Rundgang

Beiträge zum Thema Rundgang

Vereine + Ehrenamt
 Konrad Herz vor der ältesten Grabstätte des Friedhofs.

Alter Friedhof Buer
Geschichte und Geschichten

„Hier müssen wir einmal tief Luft holen“, sagt Konrad Herz und zwinkert mit den Augen, „hier beginnt der evangelische Teil.“ Die etwa 25 Teilnehmer schmunzeln und gehen über die gedachte Linie, die den katholischen Bereich des Alten Friedhofs an der Mühlenstraße vom evangelischen Bereich trennt. Der Buersche Verein für Orts- und Heimatkunde lud zu Allerheiligen zu einem Rundgang über einen der Buerschen Friedhöfe ein. Die Veranstaltung findet immer im Wechsel jeweils auf dem Hauptfriedhof...

  • Gelsenkirchen
  • 08.11.19
Politik
In der Marktkirche gedenkt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen am Sonntag um 17 Uhr in einem ökumenischen Gottesdienst der Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938.

GEDENKVERANSTALTUNGEN
Gottesdienste, Rundgänge und Kundgebungen erinnern an die Opfer der Reichspogromnacht

Der biblische Vers „Du sollst dir kein Bild machen!“ (Exodus 20,4) ist die Überschrift eines Ökumenischen Gedenkgottesdienstes, mit dem die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Essen (ACK Essen) am Sonntag, 10. November, um 17 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, an die Gräueltaten der Reichspogromnacht im nationalsozialistischen Deutschland des Jahres 1938 erinnert. Die Predigt hält Dr. Theresa Kohlmeyer, Leiterin der Abteilung Glaube, Liturgie und Kultur im Bistum Essen;...

  • Essen
  • 07.11.19
Kultur
Am 9. November geht es auf Spurensuche in Datteln.

Gedenkstunde zur Pogromnacht von 1938
Datteln: Rundgang zu Stätten jüdischen Lebens

Die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 war Folge und sichtbares Zeichen für staatlich tolerierten und provozierten Antisemitismus. Zur Erinnerung an die Millionen Opfer dieser Zeit und als Mahnung, den Anfängen immer wieder aufs Neue zu wehren, findet am Samstag, 9. November, um 16 Uhr ein Rundgang zu den Stätten jüdischen Lebens statt. Treffpunkt ist der Tigg. Dazu laden die Evangelische Kirchengemeinde Datteln, die Katholischen Kirchen in Datteln, der Plattdeutsche Sprach- und...

  • Datteln
  • 02.11.19
Natur + Garten
25 Bilder

Neandertal
Spaziergang

Durch den Fund eines Neandertalers vor 160 Jahren ist das Neandertal an der Düssel im Kreis Mettmann heute ein beliebtes Ausflugsziel. Die dortige schöne Natur wird besonders von Wanderern, Spaziergängern sowie von Familien mit Kindern angenommen. Ein Magnet ist auch das dortige Neandertaler Museum wo man viel über den Neandertaler erfahren kann. Wir hatten das schöne Wetter für eine ausgiebigen Rundgang durch das Tal und...

  • Duisburg
  • 30.10.19
  •  7
  •  4
Reisen + Entdecken
Der Mercatorbrunnen vor dem Rathaus am Burgplatz ist Treffpunkt für den Rundgang.

Duisburg von den Frankenkönigen bis zur Zeit Mercators
Rundgang mit "Mercators Nachbarn"

Am Samstag, 26. Oktober, um 14 Uhr, findet ein weiterer Rundgang der stadtbekannten Geschichtstruppe "Mercators Nachbarn" statt. Der ehemalige Mitarbeiter des Stadtmuseums, Werner Pöhling, führt die Besucher zu geschichtsträchtigen Orten im mittelalterlichen Duisburg. Ausgehend vom Burgplatz als ehemalige Kaiser- und Königspfalz erfahren die Teilnehmer Wissenswertes sowie Anekdoten zu den Frankenkönigen, Duisburgs wirtschaftlicher Bedeutung an Rhein und Ruhr sowie zum Aussehen der Stadt auf...

  • Duisburg
  • 23.10.19
Kultur
Auch ein wichtiger Teil der jüdischen Kultur in Xanten: Der Friedhof, auf dem jüdische Mitbürger beigesetzt wurden.

Erstmalig finden in Xanten Führungen zur jüdischen Geschichte statt
Wichtige Erinnerung an den Pogrom

Die Geschehnisse in der vergangenen Woche in Halle rütteln auf. Das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte darf sich nicht wiederholen. Am 9. und 10. November finden erstmals Führungen zur jüdischen Geschichte in Xanten statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Xanten. Die offenen Führungen starten jeweils um 15.45 Uhr an der Tourist Information und dauern etwa eine Stunde. So haben interessierte Bürger Gelegenheit, am Samstag, den 9. November um 17 Uhr am Pogromgedenken im Rathaus...

