Der Umwelt zuliebe: 5.000 Euro gewinnen beim fünften Klimaschutzpreis der Stadt Wesel

Anzeige
Die Jury: Ulrike Westkamp, Daniela Lohmeyer, Rainer Hegmann und Norbert Borgmann. (Foto: LK-Archiv)

Bereits zum fünften Mal lobt die Stadt Wesel in diesem Jahr den Klimaschutzpreis aus. Bürgerinnen und Bürger sollen durch den Preis für umweltorientiertes Handeln sensibilisiert und die Eigeninitiative gestärkt werden. Gleichzeitig wird das lokale, ehrenamtliche Engagement für den Umwelt- und Klimaschutz honoriert.

Klimaschutzmanagerin Ingrid Bozsoki erklärt: "Mit dem RWE-Klimaschutzpreis sollen Initiativen gewürdigt werden, die in besonderem Maße Energie effizient einsetzen oder die Umweltbedingungen in den Kommunen erhalten oder verbessern!"
Teilnehmen können alle natürlichen oder juristischen Personen, Personengruppen, Arbeitsgemeinschaften oder Institutionen, die in der Stadt Wesel ein Projekt zum Umwelt- und Klimaschutz durchgeführt haben. Berücksichtigt werden können auch Ideen, Planungen und Initiativen, die sich noch in der Umsetzungsphase befinden.

Und weiter: "Ganz besonders freuen wir uns über Bewerbungen von Schulen und Kindergärten, die zum Beispiel im Bereich der Umweltbildung aktiv sind. Die genauen Teilnahmebedingungen sind dem beigefügten Ausschreibungstext zu entnehmen."

Bewerbungen sind bei der Stadt Wesel, Klimaschutzmanagerin, z.Hd. Ingrid Bozsoki, Klever-Tor-Platz 1, 46483 Wesel, einzureichen.

Zu gewinnen sind bis zu 5.000 Euro Preisgeld. Bewerbungen können ab dem 19. September 2015 eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2015. Die Preisverleihung erfolgt am Dienstag, 24. November 2015.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.