Wattenscheid

Beiträge zum Thema Wattenscheid

Politik
So sah es von der blauen Brücke nach der Fällung aus. 
Foto: Peter Mohr

Bäume als Zankapfel

Es war ein seltsamer Anblick Ende Oktober, als die Bäume entlang des Zeppelindamms gefällt worden waren. Die Empörung schlug hohe Wellen. Jetzt kommen sich die Streitparteien näher. Es war damals eine Art Nacht- und Nebelaktion. Die schweren Geräte fraßen sich durch den alten Baumbestand und hinterließen eine zehn Meter breite "Schneise" am Zeppelindamm. Von der "blauen Brücke" in Richtung Linden erstreckte sich die Lücke am westlichen Fahrbahnrand auf rund 300 Metern Länge. Wenig später...

  • Wattenscheid
  • 29.01.19
Blaulicht

Mysteriöser Eisblock am Frankenweg
"WAT"'n Brocken

Ein außergewöhnliches "Naturereignis" rief am Montag die Polizei zu einem Einsatz in einem Garten am Frankenweg: Gegen 8.30 Uhr hatte ein dort lebendes Ehepaar ein ohrenbetäubendes Zischen auf der Rückseite seines Hauses wahrgenommen. Direkt danach hörten die beiden Wattenscheider einen noch lauteren Knall. Wenig später entdeckten sie im Garten - nur knapp 1,50 Meter neben der Hauswand - einen großen Eisbrocken und ein Einschlagloch - 30 Zentimeter lang, 20 Zentimeter breit und 15 Zentimeter...

  • Wattenscheid
  • 29.01.19
Kultur

EIN MUSKIVIDEO ... MADE IN WATTENSCHEID

Am 5. Januar 2019 hatte Michael Seiß, langjähriger Anhänger und ehemaliger Pressesprecher der SG Wattenscheid 09, zum CAPTAIN’S DINNER-Leseabend, einer Benefizveranstaltung zum Erhalt seines in einer Existenzkrise befindlichen Lieblingsvereins ins Charivari eingeladen. Im Anschluss an den zweistündigen Wortbeitrag, in dessen Verlauf er einige Geschichten aus seinem verrückten Fußballeben zum Besten gab, sorgte ein wirklich überragender musikalischer Act aus der Region für allerbeste...

  • Wattenscheid
  • 28.01.19
  •  2
Sport
Text: Verein
Bild  Dieter Wlobewski, Oliver Flöttchen, Bernhard Clermont, Horst Müller, Franz - Josef Krollmann und Willi Böhmer
2 Bilder

Bürger - Schützen erzielen gute Ergebnisse

Gute Platzierungen auf der Kreismeisterschaft des Höntroper Vereins 1884 Wattenscheid Die Schützen des Bürger –Schützenvereins 1884 Wattenscheid e.V. konnten auf der Kreismeisterschaft 2019 wieder gute Platzierungen erreichen. Bester Schütze war Horst Müller mit 6 Urkunden. Hier die Ergebnisse: Luftgewehr Altersklasse: 3. Platz Oliver Flöttchen 351 Ringe Senioren III: 2 Platz Mannschaft 2 Platz Einzel Horst Müller 310,4 Ringe Senioren V : 1 Platz...

  • Wattenscheid
  • 28.01.19
Politik
Holger Happe von der Wattenscheider Bezirksfraktion der UWG: Freie Bürger. Foto: Ulli Engelbrecht

Gesperrte Ludwig-Steil-Straße in Wattenscheid
Verwaltung liefert in der Bezirkssitzung keine Antworten zur Baumaßnahme

Seit rund einem Jahr ist die Ludwig-Steil-Straße voll gesperrt. Grund: Umfassende Kanalbauarbeiten. Holger Happe, Bezirksvertreter der UWG: Freie Bürger (Foto) kann nicht verstehen, warum die Arbeiten nicht vorangehen: „Es ist unverständlich, was dem Bürger zugemutet wird. Da frage ich unbedingt nach und möchte den konkreten Beginn und die Dauer der Maßnahme in Erfahrung bringen.“ In der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung Wattenscheid war dies ein Thema. Happe forderte die Verwaltung auf,...

