Rundgang

Beiträge zum Thema Rundgang

Vereine + Ehrenamt
Der Bergkamener Gästeführerring lädt zu einem Spaziergang auf dem Friedhofsgelände in Oberaden ein.

Gästeführung am kommenden Samstag
Rundgang „100 Jahre Friedhof Oberaden“

Mit der Führung am kommenden Samstag, 20. November, beendet der Bergkamener Gästeführerring seine zahlreichen Aktivitäten im Jahre 2021 und lädt zu einem Spaziergang auf dem Friedhofsgelände in Oberaden ein. Alle interessierten Teilnehmer erhalten von Gästeführer Dieter Tatenhorst ab 14 Uhr spannende Auskünfte zur Geschichte des Evangelischen Friedhofes sowie die ein oder andere Begebenheit und Kuriosität, die sich im Laufe des nunmehr über 100 Jahre alten Gottesackers ereignet hat. So geht es...

  • Bergkamen
  • 18.11.21
Reisen + Entdecken
48 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf - Entdecke deine Stadt - Unterwegs nach Wersten
Düsseldorf entdecken - Zwischen Wersten und Bilk - Natur, Pflanzen, Wasservögel und der Deichsee

Der Deichsee in Düsseldorf ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Nachdem ich in diesem Beitrag...schon alle weiteren Beiträge über den Deichsee eingestellt hatte, möchte ich mit meinen Beitrag heute, dass ihr mich auf meinen Rundgang um den Deichsee begleitet. ♥ Impressionen von Pflanzen am Deichsee ♥ Ganz bequem und ohne Anstrengung! Und vielleicht bekommt ihr dann auch Lust, selbst einmal diesen Ort aufzusuchen und das alles mit eigenen Augen anzusehen!? Seht euch einfach alle meine Fotos an und lasst die...

  • Düsseldorf
  • 16.11.21
  • 6
  • 4
LK-Gemeinschaft
Das Projekt Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus.

Rundgang entlang Mülheimer Stolpersteine am 29. Oktober
Tour zu Stolpersteinen

Am Freitag, 29. Oktober, können sich Interessierte mit qualifizierter Gästeführung der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) auf einen Rundgang begeben, auf dessen Weg Stolpersteine in den Boden eingelassen sind; immer vor den ehemaligen Wohnungen jüdischer Mülheimer. Das Projekt Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus. Ein jüdisches Sprichwort besagt: „Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist.“ Unter anderem sind...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.10.21
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag, 24. Oktober, zeigt der Hünxer Künstler Alfred Grimm bei einem Rundgang sein jüdisches Mahnmal und die fünf Mahnsteine, die zwischen 1993 und 2021 in der Dinslakener Altstadt aufgestellt wurden und so die jüdische Geschichte Dinslakens sichtbar machen. Foto: Dunja Vogel

Hünxe: Alfred Grimm zeigt sein jüdisches Mahnmal und die Mahnsteine
"Diese Mahnsteine sind von unschätzbarem Wert für die Opfer"

Der Hünxer Künstler Alfred Grimm nimmt uns mit auf einen Rundgang zu seinem jüdischen Mahnmal und seinen Mahnsteinen in der Dinslakener Altstadt. Einen gemeinsamen Ausklang gibt es im Anschluß bei Kaffee und Kuchen. r(h)ein-kultur-welt macht weiter mit kleinen Formaten: am Sonntag, 24. Oktober, zeigt der Hünxer Künstler Alfred Grimm bei einem Rundgang sein jüdisches Mahnmal und die fünf Mahnsteine, die zwischen 1993 und 2021 in der Dinslakener Altstadt aufgestellt wurden und so die jüdische...

  • Hünxe
  • 15.10.21
Kultur
"Die Stadt mit anderen Augen sehen – historischer Stadtrundgang" heißt es am Samstag, 16. Oktober, wenn das Amt für Kultur und Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Ratinger Heimatverein um 15 Uhr zu einem Stadtdurchgang durch die Innenstadt einlädt. Hier: Dumeklemmer-Brunnen in Ratingen.

