Polizei ermittelt

Beiträge zum Thema Polizei ermittelt

Blaulicht
Trickbetrüger haben mittels der Masche des so genannten "Schockanrufs" eine Frau aus Velbert um Schmuck und Bargeld gebracht. Hierbei entstand ein Vermögensschaden in fünfstelliger Höhe. Die Polizei ermittelt, bittet um Hinweise und warnt.

Velberter Polizei warnt verschiedenen Maschen
59-Jährige bekommt "Schockanruf" und wird Opfer von Trickbetrügern

Bereits in der vergangenen Woche, am Donnerstag, 12. Mai, haben Trickbetrüger mittels der Masche des so genannten "Schockanrufs" eine 59 Jahre alte Frau aus Velbert um Schmuck und Bargeld gebracht. Hierbei entstand ein Vermögensschaden in fünfstelliger Höhe. Die Polizei ermittelt, bittet um Hinweise und nimmt diesen Vorfall erneut zum Anlass, um vor den verschiedenen Betrugsmaschen von Kriminellen zu warnen. Zur Mittagszeit klingelte das Telefon der 59-Jährigen in Velbert-Mitte. Als die Frau...

  • Velbert
  • 17.05.22
Blaulicht
Eine Gruppe Jugendlicher griff am Mittwoch einen 16-Jährigen an. Die Ratinger Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Ratinger Polizei ermittelt
Gefährliche Körperverletzung - 16-Jähriger von Jugendgruppe angegriffen

Von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen und verletzt wurde am Mittwochmittag, 11. Mai, ein 16-Jähriger an der Straße Am Stadion in Ratingen. Dank einer couragierten Zeugin ließen die Tatverdächtigen von dem Ratinger ab und flohen. Der 16-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 14.30 Uhr hielt sich ein 16-Jähriger auf dem Gehweg der Straße "Zum Stadion" auf, als er  - nach eigenen Angaben - plötzlich grundlos...

  • Ratingen
  • 12.05.22
Blaulicht
Aufgebrochen wurden drei Autos von Unbekannten am Sonntag, 1. Mai, an einem Reitsportverein an der Meiersberger Straße in Ratingen-Homberg. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Ratinger Polizei ermittelt
Mehrere Autoaufbrüche in Ratingen-Homberg

Aufgebrochen wurden drei Autos von Unbekannten am Sonntag, 1. Mai, an einem Reitsportverein an der Meiersberger Straße in Ratingen-Homberg. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr parkten am Sonntag zahlreiche Fahrzeuge auf einer Wiese neben einer Anlage eines Reitsportvereins an der Meiersberger Straße. Als die Fahrzeugführer zum Abstellort zurückkehrten, stellten sie fest, dass Unbekannte drei Autos aufgebrochen und Wertgegenstände aus dem Innenraum...

  • Ratingen
  • 03.05.22
Blaulicht

Moers - Streit auf Radweg eskalierte
Angriff auf Grafschafter Rad- und Wanderweg

Unbekannter besprüht Mann und Hund mit Pfefferspray Am Sonntagmorgen, 17. April, gegen 8.15 Uhr spazierte ein 70-jähriger Moerser mit seinem Hund über den Grafschafter Rad- und Wanderweg. Im Bereich einer Kurve kam ihm ein Unbekannter entgegen, der zunächst den Hund und anschließend den Hundehalter mit Pfefferspray besprühte und ihn währenddessen beschimpfte. Dem 70-Jährigen gelang es noch, mit einem Arm seine Augen zu schützen, bekam aber das Pfefferspray in den Mund und wurde leicht verletzt....

  • Moers
  • 21.04.22
  • 1
Blaulicht
Unter Alkoholeinfluss riss ein 25-jähriger Velberter - in der Nacht zu Donnerstag, 31. März - die Seitenspiegel von insgesamt sieben Autos in Velbert-Mitte ab.

