Tibet

Beiträge zum Thema Tibet

Kultur
Der Kreis Unna zeigt Flagge für Tibet. LK-Archiv: Tibet Initiative

"Flagge zeigen" im Kreis Unna
Solidarisch mit Tibet

Der Kreis Unna zeigt in dieser Woche Flagge und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Aus Solidarität mit dem tibetischen Volk hisst der Kreis wieder die Flagge dieses Landes. Außerdem weht eine bunte Flagge zum Zeichen gegen Extremismus vor dem Kreishaus. Kreis Unna. Mit dem Hissen der tibetischen Flagge folgt der Kreis wie 1.000 andere Kommunen in Deutschland dem Aufruf nach Solidarität mit dem tibetischen Volk bei der Forderung auf Selbstbestimmung und Achtung der Menschenrechte. Aufgerufen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.03.19
Politik
Aktion „Flagge zeigen für Tibet“

Sundern zeigt Flagge für Tibet

Am Freitag, 9. März, wird Sundern wieder die tibetische Flagge aufziehen und spricht sich damit für das Recht der Tibeter auf Selbstbestimmung und die Einhaltung der Menschenrechte in Tibet aus. Bis zum folgenden Montag wird die tibetische Flagge wehenund damit an den gewaltsam niedergeschlagenen Volksaufstand in Tibet von 1959 erinnern und gleichzeitig auch ein Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk setzen. Sundern beteiligt sich mit Überzeugung an der Kampagne „Flagge zeigen für...

  • Sundern (Sauerland)
  • 08.03.18
Politik
Auch Hilden hisst morgen die tibetische Flagge.

Morgen: Hilden zeigt Flagge für Tibet

Am morgigen Freitag, 10. März, hisst die Stadt Hilden am Bürgerhaus, Mittelstraße 40, die tibetische Flagge und spricht sich für das Recht der Tibeter auf Selbstbestimmung und die Einhaltung der Menschenrechte in Tibet aus. Hilden beteiligt sich damit an der Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ der Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID). Seit 1996 setzen Hunderte Städte jährlich am 10. März, im Gedenken an den gewaltsam niedergeschlagenen Volksaufstand in Tibet von 1959, ein Zeichen der...

  • Hilden
  • 09.03.17
Politik
Stark, fair, sozial, offen und bunt: Der Kreis Unna zeigt Flagge gegen Extremismus. Foto: Carsten Vach – Kreis Unna

Flaggen am Kreishaus - Für Solidarität mit Tibet und gegen Extremismus

Kreis Unna. Der Kreis Unna zeigt in dieser Woche Flagge – und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Aus Solidarität mit dem tibetischen Volk hisst der Kreis Unna am 10. März die Flagge dieses Landes. Außerdem weht eine bunte Flagge zum Zeichen gegen Extremismus vor dem Kreishaus. Mit der Hissung der tibetischen Flagge folgt der Kreis wie 1.000 andere Kommunen in Deutschland dem Aufruf nach Solidarität mit dem tibetischen Volk bei der Forderung auf Selbstbestimmung und Achtung der...

  • Unna
  • 07.03.17
Kultur

Abenteuer-Vorträge im Weseler Scala - jeweils zwei Freikarten zu gewinnen!

Wesel. Zwei Abenteuer-Vorträge finden im Scala (Wilhelmstraße 8-10 in Wesel) statt. "100 Tage Tibet - Das Versprechen" Titel des ersten Vortrages am Mittwoch, 9. November, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Scala (Wilhelmstraße 8 -10) ist "100 Tage Tibet - Das Versprechen". Der in Wesel geborene Werbe- und Modefotograf York Hovest berichtet über das "Geheimnisvolle Tibet". Er begleitete 2011 den Dalai Lama während seines Deutschlandbesuchs und gab ihm bei dieser Begegnung das Versprechen, sein...

  • Wesel
  • 27.10.16
Kultur
51 Bilder

minus 25 grad

ja, so kalt war es im Himalaya, als ich mit dem zug über das Gebirge reiste. ein unvergeßliches Erlebnis, an das ich gerne zurückdenke. komfortabel im Liegewagen bereisten wir dem Himalaya. mir ging es bei der höhe nicht so gut, deshalb mußte ich oft an das Sauerstoffgerät. wir hatten eine chinesische reisebegleitung dabei, um unseren Aufenthalt so sinnvoll wie möglich zu gestalten. ich wünsche euch viel spaß beim betrachten meiner Fotos, und bei uns könnte es auch ruhig ein wenig...

