Maskierter Mann bedroht Frau am Weseler Bahnhof mit Messer und flieht mit Bargeldbeute

Anzeige

Schock in der Morgenstunde: Ein Unbekannter passte am heutigen Mittwoch gegen 5.20 Uhr eine 27-jährige Mitarbeiterin eines Zeitschriftenhandels am Bahnhof am Lieferanteneingang des Geschäfts ab. Er bedrohte die Weselerin mit einem Messer und forderte sie auf, mit ihm in die Verkaufsräume zu gehen.

Weiter heißt es im Polizeibericht: Anschließend durchsuchte er die Räume nach Diebesgut. Nachdem er Bargeld und Zigaretten erbeutet hatte, flüchtete er in Richtung Busbahnhof. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, ist der Täter derzeit weiterhin flüchtig.

Beschreibung:

Etwa 1,80 Meter groß, kräftige Figur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer dunklen Hose und einer schwarzen Kappe. Das Gesicht war während der Tat maskiert.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Wesel, Telefon 0281 /1070.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.