Ermittlungen

Beiträge zum Thema Ermittlungen

Blaulicht
Die Feuerwehr konnte den Brand sehr schnell löschen und damit eine weitere Ausbreitung des Feuers erfolgreich verhindern.

Einsatz der Feuerwehr in Heiligenhaus
Ungeklärter Containerbrand an der Rhönstraße

Zu einem Containerbrand an der Rhönstraße in Heiligenhaus wurden Feuerwehr und Polizei am späten Freitagabend, gegen 21.20 Uhr,  gerufen. Im Innenhof des Hauses Nr. 3 hatten Anwohner einen brennenden Müllcontainer entdeckt und den Notruf gewählt. Die Feuerwehr konnte den Brand sehr schnell löschen und damit eine weitere Ausbreitung des Feuers erfolgreich verhindern. Nach aktuellem Stand erster polizeilicher Ermittlungen steht die Ursache des Brandes noch nicht fest. Weitere Ermittlungen...

  • Heiligenhaus
  • 23.09.19
Blaulicht

Mordkommission ermittelt nach gefährlicher Körperverletzung und Schüssen

Eine Mordkommission der Dortmunder Polizei ermittelt nach einer gefährlichen Körperverletzung in der Stahlwerkstraße und Schüssen an der Beurhausstraße in der Nacht zu Samstag (14. September). Um 1:30 Uhr erhielt die Polizei einen Einsatz zur Stahlwerkstraße. Hier sollen sich mehrere Personen geschlagen haben. Auch von einem Messer war die Rede des Melders. Vor Ort trafen die Polizeibeamten an der Ecke Stahlwerkstraße / Borsigstraße eine sechsköpfige Personengruppe an, eine...

  • Marl
  • 16.09.19
LK-Gemeinschaft
Holger Walterscheid, Inhaber der Event Location "Seaside Beach Baldeney", sieht sich nicht in der Verantwortung - das sei der Konzert-Veranstalter.

28 Verletzte nach Konzert von Casper und Materia am Baldeneysee
Jetzt ermitteln Gutachter die Unfallursache - Hinweisportal freigeschaltet

"Wir standen relativ weit hinten und haben schon zehn bis 15 Minuten vorher die Blitze gesehen, aber keinen Donner gehört", erinnert sich Ann Katrin Kißler aus Frohnhausen an die Augenblicke vor dem Unglück. Während eines Hip Hop-Konzertes am Baldeneysee wurden am Samstag zahlreiche Besucher verletzt. von Charmaine Fischer  und Dirk Bütefür Gegen 21.20 Uhr fegte ein Unwetter über den Essener Süden hinweg. Ein Teil der Bühne, auf der Casper und Materia rappten, stürzte um. Dabei wurden...

  • Essen-Borbeck
  • 03.09.19
  •  1
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Unfall mit Linienbus in Witten

Ein Verkehrsunfall auf der Ardeystraße Höhe Ledderken in Witten wurde der Polizei am Montag, 2. September, 18.15 Uhr, gemeldet. Eine 39-jährige Wittenerin wollte mit ihrem Auto von der Straße Ledderken nach links auf die Ardeystraße abbiegen. Zeitgleich fuhr ein 54-jähriger Linienbusfahrer sein Fahrzeug auf der Busspur der Ardeystraße in Richtung Witten Innenstadt. Im Einmündungsbereich der beiden Straßen kam es zu einer Gefahrensituation, sodass der Busfahrer eine Gefahrenbremsung durchführte....

  • Witten
  • 03.09.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Auf Fahrbahn gewendet - Verkehrsunfall in Witten

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag, 31. August, ist eine 26-jährige Frau aus Wetter leicht verletzt worden. Ein 28-jähriger Mann aus Wetter stand um 17 Uhr mit seinem Fahrzeug am Fahrbahnrand der Wetterstraße in Fahrtrichtung Wetter. Nach aktuellem Kenntnisstand wollte er wenden und in Richtung Witten weiterfahren. Zeitgleich fuhr ein 46-Jähriger aus Bad Berleburg  auf der Wetterstraße in Richtung Witten. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Mann sein Auto und verlor so die...

  • Witten
  • 02.09.19
Blaulicht
Nachdem ein Bottroper Ehepaar tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde, hat nun eine Mordkommission die Ermittlungen übernommen.

Hinweise auf Kapitaldelikt - Mordkommission ermittelt
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung aufgefunden

 Am Freitag, 16. August, meldete sich eine Bottroperin gegen 14 Uhr telefonisch bei der Polizei. Die Frau teilte mit, sie habe ihre Eltern tot in der gemeinsamen Wohnung an der Hans-Sachs-Straße aufgefunden. Da die Auffindesituation der beiden Leichen Hinweise auf ein Kapitaldelikt gab, wurde zur Feststellung der Umstände des Todes der Personen eine Mordkommission eingesetzt. Die Staatsanwaltschaft Essen ist informiert. Weitere Informationen liegen derzeit nicht vor, die Ermittlungen...

