JÜRGEN NITSCHE REGIERT DIE FUSTERNBERGER

Anzeige
Das mit Spannung erwartete Vogel- und Königschießen des 174. Fusternberger Schützenfestes entschied Jürgen Nitsche (62) von der 2. Kompanie unter den fünf Kontrahenten, mit dem 99. Schuss für sich.
Zu seiner Königin erwählte er Gudrun Hettkamp.

Den Hofstaat bilden folgende Paare: Thronadjudant: Karl-Heinz Hettkamp und Frau Brigitte Nitsche, Mundschenk: Wilfried Benning und Frau Alwine so wie die Thronpaare Andre und Susanne Nitsche, Ulrich und Erika Schubert, Axel und Andrea Fuchs, Matthias und Charlie Michels.

Die begehrten Vogelpreise errangen.

1. Preis (Kopf) Marco Badewitz, 2. Preis (rechter Flügel) Denise Vorholt, 3. Preis (linker Flügel) Ro-land Urban, 4. Preis (Reichsapfel) Siegfried Schenkel, 5. Preis (Zepter) Angelika Blank.
Alle Preisträger stammen aus der 2. Kompanie.

Erstmals zeitgleich fand das Kinder Preis- und Königschiessen statt, hier holte Dario Sobol mit dem 112. Schuss den letzten Rest des Vogels von der Stange.
Dario Sobol regiert mit seiner Königin Carla Rohde.


Bei den Kindern gingen die Preise an: Kopf: Cedric Mühle, rechter Flügel: Renee Stahlschmidt, linker Flügel: Finn Effnert, Reichsapfel: Dario Sobol und Zepter: Linn Verschueren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.