Zwei Kioske brennen am Kemnader See

Anzeige
(Foto: Stadt Witten/Archiv)

Am Montag, 25. April, brannte gegen 6.15 Uhr an gleich zwei Kiosken am Südufer der Kemnader Sees jeweils die Gebäudefassade. Es wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehr Witten wurde zunächst zu einem Kiosk alarmiert. Als die Löscheinheit Herbede als erstes dort eintraf, wurde eine Rauchentwicklung festgestellt und die Brandbekämpfung mit einem C-Rohr eingeleitet. Noch während des Einsatzes erhielten die Einsatzkräfte Kenntnis von einem zweiten Feuer an einem nur wenige hundert Meter entfernten weiteren Kiosk. Die Berufsfeuerwehr übernahm diesen Einsatz und konnte die dort ebenfalls brennende Fassade schnell mit einem weiterem C-Rohr ablöschen.
Insgesamt waren 21 Feuerwehrkräfte bis etwa 7.30 Uhr im Einsatz. Die Ermittlungen der Kripo in Sachen Brandstiftung dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.