  • Bottrop
  • 17.08.19
Blaulicht
Messerstecherei in einem Mehrfamilienhaus in Gerschede. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.

Mordkommission ermittelt nun zu den Hintergründen der Tat
Täter verletzt Frau in Gerschede mit mehreren Messerstichen schwer

Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet, die die Hintergründe der Tat ermitteln soll. Denn noch ist nicht klar, warum in einem Mehrfamilienhaus in Gerschede eine Frau am frühen Donnerstagmorgen durch mehrere Stichverletzungen schwer verletzt worden ist. Die Polizei hat inzwischen einen 40-Jährigen festgenommen, der in Verdacht steht, die 56-Jährige attackiert zu haben. Gegen 6.35 Uhr hatte die Besatzung eines Rettungswagens die Polizei zu dem Haus gerufen. Während die...

  • Essen-Borbeck
  • 15.08.19
Blaulicht
2 Bilder

Schwierige Ermittlungen nach Altstadtbrand
Mit dem Abriss verschwinden die Spuren

So gut wie nichts ist mehr übrig von dem Haus, in dem am vergangenen Samstag das Altstadtfeuer ausbrach. Durch die Flammen so in seiner Struktur geschwächt, musste es sofort abgerissen werden. Ob die Nachbarhäuser stehen bleiben können, ist noch unklar. Was der Sicherheit aller dient, macht es für die Ermittlung der Brandursache nun umso schwerer. Mit dem Haus Kölner Straße 24 verschwanden auch alle Hinweise auf die mögliche Brandursache. Die Polizei ermittelt zurzeit in alle Richtungen und...

  • Schwelm
  • 14.08.19
Blaulicht
„Täter und Opfer kannten sich vor der Tat nicht; es gab auch keine Kommunikation und keinen Streit zwischen den beiden“, so die Polizei Duisburg in einer Mitteilung.

Mann stößt Frau "aus reiner Mordlust" in Voerde vor Zug - 34-Jährige verstirbt vor Ort - Haftbefehl gegen 28-Jährigen erlassen - Beileidsbekundungen und Spendenaktion auf Facebook
Stadt Voerde: "Für uns alle ist unbegreiflich, wie ein Mensch hierzu im Stande sein kann."

"Für uns alle ist unbegreiflich, wie ein Mensch hierzu im Stande sein kann." - Rat und Verwaltung der Stadt Voerde sprechen den Angehörigen des Opfers ihr tiefes Mitgefühl aus und bedanken sich bei allen Voerder Bürgern für ihre Solidaritäts- und Beileidsbekundungen. Am Samstagmorgen hatte der 28-Jährige Jackson B. die 34 Jahre alte Anja N. vom Bahngleis am Bahnhof in Voerde vor den einfahrenden Regionalexpress RE19 Richtung Düsseldorfer Hauptbahnhof gestoßen. Alle Versuche, die Frau zu...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 22.07.19
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto

U-Bahn-Vorfall ging Streit zweier Gruppen voraus
20-Jähriger war anfangs nicht allein

Am Samstag, 22. Juni, gegen 16.45 Uhr haben mehrere Jugendliche einen 20-Jährigen in der U-Bahn-Station Berliner Platz angegriffen. Am Montag suchte die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach mindestens sieben Tatverdächtigen. Innerhalb kurzer Zeit gingen zahlreiche Hinweise ein, sodass die Fahndung am Folgetag zurückgenommen werden konnte. Durch die Ermittlungen der Polizei lässt sich nun die Situation vor Ort weiter beschreiben. Auseinandersetzungen im gesamten...

  • Essen
  • 18.07.19
Blaulicht

Mordkommission ermittelt
Leichenfund in Mehrfamilienhaus in Marl

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Marl wurde am Mittwoch, 10. Juli, die Leiche einer 85-jährigen Frau gefunden. Da aufgrund der Auffindung der Verdacht bestand, dass die aufgefundene Person eines nicht natürlichen Todes verstorben ist, wurde zur Aufklärung des möglichen Tötungsdeliktes beim Polizeipräsidium Recklinghausen eine Mordkommission eingerichtet. Im Rahmen der Fahndung nach einem Tatverdächtigen konnte dieser kurze Zeit später in Marl vorläufig festgenommen werden. Die...

