Daumen hoch: Mitteilungen für die Presse/ Daumen runter: städtische PK-Terminierung

Anzeige

Das ist Top!

Es klappt - wenn man nur will! Auf diesem Wege geht unsere herzliche Gratulation an die Volkshochschule Wesel sowie an das Katholische Bildungswerk: Die Pressebetreuer beider Einrichtungen haben mit ihren ersten Mitteilungen im angelaufenen Jahr bewiesen, dass sie lernfähig sind.

Woran wir das messen? An der Länge der Presseinfos. Bei diesen ist nämlich nicht Ausführlichkeit angesagt, sondern ein knapp gehaltenes Wer-Was-Wann-Wo!
Gut gemacht, VHS und KBF!


Das floppt!

Genau denselben zeitlichen Ablauf gab‘s im vergangenen Jahr auch: Die Stadt Wesel veranstaltet ihre Feier zum Holocaust-Gedenken und lädt die Presse in der Vorwoche zum obligatorischen Informationsgespräch ein.

Dieses ist jedoch so terminiert, dass der Weseler das geschichtsträchtige Event erst heute ankündigen kann - am Tag der Veranstaltung.

Wir hoffen, dass trotzdem einige interessierte Zuhörer den Weg zum Willibrordi-Dom (12 Uhr) finden und mitgedenken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.