  • Wattenscheid
  • 23.01.19
Ratgeber
2 Bilder

„Digital mobil im Alter!“
DRK und Lernstudio Wattenscheid starten Digital Workshops 60plus mit Einstiegsvortrag

Online-Banking, Telemedizin, Video-Chat mit den Enkeln in Übersee. Das Internet bietet viele Möglichkeiten. Doch nur wenige Senioren nutzen es, weil sie sich mit Smartphone, Tablet/PC und Internet schwertun. Eine Kooperation des Deutschen Roten Kreuzes und dem Lernstudio Wattenscheid soll ihnen helfen. Viele Menschen sind mittlerweile „online“. Über Whats-App beispielsweise halten sie Kontakt zu ihren Familien, die vielleicht weiter entfernt wohnen, und schicken Fotos zu Freunden im...

  • Wattenscheid
  • 21.01.19
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Alter Schützenverein 1788 Westenfeld
Der ASV Westenfeld mit dem Königspaar in Grömitz

Für den Königstross des ASV Westenfeld 1788 hieß es am vergangenen Wochenende wieder Kofferpacken für die alljährliche „Dienstreise“ in den hohen Norden. Am frühen Samstagmorgen starteten König Janik I. ( Bücker ) und der Königin Martina I. ( Stumpf ) mit ihrem Gefolge, gut gelaunt und mit reichlich Proviant an Bord, zur Fahrt nach Grömitz. Am Ziel angekommen empfing Wehrführer Frank Kuntz gemeinsam mit dem Bürgerkönig Jakob Revensdorf die Reisenden im Hotel Windspiel. Nach einer kurzen Pause...

  • Wattenscheid
  • 16.01.19
Sport

Nominierung für Landeskader bei AnDo Wattenscheid
Nominierung für Landeskader bei AnDo Wattenscheid

AnDo Wattenscheid für NRW Große Freude beim Taekwondo Verein AnDo Wattenscheid, die nächste Nominierung für den Kader des Landesverbandes NWTU. Am vergangenen Sonntag waren einige Sportler von AnDo beim ersten Lehrgang der Landesauswahl in 2019. Dort wurde der Wattenscheider Walter Hoffmann in den Kader in der Para Devision berufen. Seinen ersten Einsatz für die Landesauswahl der NWTU wird Hoffmann bei der German Open haben, ein internationales Turnier, das kommenden Monat in Hamburg...

  • Wattenscheid
  • 14.01.19
Vereine + Ehrenamt

Start des Seniorenskat-Jahres 2019:
Leidenschaft für Farben, Buben und Bluffen

Im großen Saal der DRK-Kreisgeschäftsstelle steigt nächsten Mittwoch zum ersten Mal im Jahr 2019 sprichwörtlich der Qualm von den Tischen empor. Die Köpfe der anwesenden Senioren rauchen, denn wohl überlegte Spielzüge sind beim Seniorenskat gefragt. Pik, Karo, Herz und Kreuz werden nach und nach gespielt werden. Im Gange ist dann wieder das monatliche Skatturnier beim Roten Kreuz. Seit dem 19. Jahr-hundert wird in Deutschland Skat gespielt – es ist das beliebteste Kartenspiel der...

  • Wattenscheid
  • 08.01.19
Ratgeber

Bewegungsangebot „Mobil und Fit bleiben“ für Menschen 70+
"Auch im höheren Alter die eigene Mobilität erhalten!"

Ab kommender Woche schon startet die neue Kurs-Reihe der wöchentlich stattfindenden Kurse „Mobil und Fit bleiben“ für ältere Menschen. Schon ab Montag, 14.01. (bis zum 25.03.2019), können die Teilnehmer*innen von 15-16 Uhr im Saal des Deutschen Roten Kreuzes an der Voedestraße 53 aktiv trainieren. Der Kurs ist auf 10 Teilnehmer begrenzt, damit intensiv und individuell trainiert werden kann. Angesprochen sind diejenigen die sich sportlich wenig oder gar nicht bewegen oder schon auf eine...