Historischer Stadtrundgang durch die Ratinger Innenstadt am Samstag, 16. Oktober / Jetzt anmelden
Die Stadt Ratingen mit anderen Augen sehen

"Die Stadt mit anderen Augen sehen – historischer Stadtrundgang" heißt es am Samstag, 16. Oktober, wenn das Amt für Kultur und Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Ratinger Heimatverein um 15 Uhr zu einem Stadtdurchgang durch die Innenstadt einlädt. Seit 745 Jahren darf sich Ratingen Stadt nennen. Mauern und Türme, Kirchen und Bürgerhäuser, Höfe und Gassen bewahren Geschichten und Legenden. Wenn diese erzählt werden, wenn über Details einmal die Augen geöffnet und die Geheimnisse der...

  • Ratingen
  • 05.10.21
Reisen + Entdecken
Keine schönen Wege? Das Quartiersmanagement der Nordstadt lädt zu einer Führung durch die Nordstadt ein.

Europäische Mobilitätswoche 16. bis 22. September 2021
Rundgang zum Thema „Nordstadt laufend erfahren!“

Es ist die einfachste, günstigste, effektivste, natürlichste, nachhaltigste und – wenn man es richtig anstellt – auch die unterhaltsamste Möglichkeit der Fortbewegung: zu Fuß laufen. Vielen Menschen ist dieses aber nicht mehr bewusst und nutzen selbst für kürzeste Wege das Auto, nur selten das Fahrrad oder gar die eigenen Füße. Oftmals ist zu hören „Das ist mir zu weit“ oder „Das ist kein schöner Weg“ – und bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, es gibt sehr schöne Wege, teils sogar...

  • Dortmund-City
  • 15.09.21
Kultur
Zum „Tag des offenen Denkmals” bietet die Kunstvermittlerin Dr. Susanne Karow eine öffentliche Führung zur Architektur des denkmalgeschützten Museumsbaus an, der bis heute einzigartig ist. Ein Blick in den Lehmbruck-Flügel gehört selbstverständlich auch dazu.

Pay What You Want & Themenführung zur Architektur des Hauses
Tag des offenen Denkmals im Lehmbruck Museum

Am Sonntag, 12. September, findet der „Tag des offenen Denkmals” statt. Aus diesem Anlass lädt das Lehmbruck Museum seine Besucher dazu ein, ihren Eintrittspreis an diesem Tag selbst festzulegen. Um 11.30 Uhr bietet die Kunstvermittlerin Dr. Susanne Karow außerdem eine öffentliche Führung zur Architektur des denkmalgeschützten Museumsbaus an, der bis heute einzigartig ist. Monumentale Stahlklammern, hohe Glasfronten und eine vermeintlich schwebende Decke: Im Mittelpunkt der öffentlichen...

  • Duisburg
  • 10.09.21
Kultur
Markus Brock und Stefan Hunstein beim Dreh im Lehmbruck Museum.

SWR Sendung schaut sich die Ausstellung beim Rundgang im Lehmbruck Museum an
„Alles ist Skulptur“

„Alles ist Skulptur“ titelt die aktuelle Ausstellung im Lehmbruck Museum zu Joseph Beuys und seinem Vorbild Wilhelm Lehmbruck. Markus Brock besucht das Museum mit seiner bedeutenden Sammlung internationaler Skulptur und Malerei und begrüßt als Gast den Schauspieler Stefan Hunstein. Beim Rundgang durchs Museum erinnert sich Stefan Hunstein zurück an eine persönliche Begegnung mit Joseph Beuys. Ende der 1970er Jahre war Beuys bei seinen Eltern zu Gast. Geprägt vom künstlerischen Umfeld ist der...

  • Duisburg
  • 27.08.21
Kultur
Gemeinsam geht es zu fünf verschiedenen Stationen in verschiedenen Stadtteilen Essens.

