Brandursache

Beiträge zum Thema Brandursache

Blaulicht
64 Einsatzkräfte sind zu einem Kellerbrand in der Nacht nach Huckingen ausgerückt, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kellerbrand in Huckingen
Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Am Dienstagabend (10. Mai), um 21:30 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Duisburg eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße "An der Fliesch" in Huckingen gemeldet. Vor Ort brannte es in einem Keller und der Brandrauch drang bereits in den Treppenraum ein. Der Treppenraum wurde mittels Hochleistungslüftern rauchfrei gehalten und es wurden insgesamt 35 Personen aus dem Gebäude geführt. Verletzte waren zum Glück nicht zu beklagen. Zeitgleich drang ein Trupp unter Atemschutz...

  • Duisburg
  • 11.05.22
Blaulicht
Zwei brennende Komposte am Fliederweg wurden von der freiwilligen Feuerwehr gelöscht und gesichert.

Woher kam der Rauch am Fliederweg?
Feuerwehreinsatz in Herdecke

HERDECKE. Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke wurde am Montagabend, 9. Mai, mit dem Stichwort F0 gegen 22 Uhr in die Straße "Fliederweg" im Ortsteil Nacken alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte vorbildlich eingewiesen. Die beiden brennenden Komposte verursachten eine massive Rauchentwicklung in der gesamten Umgebung. Ein Trupp führte unter Atemschutz mittels C-Rohr die Brandbekämpfung durch. Abschließend wurde die Brandstelle mit der Wärmebildkamera...

  • Herdecke
  • 10.05.22
Blaulicht
Vergangenen Dienstag, 8. Februar, ist eine 52-jährige Frau bei einem Brand in der Alsenstraße in Gelsenkirchen-Schalke verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache ist dort gegen Mitternacht ein Feuer ausgebrochen. Symbolfoto: Archiv

Feuer im Schalker Mehrfamilienhaus
Frau verletzt sich beim Brand

Vergangenen Dienstag, 8. Februar, ist eine 52-jährige Frau bei einem Brand in Gelsenkirchen-Schalke verletzt worden. Eine Mietwohnung in der Alsenstraße ist aus bislang ungeklärter Ursache gegen Mitternacht ein Feuer ausgebrochen. Gelsenkirchen. Vor Ort eingetroffene Rettungskräfte brachten alle Personen, die sich noch in dem Mehrfamilienhaus befanden, nach draußen ins Freie. Mit einem Rettungswagen wurde die 52-Jährige aus Gelsenkirchen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht....

  • Gelsenkirchen
  • 09.02.22
Blaulicht

Brandursache wird ermittelt
Zimmerbrand in Winkhausen

In der Nacht zu Montag, 7. Februar, ereignete sich ein Zimmerbrand in Mülheim-Winkhausen. Es brannte in einem Anbau eines Mehrfamilienhauses. Bei Ankunft der Feuerwehrkräfte hielten sich keine Personen in diesem Anbau und der weiteren nebenliegenden Wohnung auf. Der Brand wurde durch einen vorgehenden Trupp bekämpft. Gleichzeitig durchsuchte ein zweiter Trupp den Keller des Mehrfamilienhauses. Wegen der länger dauernden Entrauchungsmaßnahmen stellte hier wieder die Freiwillige Feuerwehr den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.02.22
Blaulicht
Zu einem Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr auf der Langenberger Straße alarmiert wurden Löschzüge aus Velbert-Mitte, die hauptamtliche Wache, der Rettungsdienst der Feuerwehr Velbert und das Notarzteinsatzfahrzeug aus Mettmann. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits starker Rauch aus den Kellerfenstern. Zudem war der Treppenraum des gesamten Gebäudes massiv verraucht.
4 Bilder

Velberter mussten Wohnungen über Nacht verlassen
Menschenleben in Gefahr bei Kellerbrand in Velbert

Zu einem Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr auf der Langenberger Straße alarmiert wurden - am Sonntag, 30. Januar, um 16.32 Uhr, wurden die Löschzüge 1 und 2 aus Velbert-Mitte, die hauptamtliche Wache, der Rettungsdienst der Feuerwehr Velbert und das Notarzteinsatzfahrzeug aus Mettmann. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits starker Rauch aus den Kellerfenstern. Zudem war der Treppenraum des gesamten Gebäudes massiv verraucht. In dem Treppenraum befanden sich noch zwei Personen,...

