Über 800 Karateka bei der DM

Anzeige
Ein Teil des erfolgreichen Teams des Wattenscheider Karateclubs Okinaw-te.
Karateka aus ganz Deutschland werden am Samstag als Gäste des heimischen Vereins Okinawa-te im RuhrCongress um DM-Titel und Medaillen kämpfen.

Rund 800 Kämpfer wird die Schirmherrin, NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke, beim großen Finale am Samstag um 17 Uhr um sich versammelt sehen. Dazu kommen zahlreiche Trainer, Betreuer und Helfer, so dass die erfahrenen Okinawa-Organisatoren mit einem gut gefüllten RuhrCongress rechnen.

Die Spannung steigt für die hoch motivierte Mannschaft des Ausrichtervereins aber schon deutlich früher. Ab 9 Uhr, zum Beginn der Vorrunde, wollen die Kämpfer von Trainer Klaus Wiegand ihre fünf Meistertitel aus dem Vorjahr mindestens verteidigen, wenn nicht sogar die Ausbeute von 2013 noch toppen. „In unserer Vitrine ist trotz der vielen Erfolge in den letzten Jahrzehnten noch reichlich Platz! Zur Not bauen wir an!“, meinte Wiegand mit einem Augenzwinkern.
8 Euro kostet das Ticket für Erwachsene, bis 15 Jahre zahlt man 4 Euro. Abgerundet wird die Finalgala mit einem Showprogramm aus Tanz und Kampfkunst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.