Faszinierender Rundgang durchs StiftsMuseum Xanten

Anzeige
Ursula Kleinstäuber führt im StiftsMuseum einen "Sehtest" durch. (Foto: privat)
Xanten: StiftsMuseum Xanten | Xanten. „Ich sehe was, was ihr nicht seht!“ könnte Ursula Kleinstäuber sagen, wenn sie als Gästeführerin am Sonntag, den 12. Februar um 14.30 Uhr die Besucher durch das StiftsMuseum Xanten führt.
Denn wer weiß schon auf den ersten Blick, aus welchem besonderen Material das gelb-graue Kästchen geschaffen wurde, auf dem Herkules mit dem Löwen kämpft? Und wozu wurde es benutzt wurde? Was macht ein Knüpfel im StiftsMuseum? Und warum hängen Teppiche an der Wand? Kenntnisreich begleitet Kleinstäuber alle Interessierten auf dem faszinierenden Rundgang. Vorbei an römischen Münzen, funkelnden Gefäßen, schweren Gewändern und großen Büchern. „Es macht mir Freude, den Museumsbesuchern beim An-Sehen der Schätze zu helfen!“ versichert Ursula Kleinstäuber.
Oft erlebt sie den „Aha-Effekt“ der Gäste, wenn sich durch ihrer Erläuterungen und Geschichten die Sprache der Kostbarkeiten leichter erkennen lässt. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Der Eintritt beträgt 4 Euro (ermäßigt 3 Euro). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. http://www.stiftsmuseum-xanten.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.