Landrat Ansgar Müller: "A8 ist günstiger als der alte A6!" / Kreis bemüht sich ums Sparen

Anzeige
(Foto: privat)

Landrat Dr. Ansgar Müller nimmt den Auftrag des Kreistages und der Bezirksregierung Düsseldorf, weiterhin zu sparen, sehr ernst. in einer aktuellen Presseinfo reagiert der Kreishaus-Chef auf Vorwürfe der Weseler SPD und schreibt: „Wir durchleuchten alle Haushaltsstellen und sparen da, wo es möglich und effektiv ist. Dies geschieht auch, um die Städte und Gemeinden zu entlasten.“

Zu den Vorwürfen, einen größeren Dienstwagen, Audi A 8 statt Audi A 6, gemietet zu haben, sagt er: „Der neue Dienstwagen kostet monatlich unter 250 Euro und ist bei vergleichbarer Ausstattung günstiger als der kleinere alte. Dies wird von Herstellern schon mal so angeboten und ist nicht zu kritisieren.

Was ist falsch daran, etwas Höherwertiges günstiger zu erhalten? Ebenfalls unstrittig ist die Tatsache, dass wir dadurch Haushaltsmittel einsparen. Und genau diesen Weg werden wir im Interesse der Städte und Gemeinden weiterhin unbeirrt gehen. So lautet der Auftrag des Kreistages und daran halten wir uns.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
675
Karl-Hermann Hecheltjen aus Hamminkeln | 09.09.2015 | 22:37  
Dirk Bohlen aus Wesel | 10.09.2015 | 06:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.