  • Düsseldorf
  • 06.04.16
  •  8
  •  13
Politik

Xanten zeigt Flagge

Xanten. Am 10. März hisst die Stadt Xanten am Rathaus die tibetische Flagge und setzt sich damit für die Einhaltung der Menschenrechte in Tibet ein. Bürgermeister Thomas Görtz beteiligt sich an der Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ der Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID), um ein Zeichen der Solidarität mit Tibet zu setzen. Die Kampagne findet seit 20 Jahren statt. Seither ruft die TID jährlich am 10. März, Gedenktag an den tibetischen Volksaufstand von 1959, zur Flaggenhissung auf. Mehr...

  • Xanten
  • 02.03.16
Kultur
20 Bilder

tibet

tibet, lhasa - ganz allgemein China interessiert mich sehr. die pilgerstätten, die gebetsfahnen mit den guten wünschen und Hoffnungsträger für viele menschen, all das macht schon einen besonderen reiz aus. es ist immer wieder schön in die gesichter dieser gläubigen leute zu sehen. bei minus 25 grad pilgern sie um den potalla-palast in lhasa mit Kind und kegel. sie nehmen lange fußmärsche auf sich, um einmal dort gewesen zu sein. ich mag auch immer wieder dort hin. irgendwie hat es eine...

  • Düsseldorf
  • 20.02.16
  •  4
  •  6
Überregionales
2 Bilder

Mönche lösen Sandmandala auf

Die Mönche, zu Besuch aus Tibet, im Altarraum der Evangelischen Kirchengemeinde Winz-Baak saßen vor dem fertigen Sandmandala und sangen in einem monotonen Sprechgesang ihre Gebete. Das Sandmandala mit ca. 120 cm Durchmesser muss eine gigantische Arbeit gewesen sein mit winzig feinen Verzierungen. Nach der Gebetszeremonie wurden Teile des Sandes gesammelt und für die Besucher in kleine Tüten verpackt. Der Rest wurde mit Pinseln zusammengefegt und in eine Porzellanurne gefüllt. Mit dieser Urne...

  • Hattingen
  • 22.09.15
  •  1
Kultur
20 Bilder

impressionen china - tibet, lhasa, himalaya

meine große Sehnsucht und Leidenschaft... China - Himalaya, tibet und lhasa. wenn ich nur die höhe gut vertragen könnte, wäre ich mindestens einmal im jahr für längere zeit dort. ich wünsche euch viel spaß beim betrachten meiner Fotos und würde mich über zahlreiche Kommentare sehr freuen.

  • Düsseldorf
  • 14.07.15
  •  12
  •  7
Politik

Essen ohne Tibetflagge - bleibt der Einsatz für die Menschenrechte auf der Strecke?

Es ist in der Tat krass, dass der lange Arm Chinas in Gestalt des neuen Generalkonsuls so schlagkräftig wirkt. Essen gibt kurzerhand ihr verfassungsmäßig verbrieftes Recht der Meinungsfreiheit auf wegen der Hoffnungen auf positive wirtschaftliche Ergebnisse in der Zusammenarbeit mit China. Den chinesischen politischen Entscheidungträgern wird einmal mehr klar geworden sein, dass das Eintreten für Menschenrechte und Demokratie in der westlichen Welt, hier im Speziellen in Essen, manchmal nur...

  • Essen-Nord
  • 20.03.15
  •  1
Politik
Die tibetanische Flagge ist in der "Volksrepublik" China verboten

Solidarität mit Tibet statt Unterordung unter chinesische Interessen

Städtekooperation mit chinesischer Stadt Changzhou muss kritischen Dialog aushalten Nach einem Bericht der WAZ Essen hat Oberbürgermeister Reinhard Paß das seit dem Jahr 1999 übliche Aufhängen der tibetischen Flagge am 10. März vor dem Essener Rathaus anlässlich des Jahrestages der Niederschlagung des Aufstandes der Tibeter gegen China unterlassen, weil ihn der chinesische Generalkonsul darum gebeten hat. So werden die Menschenrechte aufs Abstellgleis geschoben. Dazu erklärt Hiltrud...

