Parkplätze in Parkhäusern und Tiefgaragen

Anzeige
Jürgen Linz (CDU-Fraktionsvorsitzender) wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: "Die Zustimmung aus der Weseler Bevölkerung zur Verbreiterung der Parkplätze neben dem Rathaus und die Initiative des Bau- und Verkehrsministeriums, die Mindestbreite von Parkplätzen auf 2,45 m anzuheben, bestätigt unseren Antrag und wir danken den Beteiligten für die umsichtige Ausführung der Arbeiten.

Von etlichen Bürgern wurden uns aber auch Klagen über zu enge Parkplätze an anderen Stellen im Stadtgebiet vorgetragen und über Probleme insbesondere in Parkhäusern berichtet. Vorbildlich ist für viele in Wesel die Tiefgarage an der Esplanade.

Wir bitten die Verwaltung, mit den Betreibern der Weseler Parkhäuser und Tiefgaragen in Kontakt zu treten und mittelfristig (möglicherweise) eine freiwillige Nachbesserung insbesondere im Interesse der älteren und mobilitätseingeschränkten Nutzer anzustreben, da die Richtlinien nur bei Neubauten verpflichtend einzuhalten sind.
Dies wäre sicherlich im Sinne aller Autofahrer/innen und deren Mitfahrer/innen."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.