Abenteuer-Vorträge im Weseler Scala - jeweils zwei Freikarten zu gewinnen!

Anzeige
Wesel. Zwei Abenteuer-Vorträge finden im Scala (Wilhelmstraße 8-10 in Wesel) statt.

"100 Tage Tibet - Das Versprechen"

Titel des ersten Vortrages am Mittwoch, 9. November, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Scala (Wilhelmstraße 8 -10) ist "100 Tage Tibet - Das Versprechen". Der in Wesel geborene Werbe- und Modefotograf York Hovest berichtet über das "Geheimnisvolle Tibet". Er begleitete 2011 den Dalai Lama während seines Deutschlandbesuchs und gab ihm bei dieser Begegnung das Versprechen, sein Land zu porträtieren und der Welt zu zeigen, wie es dort heute aussieht.
Nach einer einjährigen Vorbereitung für diese fast unmögliche Reise machte sich Hovest auf eine atemberaubende Expedition: 100 Tage lang war er in Tibet unterwegs - zu Fuß, auf dem Motorrad und mit dem Auto.

"Zwei um die Welt - in 80 Tagen ohne Geld"

Und am Donnerstag, 17. November, lädt das Scala um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) zum Vortrag "Zwei um die Welt - in 80 Tagen ohne Geld" der Zwillingsbrüder Paul und Hansen Hoepner ein. Worauf sich die beliebten Globetrotter wieder eingelassen haben, wird ihnen bereits nach den ersten Versuchen, ohne finanzielle Mittel voran zu kommen, schmerzlich bewusst. Doch sie wollten es so: Ohne Geld einmal um die Welt - in nur 80 Tagen. Die finanziellen Mittel wollen sie verdienen: als Handwerker, Umzugshelfer und Verkäufer selbst gestalteten Schmucks – Betteln ist ausgeschlossen.

Hier gibt es die Tickets:

Die Tickets jeweils im VVK 15 Euro (AK 18 Euro) gibt es u.a. bei der Stadtinfo (Großer Markt 11), Telefon 0281/24498.

Einfach mitmachen und gewinnen:

Die Redaktion "Weseler/Xantener" verlost jeweils zwei Freikarten für diese Abenteuervorträge. Senden Sie bis Freitag, 4. November, 12 Uhr eine Mail mit dem jeweiligen Stichwort "Tibet" oder "Welt" sowie ihrer Adresse und gültiger Rufnummer an: redaktion@derweseler.de. Rechtsweg ausgeschlossen. Wir informieren die Gewinner telefonisch. Viel Glück!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.