Projekt "Bildungs-Coaching" geht in die nächste Runde - weitere Paten gesucht

Anzeige
Die Unterzeichner des Vertrages, vlnr: Rüdiger Paus-Burkard (Direktor Klausenhof), Hildegard Derksen (Projektkoordinatorin), Astrid Wahl-Weber (Schulleiterin GGS), Ulrike Westkamp (Bürgermeisterin), Martin Babilas (Altana-Chef)

Der Vertrag für weitere drei Jahre ist unterschrieben, das Projekt „Bildungs-Coaching“ wird vom Klausenhof, der Gemeinschaftsgrundschule GGS Innenstadt und Paten weitergeführt. ALTANA finanziert das Projekt. Das Unternehmen finanziert eine sozialpädagogische Fachkraft der Akademie Klausenhof, die vor Ort an der GGS Innenstadt Paten gewinnt, begleitet und deren ehrenamtliche Tätigkeit koordiniert.

Es werden benachteiligte Kinder gefördert. ALTANA-Chef Martin Barbilas sieht diese Förderung als „Teil unseres bürgerlichen Interesses. Gerade für Kinder, die es nicht so einfach haben in ihrem Leben.“

Jutta Grasser ist bereits zum zweiten Mal Patin eines Mädchens. Ganz wichtig für sie ist Zeit, die sie dem Kind schenkt, aber auch Grenzen setzen und Regeln einhalten. Sie sieht bei dem Mädchen aus der vierten Klasse Potentiale. Als sie mit ihr ein Forschungsschiff besuchte, war dies „für mich und fürs Kind eine Bereicherung“.

Marianne Podszum, ebenfalls Patin, weiß, dass „die Kinder Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl bekommen und dadurch offen und mutig werden“. Auch für sie ist die dem Kind geschenkte Zeit sehr wichtig. War ihr Patenkind anfangs ziemlich schwierig, gewann es jedoch unheimlich viel Selbstvertrauen und besucht nun seit einem Jahr die Musikschule.

Momentan sind 19 Patinnen und 2 Paten im Projekt tätig, doch es werden weitere Paten gebraucht. Es braucht nicht viel, um Pate/Patin zu werden, der Hauptfaktor dabei ist die Zeit, zwei bis drei Stunden ein bis zwei Mal pro Woche, genauso wie zuhören können.

Die Qualifizierung erfolgt im Vorfeld. Außerdem finden Treffen statt, tauscht Erfahrungen aus, gibt Fallberatungen und Projektkoordinatorin Hildegard Derksen steht den Paten immer zur Verfügung.
Sie beantwortet auch Fragen interessierter Paten unter Tel: 0281-164 50802 oder per E.Mail: derksen@akademie-klausenhof.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.