Wie sich Polit-Interessierte schlau machen: Senioren Union Kreis Wesel stellt Programm 2018 vor

Anzeige
Anika Zimmer und Charlotte Quik zählen zu den Menschen, die von der Senioren Union besucht werden. (Foto: privat/Archiv)

Die Senioren Union Wesel veranstaltet auch im Jahre 2018 wieder zahlreiche Veranstaltungen für Mitglieder und interessierte Bürger. In einer Veranstaltung, die in diesen Tagen stattfand, konnte Vorsitzender Karl-Heinz Ortlinghaus zahlreiche Mitglieder und Interessenten begrüßen.

Der Vorstand stellte in der Versammlung das Programm für 2018 vor. In jedem Monat außerhalb der Ferienfreizeit findet ein Veranstaltungsangebot statt:

Die Programmpunkte im Überblick:
27. Februar:  Besuch der Wallfahrtskirche Ginderich. Führung durch den stellvertretenden KreisvorsitzendenHeinrich Henrichs, anschließend Kaffeetrinken im Pfarrheim; 
20. März:  Jahreshauptversammlung der Senioren Union Wesel, Gast: Sebastian Hense, Vorsitzender der CDU Wesel;
13. April:  Gemeinsame Veranstaltung der Senioren Union sowie der Jungen Union KreisWesel und der Senioren Union Wesel zum Thema „Pflege“, 18 Uhr, Kolpinghaus Wesel

Mai  (noch nicht terminiert) Politischer Frühschoppen mit Anika Zimmer, Mitglied des Bundesvorstandes der Frauen Union Deutschlands;
27. Juni:  Tagesausflug zur Landesgartenschau nach Bad Iburg
20. Septmber: Besuch bei Charlotte Quik MdL im Landtag in Düsseldorf mit Gespräch bei Kaffee und Kuchen
Noch sind fest terminierte Veranstaltungen: Politischer Frühschoppen zum Thema Verkehrssicherheit mit RatsmitgliedFrank Schulten (Oktober); Gespräch mit der Verbraucherberatung Wesel (November);  Adventliches Frühstück im Kolpinghaus Wesel (Dezember). 
Anmeldungen nimmt der Vorsitzende Karl-Heinz Ortlinghaus (Telefon 28340) oder unter
E-Mail: khortlinghaus-wesel@t-online.de entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.