"Pflegestärkungsgesetz": Was ändert sich für die Versicherten (AWO-Vortrag am 17. Februar)

Anzeige
(Foto: LK-Archiv)

Die Pflegestärkungsgesetze der Bundesregierung sind in aller Munde. Neben den allgemeinen Leistungsverbesserungen hat der Gesetzgeber mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz das Einstufungsverfahren und den Pflegebedürftigkeitsbegriff geändert, um zu einer weiteren Verbesserung der Versorgung beizutragen.

Ein Vortrag des AWO-Ortsvereins Wesel und der AWO-Seniorendienste richtet sich an Pflegebedürftige und an deren Angehörige. Es werden die aktuellen Veränderungen im Bereich des Pflegeversicherungsgesetzes und ergänzende Versorgungsmöglichkeiten für zuhause aufgezeigt.

Es wird um telefonische Voranmeldung unter 0281-16401410 gebeten.

Der Vortrag ist kostenfrei und findet statt am Mittwoch, 17. Februar, um 18 Uhr, im Johanna-Kirchner-Haus (AWO-Zentrum) an der Julius-Leber-Straße 33 in Lackhausen,
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.