Kühe, Betonberge und ganz viele bunte Esel: Was Kaja Yanar an Wesel so toll findet!

Anzeige

Leute, Ihr werdet's nicht glauben - aber kurz vor seinem Auftritt in Wesel am kommenden Samstag in der Niederrheinhalle hat Comedian Kaja Yanar tatsächlich eine Kolumne für den Weseler geschrieben!

Viel Spaß dabei! Er meint ...

"Ich glaube, der Grund für meine Beliebtheit in Wesel ist nicht meine Person, sondern die Kuh Benita. Immer wenn ich in Wesel auftrete, habe ich das Gefühl, dass die Leute erwarten, die Kuh würde auf der Bühne erscheinen. Die Liebe zur Kuh ist in Wesel unübersehbar.

Wesel ist so flach, dass sogar Autobahnbrücken als Berge gelten. Aber das bedeutet auch, dass keine Berge die klare Sicht und Denkweise der Niederrheiner verstellen. Ich glaube, was mich noch mit den Weselanern verbindet ist, dass wir gemeinsam über die Holländer lachen können - auch wenn wir genau so leidenschaftliche Radfahrer sind wie unsere Nachbarn.

(Anmerkung der Redaktion): Herzlichen Dank, lieber Herr Yanar, für diese sympathischen Erklärungen über unsere Kühe und Betonberge. Aber wenn Sie am Wochenende nach Wesel kommen, bitte nicht erschrecken: Bei uns gibt‘s auch noch jede Menge bunter Esel. Und ob Sie's glauben oder nicht: Das freut sogar die Holländer!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.