  • Velbert
  • 31.01.22
Blaulicht
In der Kleingartenanlage "Am Kleinen Rahm" in Ratingen ist am Donnerstagabend, 27. Januar, gegen 22 Uhr eine Gartenlaube in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachtes auf vorsätzliche Brandstiftung eingeleitet.
2 Bilder

Brandstiftung - Ratinger die Polizei ermittelt
Gartenlaube in Brand gesetzt

In der Kleingartenanlage "Am Kleinen Rahm" in Ratingen ist am Donnerstagabend, 27. Januar, gegen 22 Uhr eine Gartenlaube in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachtes auf vorsätzliche Brandstiftung eingeleitet. Gegen 22 Uhr alarmierte eine aufmerksame Zeugin, die Rauchentwicklung aus der Schrebergartenanlage wahrgenommen hatte, die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte der Ratinger Feuerwehr waren schnell vor Ort. Da sich die Kleingartenparzelle im...

  • Ratingen
  • 28.01.22
Blaulicht
Von der Feuerwehr konnte der brennende Sperrmüllhaufen an der Friedensstraße in Gladbeck-Mitte zwar schnell gelöscht werden. Dennoch entstand an dem angrenzenden Mehrfamilienhaus erheblicher Sachschaden.

Polizei schließt Brandstiftung scheinbar nicht aus
Spermüll in Gladbeck-Mitte in Flammen

An der Friedenstraße in Gladbeck-Mitte hat es am Mittwochabend (5. Januar) gebrannt. Nach bisherigen Erkenntnissen ist das Feuer gegen 19.20 Uhr in einem Sperrmüllhaufen ausgebrochen und dann auf die angrenzende Fassade eines Mehrfamilienhauses übergesprungen. Verletzt wurde niemand. Alle Anwohner konnten sich selbständig retten. Durch den Brand wurde die Hausfassade und mehrere Fenster beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache, Brandstiftung kann offenbar nicht...

  • Gladbeck
  • 06.01.22
Blaulicht
Ein Saunabrand verursachte kürzlich einen hohen Sachschaden im Keller eines Mehrfamilienhauses in Velbert-Nierenhof.

Saunabrand verursacht hohen Sachschaden
Kellerbrand im Mehrfamilienhaus in Velbert

Bei einem Brandausbruch im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Straße Gutsweg in Velbert-Nierenhof kam es am Dienstagabend, 21. Dezember, zu einem hohen Brandsachschaden. Die Anwohner des Hauses blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Gegen 22.55 Uhr bemerkte ein 52-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses Rauchgeruch im Treppenhaus. Er stellte einen Brandausbruch im Kellergeschoss fest und versuchte zunächst den Brandort selbstständig zu bekämpfen. Starke...

  • Velbert
  • 22.12.21
Blaulicht
Brandstiftung soll die Ursache für den Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Heiligenhauser Straße in Velbert sein, bei dem drei Anwohner leicht verletzt wurden.
10 Bilder

Drei Verletzte bei Kellerbrand in Velbert
UPDATE: MFH in Velbert nach Brand unbewohnbar - Brandstiftung als Ursache

Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Heiligenhauser Straße in Velbert, am späten Sonntagabend, 12. Dezember, wurden drei Anwohner leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das Mehrfamilienhaus ist durch den Brandschaden bis auf Weiteres unbewohnbar. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Gegen 21.20 Uhr meldeten Anwohner eines Mehrfamilienhauses an der Heiligenhauser Straße 52 der Rettungsleitstelle Rauch im...

