Errichtung eines Bildungsgangs an der Konad-Duden-Realschule in Wesel

Anzeige
Entscheidung im Hau-Ruck-Verfahren

Über die seltsamen Wege zur Entscheidung im Tagesordnungspunkt Ö30 der Ratssitzung vom 15.12.15 können sich Daniela Staude (schulpol. Sprecherin) und Volker Haubitz (Vors. des Schul- und Sportausschusses) nur noch wundern. Hatte der Schul- und Sportausschuss noch in seiner letzten Sitzung aus vielschichtigen Gründen mehrheitlich beschlossen, die Entscheidung zu vertagen, so wurden sie gestern Zeuge einer völligen Kehrtwende.

Entgegen der Auffassung des Fachgremiums wurde hier ein Beschluss gefasst, der im Vorfeld unerwartet auf der Tagesordnung des Rates landete und erschreckend eilig vom linken Bildungsbündnis durchgewunken wurde.

Diese Entscheidung ohne zeitliche Not ist ein Hin- und Her für die Eltern und die be-troffenen Schulen. Alle Schulen haben ihre Infoabende und Tage-der-offenen-Tür bereits veranstaltet und nun wird erneut Verwirrung gestiftet, denn diese Entscheidung wirft unserer Meinung nach mehr Fragezeichen auf, als dass sie nützt. Statt abzuwarten, wie sich die Dinge nach den Anmeldungen überhaupt entwickeln, wird erneut vorschnell gehandelt. Das wollten wir ausdrücklich vermeiden!

Der Schul- und Sportausschuss wollte sich seinerzeit nach langer Beratung bewusst Zeit mit dieser Entscheidung lassen. Die Notwendigkeit eines solchen Bildungsganges sollte nach den Anmeldungen der weiterführenden Schulen detailliert beleuchtet werden. Einige Rahmenvorgaben des Schulministeriums liegen erst Mitte 2016 vor, so dass eine Umsetzung derzeit fraglich ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
5.803
Neithard Kuhrke aus Wesel | 16.12.2015 | 11:48  
78
Thomas Weinbrenner aus Wesel | 17.12.2015 | 06:39  
5.803
Neithard Kuhrke aus Wesel | 17.12.2015 | 12:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.