  • Marl
  • 11.07.19
Blaulicht

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenaussagen
Unbekannter spricht KInd in Xanten an

Xanten.  Wie die Polizei mitteilt, sprach am Dienstagnachmittag, 25. Juni, gegen 17.40 Uhr ein Unbekannter ein achtjähriges Mädchen an einer Bushaltestelle an der Straße Alter-Rhein-Weg / Regina-Protmann-Straße an. Der Mann fasste das Kind am Unterarm an, danach rannte das Mädchen nach Hause und erzählte von dem Ereignis. Das Kind bemerkte, dass der Unbekannte ihr kurz folgte aber dann in unbekannte Richtung abbog.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die...

  • Xanten
  • 27.06.19
Blaulicht
Trauer.

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren ein
Tödlicher Irrtum

Notwehr. Nach den tödlichen Schüssen auf einen 74-Jährigen Rentner in Altenbochum hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen einen Polizeibeamten der in Notwehr gehandelt habe eingestellt. Am 16.Dezember 2018 zog  ein 76 jähriger Rentner eine täuschend echte Revolver- Attrappe . (  Feuerzeug ) Gefahr: Ein tödlicher Irrtum ... Der sich bedroht  fühlende Beamte schoß 3 mal auf den vermeintlich Bewaffneten. Das Verfahren ist nun eingestellt. Ende gut alles gut? Irrtümlich gestorben...

  • Bochum
  • 13.06.19
  •  9
  •  1
Blaulicht
Durch die verständigte Feuerwehr konnte eine brennende Parkbank auf einem Spielplatz in Heiligenhaus festgestellt und gelöscht werden.

Blaulicht in Heiligenhaus
Vandalismus an einer Parkbank

Zu Vandalismus an einer Parkbank kam es in Heiligenhaus. Das teilt die Polizei mit. Am späten Samstagabend, gegen 23.30 Uhr, wurde eine Fußgängerin durch einen lauten Knall und anschließenden Feuerschein aufmerksam. Durch die verständigte Feuerwehr konnte eine brennende Parkbank auf einem Spielplatz festgestellt und gelöscht werden. Die Bank wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. An der Bank konnte Brandbeschleuniger festgestellt werden....

  • Heiligenhaus
  • 11.06.19
Blaulicht

Verletztes Kind und Unfallfluchten
Aus dem Gladbecker Polizeibericht

Gladbeck. Auch in den vergangenen Tagen registrierte die Polizei wieder eine Reihe von Verkehrsunfällen in Gladbeck. Am Sonntag, 19. Mai, war eine 23-jährige Essenerin mit ihrem Fahrzeug gegen 19.40 Uhr auf der Welheimer Straße in Brauck in Richtung Europastraße unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein siebenjähriges Mädchen von der Johannastraße kommend mit ihrem Fahrrad auf die Welheimer Straße. Dort wurde die junge Gladbeckerin vom Auto der Essenerin erfasst. Die Radfahrerin stürzte und...

  • Gladbeck
  • 20.05.19
Blaulicht
Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat nach dem Tierschutzgesetz (Tierquälerei) und ist dabei auf der Suche nach sachdienlichen Hinweisen zur Ermittlung des oder der Täter.
2 Bilder

Polizei in Velbert ermittelt
Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet

Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat nach dem Tierschutzgesetz (Tierquälerei) und ist dabei auf der Suche nach sachdienlichen Hinweisen zur Ermittlung des oder der Täter. Zu nicht genau bekannter Tageszeit und Stunde, zwischen Donnerstagmorgen, 10 Uhr, und dem frühen Samstagmittag, 11 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere bislang unbekannte Täter widerrechtlich Zugang zu einer umzäunten Rinderweide am Grundscheidsweg in Velbert, in...

  • Velbert
  • 13.05.19
  •  1
Blaulicht
Bei einer Schlägerei in der Apothekerstraße in Neheim ist am Sonntag ein 30-Jähriger Arnsberger schwer verletzt worden.

Polizei ermittelt
Arnsberger bei Schlägerei schwer verletzt

Bei einer Schlägerei in der Apothekerstraße in Neheim ist am Sonntag ein 30-Jähriger Arnsberger schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen kam es um 5.20 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Arnsberger und dem 30-jährigen Arnsberger. Beim Eintreffen der Beamten war der Streit zwischen den alkoholisierten Männern bereits beendet. Der 30-jährige Arnsberger wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 22-Jährige blieb unverletzt. Die genauen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.05.19
Blaulicht

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr
Update: Verfeindete Familien greifen sich an

Unna/Kamen. Am Freitag, 3. Mai, kam es fast zeitgleich, gegen 12.20 Uhr und gegen 12.30 Uhr, im Rahmen einer seit Jahren bestehenden Fehde zweier verfeindeter Familien aus dem ehemaligen Jugoslawien, zu gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr in den Städten Kamen und Unna. Ein 36-jähriger Fahrzeugführer aus Castrop-Rauxel befuhr mit seinem Fahrzeug den Kreisverkehr in Höhe der Kreisverwaltung Unna. Im Bereich der beiden Kreisverkehre, also dem Kreisverkehr im Bereich der Kreisverwaltung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.05.19
Blaulicht
Bei einem Unfall in Hagen wurde eine Frau verletzt.

