war gegen 11 Uhr eine 60-jährige Bochumerin im Bereich der Oststraße 27 mit ihrem Krankenfahrstuhl unterwegs. Vor ihr ging eine 82-jährige Seniorin aus Münster. Die Bochumerin betätigte kurz die Hupe an ihrem Fahrzeug, um so auf sich aufmerksam zu machen. Daraufhin trat die 82-Jährige zur Seite und die 60-Jährige setzte zum "Überholen" an. Plötzlich trat die Seniorin jedoch wieder vor das Fahrzeug und es kam zu einer...

  • Bochum
  • 03.03.20
Blaulicht

In Wattenscheid Überfall auf ein Supermarkt

In einem Wattenscheider Supermarkt am "Alter Markt 1" raubte ein bisher unbekannter Mann am gestrigen Abend (29. Februar) unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld. Nach derzeitigem Kenntnisstand begab sich eine Kassiererin (56) mit ihrem Kasseneinsatz kurz vor 19 Uhr in die Büroräume. Nachdem sie die Zugangstür öffnete, wurde die Frau plötzlich von hinten von dem Unbekannten in den Raum gedrängt. Mit einer Pistole in der Hand bedrohte der Mann die 56-Jährige sowie zwei weitere...

  • Wattenscheid
  • 01.03.20
Blaulicht
Veronika Vieting (l.), Polizeihauptkommissar Christian Frei und Roswitha Janicki konnten den wertvollen Umschlag in der Altkleidersammlung sichern.

Bargeld und Sparbuch über 50.000 Euro in Bochumer Altkleider-Container
Ehrliche Finderinnen beim DRK

Über 1.000 Euro Bargeld und ein Sparbuch mit einem Guthaben von 50.000 Euro haben ehrliche Finderinnen beim Wattenscheider DRK aus einer Altkleiderspende gerettet. Es gehört einer Seniorin aus Dortmund. Ehrenamtlich engagiert sind Roswitha Janicki und Veronika Vieting schon lange - bei der Kleiderkammer des Wattenscheider DRK an der Sommerdelle. Jetzt entpuppten sie sich auch als ehrliche Finderinnen. Anfang dieser Woche erschienen die beiden Frauen in der Wattenscheider Polizeiwache, um...

  • Wattenscheid
  • 27.02.20
Blaulicht
Mit dieser "ID-Card" wollte sich der Mann ausweisen.
2 Bilder

Bochumer Polizei schnappt dreisten Betrüger
79-jähriger ist der "Urkundenfälscher des Jahres"

Das Jahr ist noch jung, doch schon jetzt ist sich die Bochumer Polizei sicher, den "Urkundenfälscher des Jahres" geschnappt zu haben. Denn an dem Mann, den sie am Mittwoch, 5. Februar, überprüfte, war so ziemlich nichts echt. Dabei begann alles relativ harmlos - mit einem nicht angelegten Sicherheitsgurt. Gegen 10.40 Uhr am Mittwoch  fiel einem Motorradpolizisten an der Robertstraße ein Pkw mit Rechtslenker und englischem Kennzeichen auf, dessen Fahrer nicht angeschnallt war.Der am Steuer...

  • Bochum
  • 06.02.20
  •  1
  •  1
Blaulicht

Mehrere offene Haftbefehle
Motorroller kommt bei Flucht vor der Polizei zu Fall

Polizeibeamte der Wache in Wattenscheid wollten Sonntagnacht, 15. Dezember, 0.45 Uhr, einen mit zwei Personen besetzten Motorroller auf dem Bußmannsweg kontrollieren. Daraufhin gab der Fahrer Gas. Er kam aber nicht weit und stürzte wenig später auf dem glatten Untergrund des Gehweges im Bereich der dortigen Parkanlage. Während die Einsatzkräfte den Sozius festhalten konnten, gelang dem Fahrer fußläufig die Flucht in Richtung Bahnhofstraße. Der Festgenommene hatte sich bei dem Sturz...

