Stark für Andere: Bewerbung für Dorothea Sinsteden (Engelchor der Birtener Krippenspiele)

Anzeige
Dorothea Sinsteden (Foto: privat)

Porträt zu Dorothea Sinsteden - Geboren am: 21.11.1964 - Beruf: Chefsekretärin - verheiratet, zwei Kinder - Hobbys: - seit 1979 Schauspielerin in der Laienspielgruppe
Bayer Uerdingen e. V. - Auftritte als Sängerin bei privaten Feiern - seit 2004 Lektorin in der St. Viktor-Gemeinde Xanten-Birten.

Und jetzt folgt die Beschreibung ihrer Tätigkeit in unserer Gruppe, der „Birtener Krippenspielgruppe“

Seit 2009 ist Dorothea im Leiterinnenteam der seit 30 Jahren bestehenden “Birtener Krippenspielgruppe” an unserer Pfarrkirche “St. Viktor” tätig. Bereits ein Jahr zuvor waren Dorotheas Kinder Jessica und Chiara der Gruppe beigetreten, und von Anfang an besetzten die beiden Mädchen wichtige Rollen – unter Anleitung ihrer netten (!) „mum“ - bei der Aufführung des “Birtener Krippenspiels” in unserer Pfarrkirche und bei der Seniorenweihnachtsfeier in der Gaststätte “Zum Amphitheater”.

Bei diesen beiden Aufführungen sollte es jedoch nicht bleiben: seit 2011 sorgt Dorothea dafür, dass wir unsere Krippenspiele auch im Gesellschaftsraum der “Seniorenresidenz Burg Winnenthal” aufführen dürfen. Hier veranstaltet Dorothea schon seit vielen Jahren musikalische Nachmittage für die BurgbewohnerInnen, die sie mit viel Enthusiasmus und großem Engagement vorbereitet. Für das Auditorium, das natürlich auch freundlich zum Mitsingen eingeladen wird, ist dieser "Singnachmittag“ mit der nicht ganz unbekannten Sängerin natürlich ein kleines Highlight im „Jahresplan“.

Die alljährlichen Auftritte unserer Krippenspielgruppen sorgen nicht nur für viel
Freude bei den BewohnerInnen der “Seniorenresidenz”, sondern auch für einen
recht großzügigen Obolus in unsere “Gruppenkasse”. Bedauerlicherweise ist diese 50 Euro-Spende die einzige finanzielle Unterstützung von außen. Alle anderen Kosten tragen wir “Krippenspiel-Mütter”selber. (Das aber nur so nebenbei)

Wegen ihrer Liebe zum Gesang versammelt Dorothea seit 2009 viele Mädchen - auch ein Junge hat schon mal mitgesungen und -gespielt – um sich, mit denen sie besonders schöne Weihnachtslieder, die sie mit ihrer Engelgruppe in wirklich ergreifender Form bei den Weihnachtsfeiern vorträgt, monatelang einstudiert. Auch schöne Choreographien kreiert sie in jedem Jahr aufs Neue selber, und die Kinder haben immer größte Freude daran, diese “Tanzschritte” mit ihr zu erlernen und vorzuführen.

Dass der “Birtener Engelchor” eine von Jahr zu Jahr steigende Tendenz in Bezug auf die Anzahl der mitsingenden und –tanzenden Kinder hat, spricht für ihre freundliche und talentierte Führung des “Kinderchores”. Dorothea scheut im Übrigen keine Kosten und Mühen, die vielen Engelchen mit schönen Krönchen, hübsch gestalteten Kerzengläschen und Kostümen zu bekleiden.

Sechs der Kostüme, die wir als Gruppe mit einer Spende des Birtener Fußballvereins “SV Viktoria Birten” anschaffen konnten, verwaltet sie selber. Zehn weitere Kostüme entleiht Dorothea mit Überreichen eines kleinen „Dankeschöns“ mehrmals bei den Katharinenschwestern unseres St. Josef-Krankenhauses.

Dass diese nette Ausleihe dadurch zustande gekommen ist, dass meine Töchter Annika und Christina zu Weihnachten in Engelskostümen den Patienten einen weihnachtlichen Teller überreichen durften, sei nur am Rande erwähnt. Auch für ihre Engel hält Dorothea bei jeder Probe eine kleine Tüte mit Süßigkeiten bereit, in die jedes Kind einmal greifen darf. Dabei müssen die Kinder ihre Namen sagen, also ein „süßer“ Trick, mit dem sie die Namen der „Engelchen“ erlernt.

Zum Abschluss einer „Krippenspiel-Saison“ bekommt jeder Krippenspiel-Beteiligte
eine von Dorothea liebevoll gestaltete kleine „Dankeschön-Kirche“ mit einem Erinnerungsfoto und mit einem Gutschein für einen Eisdielenbesuch, für den wir immer wieder großzügige Sponsoren finden oder die Kosten selber tragen müssen.

(Hildegard van Hüüt)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.