  • Velbert
  • 14.12.21
Blaulicht
Bei einem Wohnungsbrand in Wanheimerort ist eine Person verstorben.

Wohnungsbrand mit brandtoter Person
40 Einsätzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz

Am Montag, 13. Dezember, um 1:23 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr von Anwohnern über ein Feuer in in einem Mehrfamilienhaus an der Gärtnerstr. in Wanheimerort informiert. Wenige Minuten später meldeten die ersten eingetroffenen Einsatzkräfte eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im dritten Obergeschoss. Da noch Personen im Gebäude vermutet wurden, leitete die Feuerwehr sofort Maßnahmen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ein. Ein Trupp unter Atemschutz ging in die brennende Wohnung...

  • Duisburg
  • 13.12.21
Blaulicht
Ersten Ermittlungen zufolge soll eine defekte Dunstabzugshaube den Brand auf einem Firmengelände an der Grünewaldstraße im Langenfeld-Reusrath verursacht haben.

Technischer Defekt an Dunstabzugshaube als Ursache
Brand auf Firmengelände in Langenfeld-Reusrath

Zu einem Brand auf einem Firmengelände an der Grünewaldstraße im Langenfeld-Reusrath kam es am Dienstagmorgen, 7. Dezember. Nachdem die Feuerwehr am Dienstagvormittag ihren Löscheinsatz beendet hatte, übernahm die Polizei vor Ort erste Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache und der Schadenshöhe. Dazu wurde der Brandort zunächst beschlagnahmt. Im weiteren Verlauf wurde auch ein brandsachverständiger Ermittler der Kriminalpolizei eingesetzt, der am Mittwoch, 8. Dezember, den Brandort...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.12.21
Blaulicht
Am Sonntag brannte die Werkstatt eines Gartenbaubetriebes in Heidhausen.

Feuerwehreinsatz in Heidhausen
Werkstatt eines Gartenbaubetriebes in Brand

Am Sonntag, 5. Dezember, brannte die Werkstatt eines Gartenbaubetriebes in der Straße Am Korstick in Heidhausen. Der Rauch zog in eine nebenstehende Lagerhalle mit etwa 250 Quadratmetern Grundfläche. Halle und Werkstatt waren über eine Tür miteinander verbunden, das Feuer bedrohte auch die Halle. Maschinen, Werkzeuge und sonstige Gerätschaften waren gefährdet. Feuer konnte schnell gelöscht werdenDurch das rasche Eingreifen der 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte das Feuer in der Werkstatt...

  • Essen-Werden
  • 06.12.21
Blaulicht
Zu einem Brand in einer Firmenhalle einer Lackiererei an der Lise-Meitner-Straße in Langenfeld kam es am Dienstag, 23. November. Die Polizei hat erste Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Technischer Defekt als Brandursache
Brand in Langenfelder Lackiererei

Zu einem Brand in einer Firmenhalle einer Lackiererei an der Lise-Meitner-Straße in Langenfeld kam es am Dienstag, 23. November. Die Polizei hat erste Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Gegen 16 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei über einen Brand in einer Lagerhalle einer Lackiererei an der Lise-Meitner-Straße im Langenfelder Ortsteil Richrath informiert. Die Feuerwehr der Stadt Langenfeld war schnell vor Ort und musste beim...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.11.21
Blaulicht
Der Brand in den Containern des Gymnasiums war schnell gelöscht. Foto: Feuerwehr Herdecke

Suche nach der Ursache
Friedrich Harkort Gymnasium brannte - zwei Verletzte

In einem freistehenden Pavillon des Friedrich Harkort Gymnasiums hat es am Freitagmorgen, 29. Oktober, gebrannt. Dabei wurden bei dem Kleinbrand zwei Personen verletzt. In dem erdgeschossigen Unterrichtspavillon mit zwei Nutzungseinheiten hatte es aus unbekannten Gründen gebrannt. In dem Pavillon befanden sich zum Brandausbruch keine Personen. Ein aufmerksamer Schüler erkannte den Brand und reagierte vorbildlich. Er drückte einen Handfeuermelder der Brandmeldeanlage ein und alarmierte dadurch...

