Studium bei der Bundesagentur für Arbeit

Anzeige

Informationsveranstaltung am Donnerstag, 26.11.15, in der Arbeitsagentur Wesel

Michael Piperek, Ansprechpartner für Ausbildung und Studium in der Arbeitsagentur Wesel, informiert am Donnerstag, 26. November, von 16.30 bis 17.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Wesel, Reeser Landstraße 61, 46483 Wesel, über das Studium bei der Bundesagentur für Arbeit (BA). Der größte Dienstleister am Arbeitsmarkt bietet die zwei dreijährigen Bachelorstudiengänge Arbeitsmarktmanagement sowie Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement an.

„Unsere dualen Studiengänge verbinden Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften mit viel Praxis. Bei der Informationsveranstaltung erfahren interessierte Schüler, wie das Studium an unseren Hochschulorten Mannheim und Schwerin und die Praxisphasen in der Arbeitsagentur ablaufen. Es sind auch zwei Studierende vor Ort, die ihre Erfahrungen schildern“, so Michael Piperek. Er weist darauf hin, dass keine Studiengebühren anfielen, sondern während des Studiums bereits eine Vergütung von 1.520 Euro brutto gezahlt werde. Die Aussichten mit dem Bachelor of Arts in der Tasche seien gut, betont Piperek: „Nach dem Studium erwarten die Absolventen interessante Karriereperspektiven.“

An der Hochschule der BA werden seit 2006 in beiden Studiengängen in Mannheim und Schwerin zukünftige Fachkräfte der BA ausgebildet. Aufgrund der guten Bewertung ihres Konzepts hat sie 2007 die Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten. Sie ist damit eine der Hochschulen, denen der Wissenschaftsrat sein besonderes Gütesiegel verliehen hat.

Die Informationsveranstaltung findet im BiZ-Raum 43 statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter www.arbeitsagentur.de/karriere.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.