Kauf lokal: "Das Internet bietet kein Verkaufserlebnis", sagt Citymanager Thomas Brocker

Anzeige
Thomas Brocker steht voll hinter dem Weseler Erlebnispaket. (Foto: Niklas Kügler)

Wie erklärt ein Citymanager das Besondere an Wesel? Und wie steht er als Vertreter des Stadtmarketings zum Thema Internethandel? In unserer fortgesetzten Berichterstattung lesen Sie heute ein Statement von Thomas Brocker.

41.000 Quadratmeter Verkaufsfläche, über 190 attraktive Geschäfte, 900 kostenlose Parkplätze an den Wochenenden und in der Woche ab 16 Uhr. An welches
Einkaufszentrum haben Sie jetzt gedacht? Sicherlich nicht an Wesel. Doch
das sind „Wesels Fakten“.

Wesels Innenstadt ist nicht erst nach dem Umbau der Fußgängerzone ein starker Einzelhandelsstandort am Niederrhein. 5,9 Millionen Besucher haben im Jahr 2013 das attraktive Angebot genutzt. Die Zahlen für 2014 liegen bisher sogar leicht über Vorjahresniveau. Dies liegt nicht nur an facettenreichen Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt. Attraktive Straßencafés, ein verbessertes gastronomisches Angebot und natürlich die vielen Sitzgelegenheiten und Spielmöglichkeiten haben die Aufenthaltsqualität erheblich gesteigert.

Man trifft sich und redet miteinander

Das gesamte Paket sorgt dafür, dass man sich in der Stadt trifft und miteinander ins Gespräch kommt. Wenn die Innenstadt auch in Zukunft der zentrale Ort in der Stadt sein möchte, wird jedoch eine Entwicklung über den Handel hinaus wichtig werden. Auch wenn der Handel noch lange die zentrale Bedeutung haben wird, werden Gastronomie, Dienstleistungen aller Art und vor allem kulturelle Angebote immer mehr an Bedeutung gewinnen. Insofern ist auch das Scala Kulturspielhaus eine tolle Entwicklung für die Stadt.

Der neue Vertriebskanal Internet, mit dem Vorteil der scheinbar grenzenlosen Verfügbarkeit der Produkte, kann ein Einkaufserlebnis wie in der Stadt nicht bieten. Diese Erlebnisqualität in Kombination mit gutem Service bleibt der wichtigste Ansatz des stationären Handels im Wettbewerb mit den Internetanbietern. Darüber hinaus muss sich der Handel sicher Gedanken machen, wie eine Präsenz von Produkten in der Stadt und die Verfügbarkeit vor Ort auch online abgebildet werden kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
5.782
Neithard Kuhrke aus Wesel | 26.11.2014 | 12:56  
134
Christoph Gockeln aus Wesel | 02.12.2014 | 20:15  
5.782
Neithard Kuhrke aus Wesel | 03.12.2014 | 00:11  
Dirk Bohlen aus Wesel | 03.12.2014 | 21:14  
5.782
Neithard Kuhrke aus Wesel | 04.12.2014 | 12:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.