  • Wattenscheid
  • 08.01.19
Kultur
Alicia-Awa Beissert ist heute zur besten Sendezeit bei RTL zu sehen. Foto: MG RTL D/Stefan Gregorowius

Neuer Superstar aus WAT?

Werden auf dem Wattenscheider Weinfest die künftigen Superstars geboren? Auf die Wattenscheiderin Alicia-Awa Beissert könnte dies zutreffen. Am Samstag tritt sie in der neuen DSDS-Staffel bei RTL an. Ihr erster Auftritt war sozusagen ein Heimspiel und liegt nun knapp vier Jahre zurück. Beim Wattenscheider Weinfest stand sie im zarten Alter von 17 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne - an der Seite ihres Gesangslehrers Carl Ellis. "Vorher habe ich auf dem Weinfest Lose verkauft", erinnert...

  • Wattenscheid
  • 04.01.19
  •  2
  •  3
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes für engagierten Rotkreuzler
„Peter Winter ist in der Bevölkerung ein sehr bekanntes Gesicht des Wattenscheider DRK-Verbandes!“

Peter Winter wurde zum Ende des Jahres 2018 im Rahmen der Kreisversammlung in Wattenscheid vom Wattenscheider DRK-Präsidenten Thorsten Junker, gleichzeitig auch Landesrotkreuzleiter des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet. Der 75-jährige Pensionär wurde für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Roten Kreuz geehrt. Begonnen hatte seine Zeit beim DRK auf Anraten seines Sohnes Marcus, der als Kreisrotkreuzleiter ebenfalls eine...

  • Wattenscheid
  • 03.01.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

DRK-Wattenscheid
DRK-Weihnachtsbetreuung verliert auch weiter nicht an Bedeutung in Wattenscheid

Gemütlich soll es sein, ein Fest mit der Familie und Freunden, Geschenken und einem knusprigen Braten auf dem Tisch. Immer mehr Menschen in unserer Stadt können von so einem Weihnachtsfest allerdings nur träumen. Damit arme, einsame oder obdachlose Menschen das Fest genießen können, leistet das DRK-Wattenscheid bereits seit 1985 jedes Jahr einen Kraftakt, der bis heute nicht an Bedeutung verloren hat. Mittlerweile ist vielerorts bekannt, dass der Wattenscheider Kreisverband des Deutschen...

  • Wattenscheid
  • 29.12.18
Sport
2 Bilder

Nominierung zur Weltmeisterschaft für AnDo Wattenscheid
Nominierung zur Weltmeisterschaft für AnDo Wattenscheid

Frohe Kunde, kurz vor dem Fest Der Taekwondo Verein An-Do Wattenscheid kann sich, kurz vor dem Weihnachtsfest, über die Berufung seines Vereinsmitgliedes Christopher Frömmgen in die deutsche Nationalmannschaft der DTU (Deutsche Taekwondo Union). Diese Berufung wurde auf einer Präsidiumssitzung der DTU beschlossen und heute dem Wattenscheider Sportler per Brief mitgeteilt. Die Berufung ist für die Teilnahme an der Para Taekwondo Weltmeisterschaft im Februar 2019. Erstmalig nimmt ein...

  • Wattenscheid
  • 20.12.18
Vereine + Ehrenamt
( links ) Präsident Franz Seidl vom Festausschuss Wattenscheder Karneval e.V.,  
Peter Murek und Theo Sesterhenn / Mercedes Lueg, Prinzessin Sarah I. Markhoff, Adjutant  Karsten Vesely,  Prinz Marc I. Westerhoff, Adjutant Reinhard Schäfer, vor dem Rathaus in Wattenscheid.