Beschuldigter muss Nacht in der Zelle verbringen
Betrunkener Velberter (25) beschädigt sieben Autos

Die Seitenspiegel von insgesamt sieben Autos abgerissen und beschädigt hat ein 25-jähriger Velberter in Velbert-Mitte in der Nacht zu Donnerstag, 31. März. Die Polizei konnte den erheblich betrunkenen Beschuldigten antreffen und zur Verhinderung von weiteren Straftaten in Gewahrsam nehmen. Gegen 3.40 Uhr war ein Anwohner der Schwanenstraße wegen eines lauten Geräusches aus seinem Schlaf gerissen worden. Als er der Ursache des Geräusches auf den Grund ging und aus dem Fenster schaute, sah er...

  • Velbert
  • 31.03.22
Blaulicht

Kreispolizei Mettmann ermittelt und sucht Zeugen
Monheimer (17) mit Schlagstock von mehreren Jugendlichen angegriffen

Ein 17-jähriger Monheimer wurde am Samstagabend, 26. März, von mehreren Personen an der Kapellenstraße in Höhe des Abenteuerspielplatzes unter anderem mit Teleskopschlagstöcken angegriffen und verletzt. Der Jugendliche wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 23 Uhr hielt sich ein 17-Jähriger auf der Kapellenstraße in Monheim auf, in der Absicht, nach Hause zu gehen. In Höhe des dortigen Abenteuerspielplatzes wurde er - nach eigenen...

  • Monheim am Rhein
  • 29.03.22
Blaulicht
Ein 69-jähriger Schulbusfahrer wurde am Donnerstagvormittag, 24. März, in einer Bushaltestelle an der Krischerstraße in Monheim nach einem zunächst verbalen Streit von einem Verkehrsteilnehmer bedroht und schließlich angegriffen und bespuckt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Monheimer Polizei sucht Zeugen
Schulbusfahrer bedroht und angespuckt an der Bushaltestelle "Krischerstraße"

Ein 69-jähriger Schulbusfahrer wurde am Donnerstagvormittag, 24. März, in einer Bushaltestelle an der Krischerstraße in Monheim nach einem zunächst verbalen Streit von einem Verkehrsteilnehmer bedroht und schließlich angegriffen und bespuckt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 11.30 Uhr hielt der Fahrer eines Minibusses für Schulkinder an der Bushaltestelle "Steinstraße", welche sich auf der Krischerstraße in Höhe des Förderzentrums SUED befindet. Da in der extra für...

  • Monheim am Rhein
  • 25.03.22
Blaulicht
Zwei Unbekannte haben am Donnerstagvormittag, 24. März, versucht einen Paketboten auf der Friedrichstraße in Velbert zu berauben. Die Männer flüchteten anschließend ohne ihre Tatbeute in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Polizei stellt geringe Menge Cannabis sicher
Versuchter Raub auf Paketboten in Velbert

Zwei Unbekannte haben am Donnerstagvormittag, 24. März, versucht einen Paketboten auf der Friedrichstraße in Velbert zu berauben. Die Männer flüchteten anschließend ohne ihre Tatbeute in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 11.40 Uhr stoppte ein Paketbote sein Fahrzeug auf der Friedrichstraße in Höhe der Haus-Nummer 240. Er wurde von zwei Männern angesprochen, welche angaben, ein Paket für eine Freundin annehmen zu wollen. Der Paketbote verweigerte die...

  • Velbert
  • 25.03.22
Blaulicht
Von einem Unbekannten angegriffen und anschließend mit einer Schusswaffe bedroht wurde ein 46-jähriger Ratinger am Dienstagabend, 22. März, in einer Parkanlage am Theodor-Volmert-Weg in Ratingen-Lintorf. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Mann (46) in Lintorfer Parkanlage angegriffen
Mit Schusswaffe bedroht im "Drupsnaspark"

Von einem Unbekannten angegriffen und anschließend mit einer Schusswaffe bedroht wurde ein 46-jähriger Ratinger am Dienstagabend, 22. März, in einer Parkanlage am Theodor-Volmert-Weg in Ratingen-Lintorf. Der Ratinger wurde leicht verletzt, der Tatverdächtige floh unerkannt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 20.50 Uhr ging ein 46-Jähriger im sogenannten "Drupsnaspark" auf dem Theodor-Volmert-Weg in Lintorf mit seinem Hund spazieren, als ihm ein augenscheinlich...

