Kettenreaktion: Mehrere junge Radfahrer stürzen durch rücksichtslosen Kleinwagen-Fahrer

Anzeige

Am Dienstagmittag (17.03.2015) gegen 12.35 Uhr ereignete sich auf dem Holzweg ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Radfahrer zu Fall kamen und eine Schülerin leichte Verletzungen erlitt. Ein noch Unbekannter befuhr laut Polizeibericht mit einem schwarzen Kleinwagen den Holzweg aus Richtung Mühlenweg kommend in Richtung Emmericher Straße.

Zwischen diesen beiden Straßen fuhr der Unbekannte an einer Gruppe Rad fahrender Schüler vorbei, die sich nach dem Besuch der Realschule Nord auf dem Heimweg befand. Beim Vorbeifahren touchierte der Außenspiegel des Kleinwagens eine 10-jährige Schülerin aus Wesel. Die 10-Jährige verlor beim Ausweichmanöver die Kontrolle über ihr Rad und prallte gegen das Rad ihrer ebenfalls 10-jährigen Mitschülerin.

Die beiden Mädchen und zwei nachfolgende ebenfalls 10-jährige Schüler kamen zu Fall. Beim Sturz zog sich eine 10-Jährige leichte Verletzungen zu. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die gestürzten Kinder sowie die Folgen des Unfalls zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Wesel, Tel.: 0281/107-1622.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.