Krass: Kind angefahren, beleidigt und geflüchtet

Anzeige

Noch ist leider die Verkehrsunfallflucht nicht geklärt, die sich am 8. Dezember in Witten ereignet hat: Ein Autofahrer bog an der Ampel von der Ardeystraße nach rechts auf die Dortmunder Straße ab. Dabei erfasste sein Geländewagen einen 9-jährigen Schüler, der die Dortmunder Straße bei Grün überquerte.

Nach Angaben eines Zeugen beleidigte der Autofahrer das auf die Fahrbahn gestürzte Kind auch noch mit einem üblen Schimpfwort und fuhr dann einfach davon.
Eine Rettungswagenbesatzung brachte den jungen Wittener in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb.
Der unfallflüchtige Autofahrer war mit einem älteren grünen Geländewagen unterwegs, der möglicherweise im Forst- oder Jagdbetrieb eingesetzt wird. An dem Wagen befanden sich Dortmunder Kennzeichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.