  • Ratingen
  • 23.03.22
Blaulicht
Am frühen Freitagmorgen, 11. Februar, wurde ein 26-jähriger Monheimer von zwei bisher unbekannten Männern auf der Geschwister-Scholl-Straße in Monheim beraubt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Polizei ermittelt in Monheim und sucht Zeugen
Monheimer (26) am frühen Morgen ausgeraubt

Am frühen Freitagmorgen, 11. Februar, wurde ein 26-jähriger Monheimer von zwei bisher unbekannten Männern auf der Geschwister-Scholl-Straße in Monheim beraubt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 4.30 Uhr fuhr ein 26-jähriger Monheimer mit der Buslinie 789 vom Busbahnhof Monheim in Richtung Baumberg. Im Bus saßen zwei ihm unbekannte junge Männer, welche gemeinsam mit dem 26-Jährigen an der Haltestelle Hegelstraße den Linienbus verließen. Der Monheimer begab sich zu einem...

  • Monheim am Rhein
  • 11.02.22
Blaulicht
An der Bergischen Straße in Heiligenhaus  wurde in der Nacht zu Mittwoch, 9. Februar, ein Kleinkraftrad in Brand gesetzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Heiligenhauser Polizei ermittelt
Kleinkraftrad in Brand gesetzt

An der Bergischen Straße in Heiligenhaus  wurde in der Nacht zu Mittwoch, 9. Februar, ein Kleinkraftrad in Brand gesetzt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 00.40 Uhr bemerkte eine aufmerksame Anwohnerin der Bergischen Straße einen Feuerschein und informierte folgerichtig die Feuerwehr Heiligenhaus. Die Einsatzkräfte stellten bei ihrem Eintreffen fest, dass ein Kleinkraftrad, welches auf einem Verbindungsweg zwischen der Bergischen Straße und dem angrenzenden Sportplatz...

  • Heiligenhaus
  • 09.02.22
Blaulicht
Vier bisher unbekannte Jugendliche setzten am Dienstagnachmittag, 8. Februar, einen Müllcontainer auf dem Gelände des Impfzentrums an der Fontanestraße in Velbert in Brand. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte größerer Schaden verhindert werden. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Velberter Polizei ermittelt und sucht Zeugen
Müllcontainer am Impfzentrum in Brand gesetzt

Vier bisher unbekannte Jugendliche setzten am Dienstagnachmittag, 8. Februar, einen Müllcontainer auf dem Gelände des Impfzentrums an der Fontanestraße in Velbert in Brand. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte größerer Schaden verhindert werden. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 17.35 Uhr bemerkte ein 33-jähriger Velberter vier Jugendliche, die auf dem Gelände des Impfzentrums an der Fontanestraße in Velbert mit einem Feuerzeug hantierten. Als ein Müllcontainer Feuer...

  • Velbert
  • 09.02.22
Blaulicht

Moers - Polizei sucht Zeugen
Täter schlugen Scheibe ein

Schaufensterscheibe eines Geschäfts und Reisebüros eingeschlagen Am Dienstag, 18.1.,  gegen 6 Uhr meldete ein Zeuge eine eingeschlagene Schaufensterscheibe eines Geschäftes und Reisebüros an der Moerser Klosterstraße. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Anrufer nicht mehr vor Ort antreffen, stellten jedoch fest, dass die gesamte Auslage des Ladens durchwühlt worden war. Diebesgut aus der Auslage Auf dem Boden vor der Hauseingangstür konnten sie zudem Schmuck finden, der aus der Auslage...

  • Moers
  • 19.01.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei bittet Zeugen um hilfreiche Hinweise zur Aufklärung dieses Einbruchs.