„Wie deutsch ist der Döner?"
Kulinarische Spurensuche im Ruhrmuseum

Am Samstag, 14. August, findet um 14 Uhr die Exkursion „Wie deutsch ist der Döner? Eine kulinarische Spurensuche“ statt. Die Exkursion ist im Rahmen der Sonderausstellung „Wir sind von hier.“ des Ruhrmuseums in Zusammenarbeit mit Sebastian Becker von "Pottspott" entstanden. Gemeinsam geht es zu fünf verschiedenen Stationen in verschiedenen Stadtteilen Essens. Zwischen Imbiss, Baklava und einem der besten Restaurants der Stadt lernen die Teilnehmer auch die spannenden Biografien der Gastronomen...

  • Essen
  • 09.08.21
Kultur
Das Rathaus an der Schwartzstraße, erbaut im Stil des so genannten Backstein-Impressionismus' gehört zu den Baudenkmalen der Stadt

Viele Baudenkmale stehen in Alt-Oberhausen
Reiseführer und Stadtrundgänge

Ein Blick in die aktuelle Denkmalliste der Stadt zeigt eine große Anzahl entsprechender Objekte im Projektgebiet des Brückenschlages in der Innenstadt von Alt-Oberhausen. Das – und seine Liebe zu Denkmalen – ist für Gästeführer Ingo Dämgen Anlass gewesen, sich näher mit dieser Thematik zu beschäftigen. Herausgekommen ist dabei ein kleiner Denkmalführer, in dem die immerhin fast 60 Denkmäler in kurzen Steckbriefen fotografisch, textlich und kartographisch dargestellt werden. Wertvolle...

  • Oberhausen
  • 09.08.21
Kultur
Banner an der Villa Schmitz-Scholl - Ruhrstraße 3
in der Innenstadt von Mülheim direkt am Innenstadtpark Ruhranlage
2 Bilder

Jetzt auch "UNBEHAGEN" in der Stadt Mülheim
Juli 2021: Kunstausstellung in der Stadt Mülheim im Ruhrtal - Kunstakademie in der RuhrGalleryMülheim

UNBEHAGEN oder BEHAGLICHKEIT - oder eine Mischung daraus? Die Kunstausstellung „unbehagen“ startet am 4. Juli 2021 in der Stadt Mülheim an der Ruhr Zur Einstimmung in die museale Schau in der Stadt Mülheim an der Ruhr schreibt Professor Stephan Paul Schneider beginnend mit dem Zitat von Sigmund Freud: „Die Schicksalsfrage der Menschenart scheint mir zu sein, ob und in welchem Maße es ihrer Kulturentwicklung gelingen wird, der Störung des Zusammenlebens durch den menschlichen Aggressions- und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.06.21
  • 1
  • 1
Kultur
Der Schloßhof am Schloß Broich.

Neue Führung in Schloss Broich nach Sarnierung
Hinter die Schlossmauern schauen

Ein neuer MST-Rundgang startet am Sonntag gleich vier Mal zu verschiedenen Zeiten. Für alle, die neugierig sind, wie es nach der Sarnierung im Schloss Broich aussieht, werden die Führungen am Sonntag, 120. Juni, um 11, 12,13, und 14 Uhr angeboten.  Exklusive Einblicke für die Teilnehmer sind die Belohnung, die die älteste spätkarolingische Burganlage im deutschsprachigen Raum bietet. Treffpunkt Schloß-Innenhof Vom Treffpunkt im Innenhof von Schloß Broich aus nimmt der Tourguide die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.06.21
Natur + Garten
Eine Kräuterwanderung rund um die Burg Altena wird am Sonntag, 20. Juni, angeboten.

Sehen, schmecken, fühlen, riechen
Kräuterwanderung um die Burg Altena

Sehen, fühlen, riechen, schmecken: Gerade jetzt im Frühsommer haben die wilden Kräuter besondere Kraft und bieten neben ihrer zum Teil heilenden Wirkung auch eine leckere Abwechslung auf dem Speiseplan. Die Museen der Burg Altena bieten als erste Veranstaltung in diesem Jahr eine Kräuterwanderung an. Kursleiterin Sabine Kemper startet am Sonntag, 20. Juni, um 13 Uhr am üppig bepflanzten Beet auf dem oberen Burghof. Dort erhält die Gruppe eine kurze Einführung ins Thema. Auf dem zweistündigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.06.21
Reisen + Entdecken
Ich guck, wer hier guckt... :D
31 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf - Lokales aus Düsseldorf - Baudenkmal - Sehenswürdigkeiten - Geschützte Objekte
Einige Impressionen vom Kaiserswerther Markt in Düsseldorf-Kaiserswerth - Bitte begleitet mich! ♥

