Nach Benefizkonzert: Volksbank spendet 2500 Euro an die katholische Kirchengemeinde

Anzeige
(Foto: privat)

Über eine großzügige Spende konnte sich gestern die katholische Kirchengemeinde „Maria Frieden“ freuen. Vorstandsmitglied Gerhard Wölki und Marketingmitarbeiterin Maria Rulofs (Volksbank Rhein-Lippe eG) überreichten einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro.

Das Geld stammt aus dem Erlös des Adventskonzertes in Dingden, dass die Bank bereits zum achten Mal in der Katholischen Kirche St. Pankratius Dingden veranstaltet hat.

Pfarrer Ralf Lamers und Margot Frankowiak (ehrenamtliche Mitarbeiterin der Bücherei) haben den symbolischen Scheck sehr gerne entgegengenommen. Mit dem Geld wird eine Lizenz für den Verbund "Onleihe-Verbund libell-e" erworben, um E-Books für die Bücherei anzuschaffen. Die Leser haben so die Möglichkeit Bücher in elektronischer Form auf einen Reader oder ein Tablet zu laden. Die Bücherei erhofft sich dadurch besonders eine Zunahme von jugendlichen Lesern.

Hintergrund zum Spendenerlös: Am 11. Dezember 2016 fand das klassische Adventskonzert der Volksbank Rhein-Lippe eG in der katholischen Kirche St. Pankratius Dingden statt. Aufgetreten ist die Smetana Philharmonikern Prag. „Mit über 350 Gästen war auch unser achtes Konzert wieder sehr gut besucht. Der dritte Advent als Konzerttag ist für viele Menschen in Dingden und Umgebung bereits ein fester Termin geworden“, freute sich Gerhard Wölki.
Die Volksbank und Pfarrer Lamers signalisierten auch für 2017 eine Fortführung der Konzertreihe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.