Kemnader See: Saisoneröffnung 2013

Anzeige
Sowohl die MS-Kemnade als auch die „Schwalbe“ stechen am Sonntag wieder in See.
Der Kemnader See erwacht am Sonntag nun offiziell aus seinem Winterschlaf. Damit beginnt ab dato die Wassersport- und Freizeitsaison 2013.

Obgleich der noch eisigen Temperaturen und der Schicht aus Schnee, welche die Landschaft überzieht, findet am Sonntag die diesjährige Eröffnung der Wassersport- und Freizeitsaison am Kemnader See statt. „Auch die Kemnade und die Schwalbe werden ab da wieder in See stechen.“, meint Holger Schmidt (47), Kapitän der MS-Kemnade Sämtliche Wassersport- und Freizeiteinrichtungen wie die Bootsverleihe in Heveney und Oveney sowie die Bootshalle in Gibraltar für Surfbrett- Kajak- und Ruderbootlagerung, die Minigolfanlage und der Fahrrad- und Inline-Skatesverleih in Oveney werden ebenfalls wieder ihren Betrieb aufnehmen. „Unser größtes Ziel für das Jahr 2013 ist es dem Kemnader See zu einem jüngeren Gesicht zu verhelfen.“, teilt Wilfried Perner, Geschäftsführer vom Freizeitzentrum Kemnade GmbH, mit. „Hierfür wollen wir junge Leute in das Geschehen miteinbinden und bieten daher neue Freizeitmöglichkeiten an.“ Dazu gehört unter anderem die Neugestaltung der Surf-Schule durch neue Lehrkräfte und das sogenannte „Stand Up Paddling“auf Surfboards im Sepember. „Aber auch der Imbissbetrieb wird einigen Änderungen unterzogen.“, verrät Wilfried Perner. Der neue Betreiber, Fabrika Italiana, verschiebt diesen nämlich in die Halle. Oben wird es Catering und Veranstaltungen geben während draußen ein „Biergarten“ mit italienischem Ambiente entsteht. „Wir erwarten die entgültige Eröffnung gegen Ende April.“ Allerdings entstehen durch die Baumaßnahmen der neuen Inliner-Bahn um den Kemnader See sogenannte „Engpässe“ die sich dadurch äußern dass mal einer der anderen Wege ausfällt. „In solchen Situationen müssen sich Radfahrer und Fußgänger notgedrungen mal eine Strecke teilen.“, erklärt Wilfried Perner. „Wir bemühen uns darum die Veranstaltungen von den Baumaßnahmen freizuhalten.“ Hierzu gehören vor allem ‚Kemnade in Flammen‘, viele Trödelmärkte und Regatten sowie das beliebte Zeltfestival. Auch am Sonntag, 24. März, findet alles wie geplant um 11 Uhr statt. Begleitet wird das Geschehen wieder von den Seemannsliedern des Shantychores „Ruhrkadetten“. Hierbei werden aber auch 16 Schwäne aus der Pflegestation Paasmühle, von Thorsten Kestner im Kemnader See freigelassen.
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
979
Brigitte Duwe aus Düsseldorf | 23.03.2013 | 14:14  
152
Bodo Nitsche aus Castrop-Rauxel | 23.03.2013 | 14:19  
15.542
Christoph Niersmann aus Hilden | 23.03.2013 | 15:56  
29.340
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 23.03.2013 | 16:46  
4.205
Hans-Joerg Lack aus Bottrop | 23.03.2013 | 19:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.