  • Xanten
  • 18.10.19
Sport
Bei der ersten Führung vom Fußballmuseum zum Stadion mit Stationen von NS- Erinnerungorten: Initiator der Stadtführung Florian Hansing (h.r.) Stefan Kalisch vom Verein Fan-Projekt, Patrick Arnold, Geschäftsführer Landesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte, Lars Philipp vom Fußballmuseum mit Teilnehmern.

Fan-Projekt Dortmund führt Fußballfans zu NS-Erinnerungsorten
Neue Tour: Mehr als nur ein Weg ins Stadion

Unter der Überschrift „Mehr als nur ein Weg ins Stadion“ hat das Fan-Projekt am Abend des Länderspiels Fußballfans erstmals einen ganz besonderen Rundgang durch Dortmund angeboten. Vom Treffpunkt Fußballmuseum ging es zu „NS-Erinnerungsorten“ in der Stadt. Das Ziel der Gruppe, die überwiegend aus Fußballfans bestand, war der Signal Induna Park, in dem an diesem Abend das Freundschaftsspiel zwischen der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft und dem Nationalteam aus Argentinien stattfand....

  • Dortmund-City
  • 11.10.19
Kultur
Ein besonderes Augenmerk des Rundgangs liegt diesmal auf der Schreinerei.

Von Bühnenbildzeichnung zum Bühnenkonstrukt
Führung durch den Tenterhof mit Schwerpunkt Schreinerei

Am Samstag, 12. Oktober, ab 15 Uhr findet für Mitglieder und Nicht-Mitglieder des Fördervereins der Burghofbühne eine Führung durch den Tenterhof, mit anschließendem Gespräch mit Kaffee und Kuchen, statt. Die Kosten für Mitglieder betragen 3 Euro, für Nicht-Mitglieder 5 Euro. Was genau wird auf dem Tenterhof hergestellt? Wie werden dort die Bühnenbilder angefertigt? Welche Schätze beherbergt der Kostümfundus? Welche Arbeiten entstehen in der Schneiderei? Der Förderverein lädt am 12. Oktober,...

  • Dinslaken
  • 30.09.19
Kultur
Von links nach rechts: Claudia Bohndorf vom Kulturbüro, Künstlerin Elisabeth Höller, Kulturdezernent Thomas Krützberg, Künstlerin Fee Brandenburg (vorne) und Karoline Hoell, Leiterin der Kulturbetriebe, bei der Präsentation des Programms.

Duisburger Künstler laden ein
Offene Ateliers 2019

An den kommenden beiden Wochenenden laden bereits zum 16. Mal über 150 Duisburger Künstlerinnen und Künstler in ihre Ateliers ein. Kunstinteressierte haben die Gelegenheit, die über das gesamte Stadtgebiet verteilten Ateliers zu besuchen und mehr über die künstlerische Lebens- und Arbeitswelt zu erfahren. Dabei handelt es sich sowohl um private Ateliers als auch um die von der Stadt Duisburg geförderten Atelierhäuser, Kultur- und Freizeitzentren. Kulturdezernent Thomas Krützberg und...

  • Duisburg
  • 25.09.19
Kultur
Am Günter-Samtlebe-Platz entführt die Museumsnacht am Samstag in die Zeit der Saurier.

Samstag zeigen über 50 Veranstaltungsorte, was sie zu bieten haben: vom Rudelsingen bis zur Spurensuche
Museumsnacht lockt mit 500 Veranstaltungen

Zahlreiche Showacts und Kunstinstallationen sowie musikalische Highlights wie das Ensemble du Verre und DJ Oliver Korthals aus dem Kollektiv des Mojo-Club sorgen am Samstag, 21. September, in Dortmund für eine abwechselungsreiche Museumsnacht. 50 Veranstaltungen an 50 Orten bieten von 16 Uhr bis 5 Uhr morgens eine riesige Auswahl.  Neben der DEW21 Aftershowparty präsentiert das JunkYard ein weiteres Highlight: Unter der Federführung des Dortmunder Künstlerkollektivs „More Than Words“ wird...

  • Dortmund-City
  • 17.09.19
Natur + Garten
18 Bilder

Schöne Natur
Erkundung des Hingstbergs in Nütterden

Es sind nur 1,5 km gehen, um viele schöne und interessante Stellen am Hingstberg zu entdecken. Die Rundwanderung beginnt an der Römerstraße, wo die Straße Am Hofberg mündet. Da geht es bei an Gartenbau Nienhaus an einem Rapsfeld vorbei. Diese Pflanzen tragen keine gelben Blumen. Diese sind längst ausgeblüht und haben Samen gebildet. Hat auch seine Stimmung. An der Seite gegenüber der Pferdenwiese sind dieses Jahr Rüben angepflanzt. Am Nordhang leiden diese unter der Trockenheit. Mehrere Rüben...