  • Essen-Nord
  • 17.03.15
  •  1
Überregionales

Bürgermeister zeigt Flagge für Tibet

Heute weht auf dem Balkon des Rathauses die tibetische Flagge. Die Stadt setzt sich damit für die Menschenrechte in Tibet ein. Bürgermeister Dr. Jan Heinisch beteiligt sich an der Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ der Tibet Initiative Deutschland, um im Namen der Stadt Heiligenhaus ein Zeichen der Solidarität zu zeigen. Damit setzt er außerdem auch eine Tradition seines Vorgängers Peter Ihle fort. Tibet ist seit über 60 Jahren von China besetzt. „In Tibet werden Menschenrechte massiv...

  • Heiligenhaus
  • 10.03.15
Kultur
im kloster - schale gefüllt mit jakfett und dochten
22 Bilder

ein erlebnis ohne gleichen - himalaja, tibet, lhasa

es ist schon ein Highlight, dort in lhasa, Himalaya, tibet, einmal gewesen zu sein. fast eine andere welt. viele gläubige menschen, deren ziel es ist, einmal um den potala Palast zu pilgern. irgendwie faszinierend das zu sehen. ich habe für euch einige bilder und Collagen zusammengestellt und hoffe, dass sie euch begeistern.

  • Essen-Steele
  • 16.02.15
  •  10
  •  7
Kultur
25 Bilder

mit der bahn über den himalaja

mein zweitgrößter traum geht in Erfüllung... einmal mit dem Himalaja-express über die berge. die höhe ist schwindelerregend und aufregend zugleich. ein Erlebnis, dass ich so schnell nicht vergessen werde, bei Temperaturen um die minus 25 grad. für die nächsten tage ist ein abteil mit Hochbett mein zuhause. das reicht auch. im zug ist ein Restaurant. nur wenige plätze, die meisten Sachen sind sehr schnell ausverkauft, deshalb haben einige leute auch Lebensmittel mitgenommen und vorallem...

  • Essen-Steele
  • 12.02.15
  •  20
  •  11
Kultur
2 Bilder

100 Tage Tibet. Das Versprechen - Buchpräsentation mit York Hovest

Am Donnerstag, den 26. Februar 2015 stellt der in Wesel geborene und international erfolgreiche Werbe- und Modefotograf York Hovest seinen Bildband "Hundert Tage Tibet. Das Versprechen" im Gemeindehaus Friedrichsfeld vor. Hovest begleitete 2011 den Dalai Lama während seines Deutschlandbesuchs. Berührt von diesem persönlichen Zusammentreffen und inspiriert von dessen bewegenden Worten über das Schicksal seines Landes versprach er ihm, Tibet in Bild und Ton festzuhalten. Ein Jahr später brach...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 10.02.15
Überregionales
3 Bilder

Filmkritiker für den Kinofilm PAWO gesucht

Beim 2. Hagener Kurzfilmfestival im vergangenen Jahr wurde er bereits kurz vorgestellt. PAWO heißt der Film von dem Regisseur Marvin Litwak und dem Hagener Filmemacher Dustin Steinkühler. Pawo (übersetzt: „Kämpfer“) erzählt die Geschichte des jungen Tibeters Dorjee, welcher ins indische Exil flieht und dort, trotz seiner aussichtsreichen Zukunft, der Möglichkeit frei zu leben und zu lieben, den Entschluss fasst, sich für Tibet und die Freiheit zu opfern. Die letzten 50 Meter, das ist der...

  • Hagen
  • 19.01.15
Kultur
tibet mädchen
5 Bilder

kinder dieser welt - tibet - kleine verfrorene gesichter

kinder sind keine Hampelmänner, die man ausstaffiert und zur schau stellt. die kinder, nicht nur in Asien, haben mein herz erobert. so fotografiere ich selbst von meiner Jugend an kinder, und die Faszination hat nicht nachgelassen, ganz im Gegenteil. es bleibt immer etwas von der Kindheit. oft frage ich mich, welche Erinnerungen bleiben später im kopf und warum? wenn man unter ärmlichsten Verhältnissen, bei hunger und not die Kindheit verbracht hat? in jungen jahren gezwungen...

