In der Welt zuhause - Ruhr-Gymnasium empfängt Austauschschüler aus Argentinien und USA

Anzeige
Schulleiter Ulrich Janzen begrüßte die jungen Gäste aus Argentinien und den USA am Ruhr-Gymnasium und wünscht ihnen eine schöne Zeit. Foto: Sabine Beckers

Auch in diesem Schuljahr haben einige Schüler des Ruhr-Gymnasiums, die Spanisch als neue Fremdsprache gewählt haben, sich am Austauschprogramm mit der Pestalozzi-Schule in Buenos Aires, Argentinien beteiligt.

Bereits zum fünften Mal nehmen Schüler des Ruhr-Gymnasiums nun am Austausch mit der Pestalozzi-Schule teil. Während die jungen Südamerikaner nun den Winter in Witten verbringen, werden die Wittener Schüler den Juni, Juli und August 2018 in Argentinien verbringen. Besonders im Spanischunterricht wurden die jungen Argentinier begeistert aufgenommen, da sie aktiv die Spanischlehrerin als „Assistenten“ unterstützen. Gleichzeitig verbringt Kiernan Christ aus Atlanta, USA, ihren Auslandsaufenthalt am Ruhr-Gymnasium.

Schulleiter Ulrich Janzen begrüßt Julian Magi, Lisandro Valesco und Guido Falcon aus Buenos Aires und Kiernan Christ aus Atlanta, die mit den Familien der RGW-Schüler Tim Rambuschek, Malte Hißmann, Emily Isemann und Judith Grüning eine spannende Zeit verbringen werden. Die jungen Austauschschüler werden nicht nur Witten, sondern auch das Ruhrgebiet und die umliegenden Universitäten erkunden, da manche von ihnen später in Deutschland studieren möchten. Betreut werden die Schüler von der Spanisch- und Englischlehrerin Sabine Beckers.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.