Karneval
Wattenscheider Stadtprinzenpaar, Marc I. und Sarah I. erhielten ihr neues Fahrzeug

Wie auch im vergangen Jahr wird das amtierende Stadtprinzenpaar, Prinz Marc I. Westerhoff und Prinzessin Sarah I. Markhoff, durch die freundliche Unterstützung der Mercedes Lueg Vertretung in Wattenscheid, durch Gestellung eines ansprechenden Prinzenfahrzeuges standesgemäß durch Wattenscheid und weit über die Stadtgrenzen hinaus Karnevalsveranstaltungen besuchen

  • Wattenscheid
  • 04.12.18
  •  2
Kultur

Kommentar: Die Qual der Wahl

Oft genug hört man in der Hellwegstadt die Klagen der Nörgler, dass nichts los sei zwischen Günnigfeld und Höntrop. An diesem Wochenende ist alles anders. Wohin man auch blickt, es wird gefeiert, es wird gesungen, und es werden vorweihnachtliche Gaben in der Nachbarschaft angeboten. Es ist ja durchaus verständlich, dass sich Gemeinden, Vereine und Verbände den Start in den Advent als Veranstaltungstermin aussuchen. Aber der geneigte Bürger steht dem Überangebot ziemlich hilflos gegenüber....

  • Wattenscheid
  • 30.11.18
Kultur
Von Freitag bis Sonntag läuft der Adventsmarkt der Möglichkeiten auf der Kirchenburg. Foto: Archiv

Basare, Konzerte, Feiern

Der Wettergott lässt zwar noch keine richtige adventliche Stimmung aufkommen, dennoch dreht sich in ganz Wattenscheid an diesem Wochenende alles um den Start in die Vorweihnachtszeit. Bereits am Freitag beginnt der Adventsmarkt der Möglichkeiten auf der Kirchenburg im Herzen der City. Der etwas andere "Weihnachtsmarkt" mit dem besonderen lokalen Flair wird am Samstag um 13 Uhr von Bezirksbürgermeister Manfred Molszich offiziell eröffnet. Ein uriges "Dorf" mit 30 Holzhütten lädt bis Sonntag...

  • Wattenscheid
  • 30.11.18
Sport
Bernd Klinger
5 Bilder

SV-Abteilung machte Ausflug zum ATK Schusswaffenseminar nach Augsburg

Am vergangenen Wochenende hieß es für 6 Sportler des Judoka Wattenscheids und eine Sportlerin des JSC Gerthe auf nach Augsburg zum ATK Schusswaffenseminar. Bereits am Freitag reiste die Gruppe in den Süden und bereitete sich auf einen lehrreichen Tag vor. Der Samstag begann mit einem Treffen im Dojo der ausführenden Kampfsportschule „Budo Gym Augsburg“. Bei diesem Gespräch wurde der Ablauf des Tages geklärt und kurz darauf fuhren auch schon alle Teilnehmer zum Schießstand. Dort vor Ort...

  • Wattenscheid
  • 27.11.18
Ratgeber

Wassergymnastik
DRK sucht Kursleiter für bestehende Kurse der Wassergymnastik

Die Angebotspalette des Bildungswerkes des heimischen DRKs ist breit gefächert. Wirbelsäulengymnastik, Krafttraining für Männer oder Gedächtnistraining sind hier nur einige der Angebote. Der Renner der letzten Jahre ist allerdings der Bereich der Wassergymnastik, welcher in der direkten Nachbarschaft des Roten Kreuzes im Übungsbecken des Marienhospitals in Wattenscheid durchgeführt wird. Wassergymnastik ist ein spezielles Bewegungstraining im Flachwasser. Die Kraft- und Konditionsübungen...

  • Wattenscheid
  • 16.11.18
Politik
Anfang der Woche sind – trotz der heftigen Proteste aus der Politik und von den Anwohnern – die Rodungsarbeiten auf dem Zeppelindamm fortgesetzt worden. Diesmal am östlichen Fahrbahnrand – kurz vor der Einmündung ins Preins Feld.  Foto: privat

Es wird weiter gefällt!