  • Kranenburg
  • 22.07.19
  •  1
Reisen + Entdecken
Haus Dahl wurde in den Jahren 1820 bis 1823 von dem Hagener Landrat Friedrich Gerstein als Wohnhaus im klassizistischen Stil auf den Fundamenten eines ehemaligen burgähnlichen Gebäudes errichtet.

Heimat entdecken
Unterwegs in Dahl: Spannender Rundgang mit der VHS

Einen spannenden Rundgang durch Hagens Vorort Dahl mit der Gästeführerin Bettina Becker bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen des Urlaubskorbs am Dienstag, 23. Juli, von 16 bis 18 Uhr an. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz der Spar- und Darlehnskasse, Dahler Straße 67. Bei dem Rundgang erfahren die Teilnehmenden Interessantes über die Geschichte und das Leben in Dahl. So auch über den alten Adelssitz Haus Dahl aus dem 12. Jahrhundert. Zusammen mit dem Wahrzeichen Dahls, der...

  • Hagen
  • 20.07.19
Kultur
"Familien-Spaziergang" im Schiffshebewerk

Waltrop: "Familien-Spaziergang"

"Familien-Spaziergang" im Schiffshebewerk am Mittwoch, 17. Juli, von 16.30 bis 17.30 Uhr: Familien können unter dem Motto "Wie funktioniert das Hebewerk?" an einem Rundgang teilnehmen. Nur die Erwachsenen zahlen Museumseintritt.

  • Waltrop
  • 13.07.19
Reisen + Entdecken
Klostengarten, Kreuzgang und mehr laden zu einem Blick "hinter die Kulissen" in das Hamborner Prämonstratenserkloster ein.      Foto: Abtei Hamborn

Tag des offenen Klosters in Hamborn
Johannesfest in der Abtei

Am Sonntag, 30. Juni, feiern die Prämonstratenser im Kloster der Abtei Hamborn das Johannesfest, gemeinsam mit der Pfarrei St. Johann. Um 11.15 Uhr beginnt es mit dem Festhochamt in der Abteikirche. Ab 12 Uhr steigt dann der Tag des offenen Klosters bis zur Vesper um 16 Uhr. Der Klostergarten und einige Räume des Klosters, auch die Schatzkammer, können besucht werden. Eine schmackhafte Suppe sowie leckere Kuchen und Kaffee werden gegen Spende angeboten. Alle Interessierten sind herzlich...

  • Duisburg
  • 28.06.19
Ratgeber
Stadtführung der besonderen Art über den Waltroper Friedhof.

Waltrop: Führung über den Friedhof

Am Sonntag, 16. Juni, in der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr bietet die VHS Waltrop eine Stadtführung der besonderen Art unter Leitung von Hans Prost über den Waltroper Friedhof an. Friedhöfe sind heute aber mehr als nur stille Totenstätten. Sie sind zwar Orte der Ruhe, Besinnlichkeit und des Friedens, aber trotzdem nicht ohne Leben. Sie sind Lebensraum für Pflanzen und Tiere und bieten somit auch die Möglichkeit zum Naturkontakt. Auf diesem Rundgang erleben die Teilnehmenden "Natur pur" mit altem...

  • Waltrop
  • 28.05.19
Kultur
Das Xantener Nibelungentor: Im SiegfriedMuseum gibt es einiges über den sagenhaften Recken zu sehen.

Ein besonderer Tag im Museum
Auf Siegfrieds Spuren

Xanten. Am Sonntag, 19. Mai, ist Internationaler Museumstag. Wie in den vergangenen Jahren wird das SiegfriedMuseum Xanten wieder dabei sein. Von 10 bis 17 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, das Museum zu besuchen. Der Eintritt ist frei! Im diesjährigen Programm dreht sich alles um zwei offene Führungen: Um 11 Uhr wird eine einstündiger kostenloser Rundgang durch die Dauerausstellung angeboten. Am Nachmittag geht es dann neunzig Minuten lang auf „Spurensuche im Fall Siegfried-Tatort...

  • Xanten
  • 14.05.19
Reisen + Entdecken
Im Sommer bietet die Stadt Gladbeck geführte Spaziergänge durch die Innenstadt an.