  • Herdecke
  • 29.10.21
Blaulicht
 Mit einem Großaufgebot war die Feuerwehr in Brauck vor Ort.

Personelles Großaufgebot in Brauck
Brennende Sauna rief Gladbecker Feuerwehr auf den Plan

Neuerlicher Brandeinsatz für die Gladbecker Feuerwehr: Am Samstagvormittag wurde der wurde der Kreisleitstelle Recklinghausen um 9.38 Uhr der Brand einer Sauna in einem Wohngebäude auf der Straße "Am Südpark" in Brauck gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen sollte sich noch eine Person in dem Gebäude befinden. Die Feuerwehr Gladbeck rückte mit den hauptamtlichen Kräften der Feuer- und Rettungswache sowie den Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr aus. Beim Eintreffen der ersten Einheiten war eine...

  • Gladbeck
  • 25.10.21
Blaulicht

Feuerwehr Gelsenkirchen
Nächtlicher Kellerbrand in Gelsenkirchen-Ückendorf

Zu einem Kellerbrand in Ückendorf rückten die Kräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen am frühen Donnerstagmorgen aus. Gegen 00:50 Uhr alarmierte der Mieter einer Wohnung in der Munscheidstraße die Rettungskräfte. Er hatte Rauch in seiner Wohnung und dem Treppenraum des Mehrfamilienhauses bemerkt. Zudem berichtete er, dass sich ein Teil der anderen Bewohner noch im Gebäude befindet. Unter dem Stichwort "Feuer mit Menschenleben in Gefahr" eröffnete der Disponent den Einsatz. Einheiten der Wachen...

  • Gelsenkirchen
  • 21.10.21
Blaulicht
Meterhoch stiegen die Flammen in den Nachthimmel, eine Person wurde über die Drehleiter gerettet und anschließend ins Krankenhaus gebracht.
Video

Ein Wohn- und Geschäftshaus stand in der Nacht im Dellviertel im Vollbrand
100 Einsatzkräfte waren im Einsatz

Gegen 23:25 Uhr meldeten mehrere Anrufer einen Brand in einem viergeschossigen Haus auf der Dellstraße im Dellviertel. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Geschäft im Erdgeschoss im Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf die erste Etage übergegriffen. Eine Person konnte im letzten Augenblick mit der Drehleiter aus dem brennenden ersten Obergeschoss gerettet werden. Sie kam nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus. Das Feuer breitete sich rasch über das zweite...

  • Duisburg
  • 13.10.21
Blaulicht
Symbolbild der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

In der Thüringer Straße wurden drei Menschen geborgen
Zwei Tote nach Zimmerbrand

Trotz Brandmelder ereignete sich in der Thüringer Straße am Montag, 28. Juni, ein schrecklicher Brand, der zwei Bewohnern das Leben kostete, eine Person blieb unverletzt. Die Lokalzeit Ruhr berichtete über den Zimmerbrand. Unklar ist, warum die Bewohner, darunter eine über 80-jährige Person, nicht die brennende Erdgeschoss-Wohnung verlassen haben. Nachbar wurde auf Kamingeruch aufmerksam Ein Nachbar war auf einen Geruch aufmerksam geworden, wie man ihn im Winter aus Kaminen kennt. Er wunderte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.06.21
Blaulicht

Moers - Polizei ermittelt: PKW in Brand geraten
Auto brannte völlig aus

War die Ursache nur ein technischer Defekt? Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Sonntag, 13. Juni, gegen 9.40 Uhr ein Auto an der Asberger Straße in Moers in Brand. Der Mercedes stand dort auf einem Parkplatz. Obwohl es der Feuerwehr gelang, den Wagen zu löschen, brannte dieser vollständig aus. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Zurzeit gehen die Ermittler von einem technischen Defekt aus.

