Miniaturbahn „Kirchberg“ ist Schaufensterattraktion

Anzeige
Modellanlage „Kirchberg“. (Foto: Karoline Robbert)
Witten: Heimatfreunde Stockum/Düren | Ein Hingucker ist derzeit das Schaufenster der Heimatfreunde Stockum/Düren an der Hörder Straße 367. Dort dreht diese kleine Modellanlage „Kirchberg“, im Maßstab 1:160, mit der Spurweite N ihre Runden. Sie war im Spätherbst von den Eisenbahnfreunden Witten extra für das Schaufenster der Heimatfreunde angefertigt worden und kann noch bis Ende Februar bewundert werden. Die Planung und Gestaltung haben die 13-jährigen Eisenbahnfans Sören Grünebaum und Simon Habecke übernommen. Ein Schwibbogen erinnert an die erste Deutsche Eisenbahnstrecke von 1835 zwischen Nürnberg und Fürth. Abends ist das Schaufenster beleuchtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.