Moers - Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Gemeindehaus und Kindergarten

Was habt Ihr gesucht?!? In der Zeit von Freitag, 14. Januar, 16 Uhr, bis Montag,17. Januar, 7 Uhr, brachen Unbekannte gewaltsam in die Räume des Gemeindehauses der evangelischen Kirchengemeinde und des Elisabeth Kindergartens auf der Straße Kleine Allee in Moers-Mitte ein. Im Inneren beider Häuser dursuchten die Täter alle Räume und durchwühlten Schränke und Schubladen. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Bislang ist nicht klar, ob sie etwas aus dem Gemeindehaus entwendeten. Aus dem...

  • Moers
  • 18.01.22
Blaulicht
In Heiligenhaus hat am Dienstagabend, 11. Januar, ein bislang noch unbekannter Mann eine 15-jährige Heiligenhauserin sexuell belästigt und bedrängt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise.

Polizei ermittelt in Heiligenhaus
Sexueller Übergriff auf Heiligenhauserin (15)

In Heiligenhaus hat am Dienstagabend, 11. Januar, ein bislang noch unbekannter Mann eine 15-jährige Heiligenhauserin sexuell belästigt und bedrängt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 19 Uhr war die 15-Jährige zu Fuß entlang des Kirchpfads in Richtung Pinner Straße gegangen, als sie auf Höhe der Bushaltestelle "Ehemannshof" von einem Mann aus einem schwarzen Auto heraus angesprochen wurde. Als die 15-Jährige nicht auf den Mann reagierte, stieg dieser...

  • Heiligenhaus
  • 12.01.22
Blaulicht

Hagener Kripo ermittelt
17-jähriger soll Täter der Raubdelikte sein

HAGEN. Beamte des Kommissariats für Jugendkriminalität der Hagener Polizei konnten nun nach mehrwöchigen Ermittlungen einen 17-jährigen Hagener als mutmaßlichen Täter für mehrere Raubdelikte ermitteln. Der polizeibekannte Jugendliche steht im dringenden Tatverdacht zusammen mit einem derzeit noch unbekannten Komplizen am späten Abend des 8. Oktober 2021 im Bereich der Grabenstraße zwei Jugendliche unter Vorhalt von Pfefferspray aufgefordert zu haben, ihre Taschen zu leeren. Die Täter könnten 20...

  • Hagen
  • 10.01.22
Blaulicht
Ein Saunabrand verursachte kürzlich einen hohen Sachschaden im Keller eines Mehrfamilienhauses in Velbert-Nierenhof.

Saunabrand verursacht hohen Sachschaden
Kellerbrand im Mehrfamilienhaus in Velbert

Bei einem Brandausbruch im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Straße Gutsweg in Velbert-Nierenhof kam es am Dienstagabend, 21. Dezember, zu einem hohen Brandsachschaden. Die Anwohner des Hauses blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Gegen 22.55 Uhr bemerkte ein 52-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses Rauchgeruch im Treppenhaus. Er stellte einen Brandausbruch im Kellergeschoss fest und versuchte zunächst den Brandort selbstständig zu bekämpfen. Starke...

  • Velbert
  • 22.12.21
Blaulicht
Auf solche Weise müssen sich Einbrecher Zutritt in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Herder Straße in Rheinberg-Millingen verschafft haben.

Rheinberg - Polizei bittet um Hinweise
Wohnungseinbruch in Millingen

Hat jemand die Täter gesehen...? Während die 67-jährige Eigentümerin eines freistehenden Einfamilienhauses in Rheinberg für etwa eine Stunde abwesend war, brachen unbekannte Täter in ihr Haus in Millingen ein. Die Rheinbergerin hatte das Haus an der Herder Straße gegen 18.45 Uhr verlassen. Bei ihrer Rückkehr gegen 19.55 Uhr bemerkte sie, dass Unbekannte ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt hatten. Die Täter durchsuchten im Haus sämtliche Räumlichkeiten und Behältnisse und verschwanden...