  • Moers
  • 14.06.21
Politik

Zum Brand im Rheinbahndepot Heerdt ist die Brandursache noch nicht ermittelt

In der letzten Stadtratssitzung fragte für die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER Ratsherr Torsten Lemmer zum Thema Brand im Rheinbahndepot Heerdt in der Nacht zum 1. April die Verwaltung, wie genau, wann, von wem und wodurch wurde die Feuerwehr Düsseldorf vom Brandereignis in der Nacht zum 1. April 2021 im Rheinbahndepot Heerdt informiert, da in der Presse einerseits zu lesen ist, es gab in der Halle eine gut funktionierende Barndschutzmeldeanlage, anderseits aber auch zu lesen war, dass die...

  • Düsseldorf
  • 04.06.21
Blaulicht
Bei einem Wohnungsbrand in Ruhrort waren insgesamt 60 Einsatzkräfte im Einsatz. Nach zwei Stunden war der Brandherd gelöscht.

Sechs Personen wurden mit der Drehleiter gerettet
Wohnungsbrand in Ruhrort

Um 20.45 Uhr meldeten mehrere Anrufer einen Wohnungsbrand auf der König-Friedrich-Wilhelm-Straße in Ruhrort. Zudem wurde von mehreren Personen im Gebäude berichtet, die sich in Gefahr befinden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte es in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines viergeschossigen Hauses. In mehreren Etagen machten sich Bewohner bemerkbar, die vom Rauch eingeschlossen waren. Sechs Personen wurden mit der Drehleiter gerettet, eine Person mittels Fluchthaube aus der...

  • Duisburg
  • 28.05.21
  • 1
  • 1
Politik

Antworten zum Brand in der Tiefgarage Klosterstraße unzureichend

Am 22. April 2021 brannten in einer Tiefgarage in der Klosterstraße sieben PKWs aus und 30 weitere Fahrzeuge wurden durch Hitze und Rauch teilweise stark beschädigt. Die Feuerwehr vermeldete, dass „die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf mehrere Notrufe über eine Rauchentwicklung in einer öffentlichen Tiefgarage auf der Klosterstraße [erreichten]. Als nur wenige Minuten später die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, drang bereits schwarzer Brandrauch aus der Zufahrt und den...

  • Düsseldorf
  • 05.05.21
Blaulicht
Meldung zum Brand in Kindertagesstätte.

Brandopfer in ehemaliger Kita
Brennende Kerze griff auf Schlafstätte über

Kleve. Nachdem am vergangenen Freitag, 23. April, ein Mann bei einem Brand in einer ehemaligen Kindertagesstätte ums Leben kam, hat die Kriminalpolizei am heutigen Montag, 26. April, gemeinsam mit einem Brandsachverständigen den Brandort in Augenschein genommen. Auslöser für den Brand war nach ersten Ermittlungen wahrscheinlich eine brennende Kerze, von der das Feuer auf die Schlafstätte des verstorbenen Mannes übergriff. Ein Fremdverschulden liegt nach aktuellem Ermittlungsstand daher nicht...

  • Kleve
  • 26.04.21
Politik

Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER
38 Rheinbahnbusse verbrannten

Zu den Folgen des Brands auf dem Betriebshof Heerdt veröffentlichte die Rheinbahn am 1. April 2021 folgende Pressemitteilung: „Bei einem Brand auf dem Betriebshof der Rheinbahn in Heerdt wurden in der Nacht zu Donnerstag 38 Busse sowie die Abstellhalle, in der diese Fahrzeuge standen, zerstört. Bei den betroffenen Bussen handelt es sich um acht Elektrobusse, acht Gelenkbusse und 22 Solobusse; unter diesen sind zehn neue Fahrzeuge, die erst kürzlich in Betrieb gegangen sind. Der Schaden wird auf...

  • Düsseldorf
  • 13.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.