Die Motorsäge steht nicht still. Am Zeppelindamm mussten weitere Bäume weichen. Sehr zum Leidwesen vieler Anwohner und eines Vereins, der zum Schutz des Stadtwaldes gegründet wurde. Nach der Rodung des etwa zwölf Meter breiten Streifens entlang des westlichen Randes des Zeppelindamms (von der blauen Brücke Richtung Ruhrstraße) gab es heftige Proteste und kontroverse Diskussionen. Vor allem die mangelhafte Informationspolitik der Stadtverwaltung wurde kritisiert. Auch etliche Lokalpolitiker...

  • Wattenscheid
  • 16.11.18
Vereine + Ehrenamt
43 Bilder

Karneval Biwak bei der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiss Günnigfeld

Karnevalsgesellschaft Blau-Weiss Günnigfeld 1969 e.V. hatte am Samstag den 10. November 2018 um 11:11 Uhr ihr traditionelles Biwak im Wichernhaus in Günnigfeld. Durch das Programm führte K.G.-Präsident Klaus Zirkel. Gäste waren das Stadtprinzenpaar Prinz Marc I. ( Westerhoff ) und Prinzessin Sarah I. ( Markhoff ) mit Adjutanten die Gü.Ka.Ge, Späten Mädchen, Letzten Watermänner, Hamsterclub Höntrop, Höntroper Rasselbande, Kolpingspielschar Höntrop, Prinzenclub, Prinzessinnenclub,1.Herner...

  • Wattenscheid
  • 13.11.18
Kultur
15 Bilder

Martinsfeuer
Der Martins Umzug in der Gemeinde St. Gertrud fand zum 70. Mal statt.

Am 11. November, veranstaltet der Gemeinderat von St. Gertrud das traditionelle Martinsspiel. Am 11. November 1948 fand der Brauch, der den Kindern in der damaligen Zeit Freude und Licht in das junge Leben bringen sollte, zum ersten Mal nach dem Krieg in WAT statt. Auf dem Weg durch die Innenstadt spielete die Blaskapelle Günnigfeld. Die Freiwillige Feuerwehr Wattenscheid - Mitte sorgte für das große Martinsfeuer und betreut dieses seit 50 Jahren.

  • Wattenscheid
  • 12.11.18
  •  1
Ratgeber

Seniorentanz
Donnerstags-Gruppe des Roten Kreuzes startet wieder in der Tanzschule

Ob bereits ergraut oder noch etwas grün hinter den Ohren, ob Senior oder Junior: Wer tanzen kann, ist selten allein – und fast immer ein Hingucker. Zudem hat der Tanz, die rhythmische Bewegung nach Musik, Einfluss auf die körperliche, geistige und seelische Befindlichkeit des Menschen. Im Tanz lassen sich Gefühle wie Freude und Trauer ausdrücken und verarbeiten. Beim Tanzen kann man Schmerzen vergessen. Bewegungen können mit Hilfe der Musik ausgeführt werden, obwohl der Mensch sich vorher...

  • Wattenscheid
  • 12.11.18
Politik
Die Baumfällarbeiten am Zeppelindamm sorgen für Unmut. Foto: UWGFB
3 Bilder

Baumfällungen am Zeppelindamm
UWG: Freie Bürger hievt Fragenkatalog in den Ausschuss

Die beachtlichen Baumfällarbeiten am Zeppelindamm sowie die fehlende Kommunikation der Bochumer Verwaltung vor Durchführung der Maßnahme sorgen bei den Bürgern für Unmut, Unverständnis und zahlreiches Kopfschütteln. „Die Befürchtungen der Menschen, wie es dazu kommen konnte und wie es eventuell weitergeht, sind für uns Anlass, Fragen im Umweltauschuss zu stellen“, sagt Hans-Josef Winkler von der UWG: Freie Bürger. Winkler hat sich die Situation vor Ort angeschaut und nahm auch an der...

  • Bochum
  • 06.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.