  • Bochum
  • 15.12.19
Blaulicht

Einbruch in Wattenscheider Bahnhofskiosk
14-Jähriger festgenommen

Im Wattenscheider Bahnhofskiosk ist es in dieser Nacht (Mittwoch, 11. Dezember) gegen 0.30 Uhr zu einem Einbruch gekommen. Was ist passiert? Einem aufmerksamen Taxifahrer fiel ein Jugendlicher auf, der sich zur angegebenen Zeit in der Bahnhofshalle herumtrieb. Er beobachtete den Jugendlichen auch dabei, als dieser mit einem Hammer die gläserne Eingangstür des dortigen Kiosks einschlug. Nachdem sich der jugendliche Kriminelle Zugang verschafft hat, durchsuchte er den Verkaufsbereich. Der...

  • Bochum
  • 11.12.19
Blaulicht
Für die Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung macht sich Torsten "Toto" Heim seit vielen Jahren stark - auch die Honorare für sein neues Buch spendet er.
2 Bilder

Bochums Kult-Polizist erzählt in seinem neuen Buch Geschichten aus dem Polizei-Alltag - und der ist nicht immer lustig
"Toto": Der nächste Einsatz kommt bestimmt

Auf der Straße liegt vieles eng beieinander: Erfolg und Misserfolg, Glück und Unglück, Humor und Drama. Wer wüsste das besser als Torsten "Toto" Heim, seit über drei Jahrzehnten Streifenpolizist mit Leib und Seele. Schon in vier Büchern - die ersten zusammen mit seinem TV-Kollegen Thomas "Harry" Weinkauf - hat er Erlebnisse aus dem Polizei-Alltag zu Papier gebracht. Jetzt ist das fünfte erschienen: "Toto - der nächste Einsatz kommt bestimmt" heißt es und versammelt auf rund 160 Seiten 27...

  • Bochum
  • 11.12.19
  •  2
Blaulicht
5 Bilder

250 Traktoren auf den Straßen von Bochum unterwegs
Landwirtschaftlicher Konvoi durch Bochum

Das hat es bislang "Tief im Westen", sprich in Bochum, noch nicht gegeben. Im Rahmen der bundesweiten landwirtschaftlichen Proteste rollten am heutigen 25. November knapp 250 Traktoren über unsere Straßen. Gegen 16.30 Uhr erreichte der Konvoi, von Essen kommend, die Wattenscheider Stadtgrenze und fuhr über den Wattenscheider Hellweg und die Essener Straße weiter in Richtung Innenstadt. Im Herzen von Bochum ging es über den West- und Nordring zum Schwanenmarkt. Hier bogen die aus Nah und Fern...

  • Bochum
  • 25.11.19
  •  4
  •  1
Blaulicht
2 Bilder

Trecker auf Staffelfahrt auch auf Bochumer Stadtgebiet
Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen durch Traktorkonvois

Am Montag, 25. November wird der vom Polizeipräsidium Bielefeld genannte Traktorkonvoi auch Bochumer Stadtgebiet passieren. Ab circa 14 Uhr bis in die Abendstunden wird diese Staffelfahrt vom Essener Stadtgebiet aus (Bochumer Landstraße) folgende Strecke befahren: → Wattenscheider Hellweg in Fahrtrichtung Bochum Innenstadt → Essener Straße → Alleestraße → Westring nach links in Richtung Nordring → Nordring/Schwanenmarkt nach links auf die Castroper Straße → Castroper...

  • Bochum
  • 24.11.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

"Schlimmer" Radfahrer-Unfall
66-jähriger schwer verletzt - Polizei sucht dringend Zeugen

Nachdem ein Bochumer (66) nach einem Unfall im Krankenhaus intensivmedizinisch betreut wird, sucht die Polizei weitere Unfallzeugen. Der 66-Jährige befuhr vergangenen Samstag (16. November) mit seinem Fahrrad die Dorstener Straße in Richtung Innenstadt. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam der Mann gegen 14.35 Uhr ohne Fremdeinwirkung zu Fall und verletzte sich schwer. Zeugen leisteten an der Unfallstelle Dorstener Straße 181 Erste Hilfe. Der zu diesem Zeitpunkt nicht ansprechbare Bochumer...