  • Rheinberg
  • 16.12.21
Blaulicht
Alle Patienten konnten nach Belüftung der Etage in ihre Zimmer zurückkehren. Archivfoto: Klinikum Westfalen

Kamen: Großeinsatz wegen Pfefferspray
29 Patienten mussten evakuiert werden

+++ Update +++ :  Wegen eines ausgetretenen Pfeffersprays in einem Patientenzimmer ist am Mittwochabend (08.12.2021) gegen 19.30 Uhr eine Station im Krankenhaus an der Nordstraße in Kamen evakuiert worden. 29 Personen - 15 Klinikmitarbeiter und 14 Patienten - klagten zwischenzeitlich über Atemwegsprobleme, wurden von den betreuenden Ärzten jedoch nicht als verletzt eingestuft. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot am Einsatzort. Die Ursache für das Austreten des Pfeffersprays wird...

  • Kamen
  • 09.12.21
Blaulicht
Zwölf Schüler einer Schule (Gerresheimer Straße) in Hilden wurden am Donnerstagvormittag, 2. November, leicht verletzt, nachdem ein Unbekannter Pfefferspray im Treppenhaus versprüht hatte. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Zwölf Schüler leicht verletzt in Hilden
Unbekannter sprüht Pfefferspray in Hildener Schule

Zwölf Schüler einer Schule (Gerresheimer Straße) in Hilden wurden am Donnerstagvormittag, 2. November, leicht verletzt, nachdem ein Unbekannter Pfefferspray im Treppenhaus versprüht hatte. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 10.45 Uhr hielten sich mehrere Schüler einer weiterführenden Schule an der Gerresheimer Straße in Hilden im Treppenhaus des Schulgebäudes auf. Nachdem von einer bisher nicht identifizierten Person ein unbekannter Stoff versprüht worden war, klagten...

  • Hilden
  • 06.12.21
Blaulicht
Ein Damenfahrrad angezündet hat ein bislang unbekannter Täter am Mittwochabend, 3. November, gegen 20 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus an der Lortzingstraße in Hilden.

Polizei in Hilden ermittelt wegen Brandstiftung, sucht Zeugen und weist auf ähnlichen Fall in Langenfeld-Reusrath hin
Fahrrad mit Kindersitz in Brand gesetzt in Hilden

Ein Damenfahrrad angezündet hat ein bislang unbekannter Täter am Mittwochabend, 3. November, gegen 20 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus an der Lortzingstraße in Hilden. Gegen 20 Uhr bemerkten Anwohner, dass ein mintgrünes Damenfahrrad mit einem Kindersitz vor einem Mehrfamilienhaus an der Lortzingstraße in Hilden auf Höhe der Hausnummer 65 brannte. Das Feuer konnte durch die Anwohner selbstständig mit einem Feuerlöscher schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Hausfassade blieb...

  • Hilden
  • 04.11.21
Blaulicht

Die Polizei ermittelt
Fußgänger beim Einparken schwer verletzt

Hagen-Hohenlimburg. Bei einem Verkehrsunfall in Hohenlimburg wurde am Mittwochnachmittag,15. September, ein 59-jähriger Fußgänger schwer verletzt. Gegen 13.35 Uhr beabsichtigte ein 48-jähriger Hagener, mit seinem grauen Ford in eine Parklücke in der Oberen Isenbergstraße einzuparken. Aus bislang ungeklärter Ursache erfasste er während des Parkvorganges einen 59-jährigen Hagener, der im Bereich dieser Parklücke stand und fuhr dem Mann über den Fuß. Dadurch wurde der 59-Jährige schwer, aber nicht...

  • Hagen
  • 16.09.21
Blaulicht
Polizei ermittelt nach Tod eines Zweijährigen

Polizei Gelsenkirchen
Polizei ermittelt nach Tod eines Zweijährigen Kindes

 Gelsenkirchen. Nachdem ein zweijähriges Kind am Montag, 30. August 2021, nach einem Aufenthalt in einer Kindertagesstätte in Schalke verstorben ist, hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.  Erzieher der Kita an der Franz-Bielefeld-Straße hatten den Jungen gegen 13:45 Uhr nach einem Mittagsschlaf in der Einrichtung leblos aufgefunden. Nach erfolgten Reanimationsmaßnahmen vor Ort brachte ein Rettungswagen den Zweijährigen in ein Gelsenkirchener Krankenhaus, wo das Kind kurz darauf...

  • Gelsenkirchen
  • 31.08.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.