Blaulicht
Wittener (17) in Bochumer Innenstadt überfallen

Am Mittwochabend, 25. Mai, haben zwei noch unbekannte Täter einen 17-Jährigen in Bochum-Mitte ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Tat ereignete sich zwischen 21 und 22 Uhr im Bereich des Musikforums. Zwei junge Männer sprachen den 17-jährigen Wittener unter dem Vorwand an, sich sein Handy für einen Anruf leihen zu wollen.

Nach dem vermeintlichen Telefonat forderte einer der Tatverdächtigen den Wittener auf, ihm weitere Gegenstände zu geben - nur dann würde er sein Mobiltelefon zurückbekommen. Nachdem der unbekannte Kriminelle dem jungen Wittener drohte, ihn zusammenzuschlagen, gab er seine EC-Karte heraus. Anschließend flüchteten die beiden Tatverdächtigen.

Die Flüchtigen werden beide als 19 bis 20 Jahre alt, männlich und etwa 180 cm groß beschrieben. Die Person, die den Wittener ansprach, solle dunkelhäutig sein, eine normale bis muskulöse Figur und schwarze kurze Haare haben. Er trug einen grauen Pullover, eine schwarze Hose und graue Schuhe (Sneaker).

Der zweite Tatverdächtige wird als kräftig und mit "deutschem Aussehen" beschrieben. Er habe blonde kurze Haare gehabt und einen Pullover getragen.

Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 0234 909-8111 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Zeugenhinweise.

Autor:

Florian Peters aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.