LEADER-Region / Fehlende Richtlinie

Anzeige
Der CDU-Ortsverband Büderich wendet sich an die CDU-Fraktion der Stadt Wesel:

"Mittlerweile ist das erste Drittel der aktuellen LEADER-Förderperiode 2014-2020 verstrichen. Das erste Jahr ist zur Konzepterstellung und Bewerbung genutzt worden. Im Mai 2015 ist dann die Auswahl der LEADER-Regionen bekanntgegeben worden. Unsere Bewerbung mit der Region Lippe-Issel-Niederrhein ist dabei bekanntlich erfolgreich gewesen.

Um aber endlich mit der Umsetzung von Projekten beginnen zu können bedarf es einer entsprechenden Richtlinie des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der CDU-OV Büderich bittet die CDU-Fraktion darauf hinzuwirken, dass die Stadt möglichst zusammen mit den übrigen Kommunen der LEADER-Region sowie dem LAG-Vorstand über den Städte- und Gemeindebund Einfluss auf die Landesregierung bzw. oben genannte Ministerium zu nehmen, um endlich eine Handlungsgrundlage für die LEADER-Regionen im Land zu schaffen.

Es kann und darf nicht sein, dass die vielen guten Ideen zur Verbesserung der Lebensbedingungen im ländlichen Raum, die unsere Bürger in zahlreichen Veranstaltungen zusammengetragen haben, nicht umgesetzt werden können, nur weil es an einer Landes-Richtlinie mangelt. Es ist schon viel zu viel Zeit vergangen und Vertrauen zerstört worden. Wir sind der Meinung, dass man so nicht mit bürgerschaftlichem Engagement umgehen darf!"

Die CDU-Fraktion unterstützt den Ortsverband und wendet sich mit einem entsprechenden Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.