Volksinitiative gegen CETA: ATTAC Niederrhein lädt ein zur Diskussion am 13. Februar

Anzeige
Wesel: Cafe Dohlhof |

Das vieldiskutierte Handelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada soll Mitte Februar im Europaparlament eine weitere Hürde nehmen. Endgültig kann CETA jedoch nicht ohne die Zustimmung aller EU-Mitgliedsstaaten in Kraft treten und in Deutschland bedeutet dies: Nicht ohne die Zustimmung des Bundesrates und damit der Länder!

Mit einer Volksinitiative sollen nun die politisch Verantwortlichen in NRW dazu gebracht werden im Bundesrat gegen die Unterzeichnung des geplanten Abkommens zu stimmen.

Das globalisierungskritische Netzwerk ATTAC Niederrhein veranstaltet dazu am Montag, 13. Februar, um 19.30 Uhr eine Informations- und Diskussionsveranstaltung. Peter Heumann aus Köln, der als Campaigner arbeitet, stellt die Volksinitiative "NRW gegen CETA und TTIP" vor.

Die Veranstaltung findet im Dohlhof, Hauptstege 5a in Wesel-Fusternberg statt. Die Teilnahme ist kostenfrei (Infos vorab unter Telefon 02803- 8303).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.