  • Bochum
  • 20.11.19
Blaulicht
Rund 23.000 Besucher folgten am Samstag der Einladung des Bochumer Polizeipräsidiums, das in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag feiert, und kamen zum "Tag der offenen Tür" auf das Gelände der Bereitschaftspolizei an der Krümmede. Zahlreiche Vorführungen - unter anderem der Diensthundestaffel oder der Tauchergruppe - zeigten die vielfältigen Aufgaben der Polizei hautnah. Auch Bochums neuer Polizeipräsident Jörg Lukat stellte sich den Besuchern vor.
11 Bilder

Über 23.000 Besucher bei der 110-Jahr-Feier an der Krümmede
Polizei zum Anfassen

Rund 23.000 Besucher folgten am Samstag der Einladung des Bochumer Polizeipräsidiums, das in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag feiert, und kamen zum "Tag der offenen Tür" auf das Gelände der Bereitschaftspolizei an der Krümmede. Zahlreiche Vorführungen - unter anderem der Diensthundestaffel oder der Tauchergruppe - zeigten die vielfältigen Aufgaben der Polizei hautnah. Auch Bochums neuer Polizeipräsident Jörg Lukat stellte sich den Besuchern vor.

  • Bochum
  • 18.06.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Schon auf den ersten Blick marode: der stillgelegte Transporter.
2 Bilder

Bochumer Polizei zieht völlig abgewrackten Kleinlaster aus dem Verkehr
Kaum noch Bremsleistung

"Wer bremst, verliert!" Solche Aufkleber befanden sich in den 90er Jahren nicht selten an den Heckscheiben getunter Autos. Wer nicht bremsen kann, der verliert aber auch - nämlich seine Zulassung! So geschehen am Montag, 3. Juni, auf der Universitätsstraße in Bochum. Dort fiel Polizeibeamten der Verkehrsdienstgruppe 1 ein augenscheinlich völlig abgewrackter Kleintransporter auf. Das Fahrzeug wurde nur noch durch Klebeband zusammengehalten, klapperte an allen Teilen und machte durch...

  • Bochum
  • 04.06.19
Blaulicht
In Herne wurde der Luchs von Zeugen auch fotografiert. Jetzt wurde er in Bochum-Werne gesichtet.

Er ist wieder da!
Der Luchs ist jetzt in Bochum los

Der "Promi-Luchs" ist offenbar immer noch unterwegs - am Mittwoch wurde er in Bochum gesichtet! Bereits am 10. März war er von Zeugen erstmals an der Sodinger Straße gesichtet worden - die Polizeimeldung machte rasch die Runde: Ein freilaufender Luchs wurde an mehreren Stellen in Herne gesichtet und von Zeugen auch fotografiert. Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass der nachtaktive Vierbeiner, von dem keine Gefahr ausgeht, im November 2018 aus einem Wildpark in Haltern "entwichen"...

  • Bochum
  • 09.05.19
  •  1
Blaulicht

"Spur 213" gab den entscheidenden Hinweis
Tötungsdelikt in Hordel: Zwei Festnahmen

Im Fall des brutalen Tötungsdeliktes in der "Kappskolonie" in Hordel sind zwei tatverdächtige Männer in Untersuchungshaft. Das teilten am Dienstagnachmittag Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Letztlich war es die "Spur 213", auf die die Ermittler der "Mordkommission Hordel" lange gewartet haben! Seit den Nachmittagsstunden des heutigen 30. April sitzen zwei tatverdächtige Männer (23/36) in Untersuchungshaft. Am späten Nachmittag des 4. Februars 2019(Montag) war es in der  sogenannten...

  • Bochum
  • 30.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.