Verbraucherberatung gesichert: Land NRW, Kreis und Stadt Wesel teilen sich die Finanzierung

Anzeige
Von links nach rechts: Ursula Möllmann (Verbraucherberatungsstelle Wesel), Klaus Schütz (Dezernent bei der Stadt Wesel), Landrat Dr. Ansgar Müller, Karin Bordin (Verbraucherberatungsstelle Wesel), Matthias Arkenstette (Verbraucherzentrale NRW) (Foto: privat)
Seit vielen Jahren ist die Verbraucherberatungsstelle in Wesel eine wichtige Anlauf-stelle für Bürgerinnen und Bürger bei Fragen zum rechtlichen und wirtschaftlichen Verbraucherschutz, zu Themen des Verbraucherrechts und zu Entscheidungen rund ums Geld.

Um auch in Zukunft eine bürgernahe Beratungsinfrastruktur anbieten zu können, wird sich der Kreis Wesel ab Januar 2015 neben der Stadt und dem Land an der Finanzierung der Beratungsstelle in Wesel sowie an weiteren Beratungsstellen in Moers und Dinslaken beteiligen.

„Verbraucherinnen und Verbraucher stehen heutzutage vor immer komplexeren Fra-gestellungen. In den Verbraucherzentralen im Kreis Wesel wird wichtige Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger geleistet. Ich freue mich, dass diese tolle Arbeit erhalten bleibt“, so Landrat Dr. Ansgar Müller.

„Als kompetenter Dienstleister für alle Fragen rund um den Verbraucherschutz ist die Verbraucherberatungsstelle für Wesel und die Region von großer Bedeutung. Bei Bürgerinnen und Bürgern genießt die Beratungsstelle hohes Ansehen und Vertrauen“, stellt der zuständige Dezernent bei der Stadt Wesel, Klaus Schütz, fest.

Einen entsprechenden Beschluss hat der Kreistag Ende September gefasst. Neben der 50 prozentigen Finanzierungsbeteiligung an der Verbraucherberatung durch das Land NRW ist dann auch der Kreis Wesel mit einem Anteil von 25 Prozent sowie die Stadt Wesel mit ebenfalls 25 Prozent an der Finanzierung der Beratungsstelle beteiligt.

Die Unterzeichnung des entsprechenden Vertrages fand am 15. Dezember in der Beratungsstelle in Wesel statt. Zur Unterzeichnung anwesend waren Landrat Dr. Ansgar Müller, Klaus Schütz (Dezernent bei der Stadt Wesel), Matthias Arkenstette (Verbraucherzentrale NRW) sowie Ursula Möllmann und Karin Bordin (Verbraucherberatungsstelle Wesel).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.