Verletzte Person nach Unfall
Fußgängerin in Hagen angefahren: Verkehrskommissariat ermittelt

Bereits am Samstag kam es um 21.40 Uhr auf der Elberfelder Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fußgänger, bei dem letzterer leicht verletzt wurde. Ein 30-jähriger Fiat-Fahrer bog bei grüner Ampel von der Hindenburgstraße nach rechts auf die Elberfelder Straße ab und ließ an der dortigen Fußgängerquerung zunächst eine Passantin passieren. Als er kurz darauf anfuhr, überquerte ein 25-jähriger Mann die Fahrbahn, obwohl die Fußgängerampel bereits rotes Licht zeigte....

  • Hagen
  • 29.04.19
Blaulicht
Noch ermittelt die Polizei. Bislang ist unklar, warum der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in die Straßenbahnhaltestelle raste.

Polizei ermittelt noch in Sachen Unfallursachen
Fahrer rast in Tramhaltestelle

Warum der Mann heute früh in eine Straßenbahnhaltestelle fuhr, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt derzeit nach einem Verkehrsunfall auf der Haus-Berge-Straße, Ecke Friedrich-Lange-Straße.   Heute Morgen (26. April) gegen 2:55 Uhr meldete sich ein Zeuge (63) beim Notruf, nachdem der Mercedesfahrer (29) mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und krachend in die Haltestelle fuhr.  Trümmerteile beschädigen parkende Autos Durch die Wucht...

  • Essen-Borbeck
  • 26.04.19
Blaulicht

Polizei entdeckt Cannabisplantagen
Nicht nur drei Autos brannten im Hinterhof

In der Nacht zu Donnerstag , 18. April, gerieten gegen 1 Uhr drei Werbefahrzeuge einer Partei auf einem Hof der Münchener Straße in Brand. Ein Zeuge informierte die Polizei über mehrere brennende Autos auf dem Innenhof in Holsterhausen. Die Essener Feuerwehr löschte die Brände. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Das Feuer ergriff auch auf die Rückseite eines Gebäudes, sodass die Feuerwehr Essen vom Innern des Gebäudes die Brände löschte. Bei den Löschungen stellte die Feuerwehr in der...

  • Essen-West
  • 22.04.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
250 Jugendliche "vermüllen" den Hohenstein - Polizei beendet lautstarke Spontanparty

In den späten Abendstunden vom Montag, 15. April, meldeten sich mehrere  Wittener telefonisch bei der Polizei und berichten von massiven Ruhestörungen im Bereich des Naherholungsgebiets Hohenstein. Schon bei der Anfahrt zum Bergerdenkmal stellten die Polizeibeamten gegen 23 Uhr an der Uferstraße nicht nur eine Vielzahl von Jugendlichen fest, sondern auch diverse umgeworfene Baustellenbegrenzungen. Am Denkmal selbst hielten sich etwa 250 junge Personen auf, die dort lautstark...

  • Witten
  • 16.04.19
Blaulicht
War am frühen Dienstagmorgen (16. April) in Gladbeck-Ost eventuell ein Brandstifter am Werk.

Polizei schließt vorsätzliche Brandstiftung nicht aus
Pkw in Gladbeck-Ost wurde ein Raub der Flammen

Gladbeck-Ost. Nach Gladbeck-Ost ausrücken musste die Feuerwehr in den frühen Morgenstunden des 16. April (Dienstag). Um 3.45 Uhr wurde der Feuerwehr ein brennender Pkw auf der Erlenstraße gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits komplett in Flammen. An dem Wagen entstand Totalschaden. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei mit insgesamt 1.000 Euro angegeben. Bei der Polizei meldete sich ein Zeuge, der berichtete, dass an dem Pkw zunächst eine...

  • Gladbeck
  • 16.04.19
Blaulicht

Einsatz an der Kleine Lönsstraße
Mülltonnen standen in Flammen / Feuer griff über

An einer Sporthalle an der Kleine Lönsstraße gerieten am Mittwoch (10. April) gegen 1 Uhr Mülltonnen in Brand. Laut Polizeiangaben griff das Feuer auf das Dach eines Geräteraums über und verursachte einen geschätzten Schaden von über 10.000 Euro. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Wie der Brand entstanden ist, ist  bis dato unklar.  Das Fachkommissariat für Branddelikte ermittelt.

  • Castrop-Rauxel
  • 10.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.