Ausrichtung festgelegt: FU-Kreisvorsitzende möchte stärkere Vernetzung der Frauen Union

Anzeige
Teilnehmer der Klausurtagung (von links): Ingrid Meyer, Sabine Krüger, Daniela Staude, Anika Zimmer, Angelika Sura, Savina Lobina und Hannelore Kaufmann. Foto: Frauen Union Kreis Wesel
Die Frauen Union der CDU Kreis Wesel hat 2018 ein ereignisreiches Jahr vor sich. Das ist das positive Ergebnis der Klausurtagung, die in Moers stattfand. „Wir haben das Rahmenprogramm und die politische Ausrichtung für 2018 festgelegt.“, berichtet die Kreisvorsitzende Anika Zimmer, die 2018 eine noch stärkere Vernetzung der Frauen Union innerhalb der CDU im Kreis Wesel vorantreiben will.

Ein Themenschwerpunkt in den kommenden Monaten soll die Neumitgliederbetreuung sein. Für April ist ein Neumitgliedertreffen in Wesel geplant. Regional und bundesweit relevante Fragen sollen während des ganzen Jahres stets aktuell diskutiert und Lösungsansätze aus Sicht der Frauen Union präsentiert werden. Terminlich wird das „Politische Frühstück“ im September wieder ein Höhepunkt im Jahreskalender der Frauen Union sein.

Im Rahmen des europäischen Kulturjahres und mit Hinblick auf die Europawahl 2019 ist im Juni eine Fahrt nach Maastricht geplant; das Motto: „Europa - entdecken, was uns verbindet“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.