Ausbildung beendet: Volksbank Rhein-Lippe übernimmt ihre fertigen Azubis fest ins Team

Anzeige
Auf dem Foto von links nach recht (erst oben / dann unten): Gerd Hüsken (Vorstandsmitglied), Janick van der Sar, Nick Löwe, Marc Indefrey (Bereichsleiter), Tim Neumann, Philipp Passe, Marc Bückmann, Gerhard Wölki (Vorstandsmitglied), Annika Deppe, Leonie Kortz, Sandra Heutmann (Ausbildungsleiterin), Andrea Müller und Louisa Klein-Hitpaß. (Foto: privat)

Die neun Auszubildenden aus dem dritten Lehrjahr der Volksbank Rhein-Lippe eG können sich nun "Jungbänker" nennen. Zweieinhalbjahre Ausbildungszeit sind wie im Flug vergangen. Die Einführungswoche war für alle noch ganz präsent und wie im Nu standen schon die Abschlussprüfungen vor der Türe.

In der schriftlichen Prüfung haben alle Azubis mit einer guten/sehr guten Leistung abgeschnitten. Auch die Ergebnisse der anschließenden mündlichen Abschlussprüfung können sich sehen lassen: Fünf Mal sehr gut und vier Mal gut. "Ein Ergebnis auf das wir unheimlich stolz sind und das für die Qualität der Berufsausbildung in unserem Hause spricht", kommentiert Sandra Heutmann die tolle Leistung ihrer Schützlinge. Heutmann ist Ausbildungsleiterin und verantwortlich für das Personalmanagement. Für sie ist es der erste Abschlussjahrgang in ihrer Funktion als Führungskraft.

Alle neun Auszubildenden werden übernommen und gehören damit weiterhin zum Team der Volksbank. In den nächsten Monaten werden einige von ihnen mit einer berufsbegleitenden Fortbildungsmaßnahme weitermachen. Aber für den Moment steht die Freude über den Erfolg im Vordergrund. Nachdem die offizielle Gratulation mit Ausbildungsleiterin, Bereichsleiter und Vorstand stattgefunden hat, wird sich nun auf die Abschlussfeiern Anfang Februar gefreut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.