  • Essen-Steele
  • 10.10.14
  •  6
Kultur
3 Bilder

kinder dieser welt - tibet

ein Kind ist kein Hampelmann. ein Kind ist auch keine garantie für eine altersversorung, obwohl das in einigen ländern der welt noch so gesehen wird. seit ich auf reisen gehe, habe ich tausende von kinderportraits aufgenommen - immer verbunden mit einem netten Gespräch und Respekt. ja, auch bei kindern oder gerade bei kindern. sie werden manchmal ihrer kindheit beraubt - je nachdem in welchem land sie geboren wurden oder mit welcher Armut sie in ihren jungen jahren konfrontiert...

  • Essen-Steele
  • 09.10.14
  •  2
  •  5
Kultur
gläubige Tibeter am potalla-palast bei eisigen termperaturen von - 25 grad
14 Bilder

menschen dieser welt - tibet

tibet fasziniert mich immer wieder. ganz besonders interessieren mich die gesichter von menschen, egal wo auf dieser welt. heute möchte ich euch einige Fotos von menschen vorstellen, die ich in der nähe des potalla-palastes machen konnte. viel spaß beim schauen wünscht euch mali. ich würde mich über zahlreiche Kommentare freuen.

  • Essen-Steele
  • 07.10.14
  •  4
  •  4
Kultur
Manja Dessel vor einem ihrer Bilder, welches Nomaden in Tibet zeigt und nicht zur Ausstellung nach Hamburg reist. Foto: Pielorz

Manja Dessel: Hattinger Künstlerin stellt in Hamburg aus

Mehrfach berichtete der STADTSPIEGEL über die Hattingerin Manja Dessel. Die Künstlerin wurde vor allem durch ihre Landschaftsbilder aus dem Himalaya bekannt. Jetzt nimmt sie mit ihren Werken an einer Ausstellung des Museums für Völkerkunde in Hamburg teil, zu der auch der Dalai Lama erwartet wird. Zwei Leidenschaften begleiten Manja Dessel seit vielen Jahren durch das Leben: Ihre Liebe zur Malerei und zum Himalaya, zu Tibet. Beides verbindet sie zu eindrucksvollen und oft farbenfrohen...

  • Hattingen
  • 30.07.14
Kultur
14 Bilder

gelbkappen-mönche in tibet

glück muß man haben nur alle 10 jahre kommen die gelbkappen-Mönche nach tibet zum potalla-palast, während meines aufenthaltes in tibet hatte ich das große glück den gelbkappen-Mönchen beim debattieren zuzuschauen. sie sitzen stundenlang tiefeingehüllt, bei an diesem tag minus 25 grad - in der kälte auf dem harten boden und führen ziemlich lautstark ihre Debatten. schaut mal selber, welche aufnahmen ich von dort mitgebracht hat.

  • Essen-Steele
  • 31.03.14
  •  6
  •  3
Politik
3 Bilder

MARL: „Was in Tibet geschieht, darf uns nicht gleichgültig sein“

Als starkes Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk hat die Stadt Marl am (10.3.) die Tibet-Flagge auf dem Creiler Platz gehisst und das Recht der Tibeter auf Selbstbestimmung erneut unterstützt. Die tief greifende Einschränkung der Freiheiten und der grundlegenden Menschenrechte der Tibeter muss endlich ein Ende finden, betonte die Stadt Marl. Die Stadt Marl zeigt anlässlich des 55. Jahrestages des Tibetischen Volksaufstandes auch in diesem Jahr ihre Solidarität für das unterdrückte...

  • Marl
  • 10.03.14
Politik
Hisste die Tibet-Flagge: Erster Stellvertretender Bürgermeister Klaus-Jürgen Paul.

Schwerte zeigt Flagge

Bereits zum vierten Mal folgt die Stadt Schwerte dem Ruf der Tibet-Initiative Deutschland e. V. (TID) und beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Flagge zeigen für Tibet“. Der Erste Stellvertretende Bürgermeister Klaus-Jürgen Paul übernahm diese Aufgabe und hisste am Montag, 10. März, die tibetische Flagge vor dem Schwerter Rathaus. Damit setzt die Stadt Schwerte, wie zahlreiche andere europäische Städte auch, erneut ein Zeichen im Kampf um die grundlegenden Völker- und...

  • Schwerte
  • 10.03.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.