Thematische Rundgänge durch die Jubiläumsgemeinde
100 Jahre: Auf drei Stadtspaziergängen Gladbeck erkunden

Gladbeck aus drei unterschiedlichen Blickwinkeln erkunden: Das ist bei den Stadtspaziergängen im Rahmen des Stadtjubiläums am Freitag, 12. Juli, möglich. Alle drei Rundgänge starten zeitgleich um 18 Uhr im Foyer des Alten Rathauses, widmen sich aber unterschiedlichen Themen. Alle bieten jedoch eine wunderbare Gelegenheit, Gladbecks Vergangenheit und Gegenwart aus unterschiedlichen (Blick)- Winkeln neu oder anders zu entdecken. Zur Auswahl stehen: Stadtspaziergang 1, der unter dem Titel...

  • Gladbeck
  • 07.05.19
Ratgeber
Die "Neue Schule Dorsten" kann am Donnerstag, 9. Mai, von allen Interessierten besichtigt werden.
2 Bilder

Interessierte eingeladen
Besichtigung der "Neuen Schule Dorsten" in Holsterhausen

Anlässlich des letzten Stadtparteitages im vergangenen Jahr besichtigten die CDU-Mitglieder die "Neue Schule Dorsten" in Holsterhausen zu Beginn der seinerzeit anstehenden Umbauarbeiten. Jetzt können können die ersten Ergebnisse in Augenschein genommen werden: Schulleiterin Susanne Bender lädt zur Information und zum Rundgang auch alle interessierten Bürger ein, um sich ein Bild vor Ort von den Veränderungen zu machen. Am Donnerstag, 9. Mai, 19 Uhr, startet der Rundgang im Foyer der...

  • Dorsten
  • 06.05.19
Reisen + Entdecken
127 Bilder

Zu Besuch im Sauerländer Besucherbergwerk GmbH in Bestwig-Ramsbeck

Sauerländer Besucherbergwerk GmbH, Glück-Auf-Str. 3, 59909 Bestwig-Ramsbeck Wenn einer eine Reise tut, dann hat er viel zu erzählen... Von 1518 - Januar 1974 wurde in der Grube Beiglanz und Zinkblende abgebaut. Bei unserer Tour durch das Hochsauerland führte uns der Weg auch nach Bestwig-Ramsbeck zum Erzbergwerk. Meine Mama und ihre Cousine machten mit mir einen Rundgang durch das Museum. Der Museumsbereich bestand aus verschiedenen Räumen, z. B. Mineraliensammlung, DVD-Show,...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.04.19
  •  1
Kultur

Rundgang am 28. April um 15 Uhr
Arbeiten auffe Zeche in Lohberg

Dinslaken. Die Ende 2005 geschlossene Zeche Lohberg war für die Bergarbeiter nicht nur eine Arbeitsstätte – sie war Lebensmittelpunkt. Bei einem Rundgang am Sonntag, 28. April, um 15 Uhr erzählt der ehemalige Bergmann Silvo Magerl seine Erlebnisse und Anekdoten vom Arbeiten auf der Zeche. Er hat sein gesamtes Arbeitsleben auf Lohberg verbracht und schildert anschaulich die harte Arbeitswelt unter Tage und Geschichten rund um das Bergmannsleben. Es geht dabei um viele Aspekte, die das Arbeiten...

  • Essen-Borbeck
  • 15.04.19
Reisen + Entdecken

Industriekultur im Schein der Fackel
Bochum Marketing startet Saison mit spannender Führung durch den Westpark

Die neue Stadtführungssaison steht in den Startlöchern. Den Anfang macht die Führung „Fackeln und Finsternis“ am Sonntag, 17. März 2019, um 19 Uhr. Zu Fuß und im Fackelschein wird die „dunkle“ Seite des Westparks erkundet und die Teilnehmer werden in die Vergangenheit der Bochumer Stahl- und Montanindustrie versetzt. Darüber hinaus wird Wissenswertes und Interessantes über das Gelände der Jahrhunderthalle Bochum, den Westpark und das Arbeiterleben zur Blütezeit des Bochumer Vereins vermittelt....

  • Bochum
  • 12.03.19
Natur + Garten
16 Bilder

Amphibienwanderung
Rundgang um den Hexenteich, Mittwoch, 06.03.2019 - Amphibien sind dort noch nicht auf dem Weg zu ihren Laichgewässern

Hexenteich Menden Oesberner Weg, 58708 Menden 10.00 Uhr In diesen Tagen machen sich Frösche, Kröten, Molche und Salamander in Menden wieder auf dem Weg zu ihren Laichgewässern. Aus diesem Grund habe ich mich deshalb zum Hexenteich aufgemacht. Amphibien habe ich dort noch nicht angetroffen. Ganz alleine bin ich um den Teich gegangen; andere Spaziergänger habe ich nicht getroffen. Zu hören war nur das Rascheln von trockenen Blättern an Bäumen durch den Wind. Fast war mein Rundgang beendet,...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.03.19
  •  1
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.