"Jugend musiziert": Bundespreise für Annalena Neu und Marius Löser von der MKS Wesel

Anzeige

Am Pfingstwochenende fand in Hamburg die Bundesausscheidung des Wettbewerbs "Jugend musiziert" statt, für den sich auch zwei Schüler der Musik- und Kunstschule der Stadt Wesel durch erste Preise in zwei Vorrunden qualifiziert hatten.

Von insgesamt 19.972 Musikern aus dem ganzen Bundesgebiet und 37 Schulen aus europäischen Staaten erhielten 2.514 eine Einladung nach Hamburg, darunter auch die Weseler Saxophonisten Annalena Neu und Marius Löser, die beide an der Musik- und Kunstschule von Nicole Schillings unterrichtet werden.

Annalena Neu, die neben dem Abitur gerade die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Köln bestanden hat, um nach der Schule ein Saxophonstudium zu beginnen, erspielte sich mit 23 Punkten einen 2. Preis. Marius Löser, der zur Zeit die 9. Klasse des Andreas-Vesalius-Gymnasiums besucht, erhielt 20 Punkte und damit einen 3. Preis. Beide wurden bei ihrem 20-minütigen Vorspiel von Georg Mersmann am Klavier begleitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.