In Familien wohnen

Anzeige
Wesel: Senioren-Begegnungsstätte "Im Bogen" |

Der Betreuerverein Wesel bietet in seiner Bildungsreihe „Fortbildung in der Region“ in unregelmäßigen Abständen betreuungsrelevante Veranstaltungen an. Die Reihe ist deshalb sehr beliebt, weil die Wege zum Veranstaltungsort kurz sind und viel Information geboten wird.

Im Betreuungsrecht steht der Rehabilitations-Aspekt im Vordergrund. Das heißt auch Menschen mit Handicap sollen ihre eigenständige Lebensführung beibehalten können beziehungsweise die Fähigkeiten dazu wieder neu erwerben. Zur Förderung der individuellen Lebensplanung seelisch Kranker und Behinderter eignen sich insbesondere (Gast)-Familien.

Der Betreuerverein Wesel möchte zur „praktischen Lebenshilfe“ betroffener Menschen anregen und führt deshalb eine Veranstaltung durch zum Thema

Betreutes Wohnen in Familien

.

Referentin ist Petra Pilath von Spix e.V.

Eingeladen sind Mitglieder, ehrenamtliche wie hauptamtliche Betreuer*innen, Bevollmächtigte, Angehörige und Gäste.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Veranstaltung findet statt am

Mittwoch, 15. Februar 2017 um 18:00 Uhr

in der
Seniorenbegegnungsstätte „Im Bogen“, Pastor-Janßen-Str. 7 in Wesel
(gegenüber dem Marien-Hospital Wesel).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.