"Kamin-Gespräche" um Politik, Wirtschaft und die Menschen dahinter im Tannenhäuschen

Anzeige
Laden ein zum Kamin-Gespräch: Christiane Hetzel (Mitte), Ulrike Westkamp und Thomas Brocker. (Foto: LK-Archiv)
Am Mittwoch, 2. März, um 19 Uhr ist es endlich soweit: Das Team des Waldhotels Tannenhäuschen begrüßt zum ersten Mal prominente Gäste vom Niederrhein zum 1. „Weseler Kamin-Gespräch“, das zukünftig im Rahmen der neuen Reihe „Kultur-Salon“ regelmäßig interessante Gäste aus Politik, Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft präsentieren wird.

Die Organisatoren freuen sich sehr, dass man zum Auftakt folgende Weseler Lokalgrößen zum „Kamin-Gespräch“ für den guten Zweck begrüßen kann: Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Citymanager Thomas Brocker und Ingelore Hetzel, Senior-Chefin des Tannenhäuschens. Für die Moderation sind Gabi Kowalczik (Journalistin) und Tim Michalak (Projektleiter „Kultur-Salon“) zuständig.

Die Moderatoren werden nicht nur aktuelle Themen aus Politik und Wirtschaft aufgreifen, sondern auch versuchen, den Menschen hinter dem jeweiligen Amt vorzustellen. Das Publikum ist im zweiten Teil der Veranstaltung eingeladen, schriftlich Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei!

Am Ausgang wird um eine Spende für ein soziales Projekt, das am Veranstaltungsabend vorgestellt wird, gebeten (Reservierungen: 0281/96690 oder info@tannenhaeuschen.de).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
77
Tim Michalak aus Xanten | 23.02.2016 | 16:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.