30. April 2021 Spaziergang über den Kaiserswerther Markt Eine größere Runde... bin ich an diesem Tag gegangen! Habe viele schöne Motive eingefangen! Das ALTE ZOLLHAUS...erreichen wir, wenn wir schon fast am Rhein sind! Hier auf dem Bild oben rechts am Ende der Straße! Am Ende der Straße... Kaiserswerther Markt finden wir das dreigeschossige Doppelgiebelhaus. Datiert ist es durch Maueranker auf 1635! Alle Öffnungen der Giebel haben Werksteingewände; dies gilt auch für die Fenster und Tür des...

  • Düsseldorf
  • 20.05.21
  • 12
  • 4
Reisen + Entdecken
Flughafenbrücke mit Fähre (Langst - Kaiserswerth)
14 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf - Lokales aus Düsseldorf-Kaiserswerth - Sehenswürdigkeiten am Rhein - Urlaubstipp
Der Rhein mit Fähre in Düsseldorf-Kaiserswerth - Natur erleben - Entspannung pur! - Bitte folgen! ♥

30. April 2021 Am Rhein in Kaiserswerth Am Vormittag...habe ich das schöne Wetter ausgenutzt und bin eine Runde spazieren gegangen! Nahe am Rhein...habe ich mein Auto geparkt und bin dann mit meinem "Freiluftporsche" losgezogen! Gehe ich rechts...oder gehe ich links am Rhein entlang? Das war an diesem Tag die große Frage! Die Entscheidung...ist gefallen! Ich ging rechts entlang! Am Herbert-Eulenberg-Weg! An der Mauer...entdeckte ich ein Relief, auf dem wir eine alte Stadtansicht von...

  • Düsseldorf
  • 16.05.21
  • 18
  • 8
Reisen + Entdecken
14 Bilder

Kreuzweg im Kevelaerer Marienpark
Via Crucis

Der Große Kreuzweg im Kevelaerer Marienpark bildet in 15 Stationen auf 1,2 km Länge den Leidensweg Christi von der Verurteilung durch Pilatus bis zur Auferstehung nach. Die Anlage ist sowohl in ihrer Funktion als auch Bauart überregional bedeutend. Ein Besuch ist nicht nur für Pilger ein außergewöhnliches Erlebnis und auf jeden Fall empfehlenswert.

  • Emmerich am Rhein
  • 03.04.21
  • 1
Natur + Garten
53 Bilder

Eiszeit
Menden friert - schön

Freitagmorgen, der Markt fällt aus es ist Zeit ein paar Fotos zu machen. Ich habe in Menden eine kleine Runde an der Hönne gedreht. Es ging vom Parkplatz Bringhof über die Fußgängerbrücke  zur Hönneinsel dort an den Seniorenwohnanlagen vorbei Richtung Wasserrad zur kleinen Hönneinsel dort Richtung Bahnhofsbrücke und entlang der Promenade zum Parkplatz zurück.

  • Menden (Sauerland)
  • 13.02.21
Politik
Ein Sprung ins Wasser, im Hintergrund die malerische Kulisse des Niederrheins – was lange unmöglich schien, wird bald Wirklichkeit: Das neue Kombibad am Rhein in Wesel. Wer sich selbst einen Eindruck von dem Vorentwurf machen möchte, kann sich dazu einen digitalen Rundgang auf der städtischen Internetseite (www.wesel.de) oder auf YouTube ansehen.
2 Bilder

Erster digitaler Rundgang durch das Kombibad Wesel/ Ab sofort bis 2. Februar 2021 bei Umfrage mitmachen möglich!
Kombibad am Rhein in Wesel – Bürgerideen und aktuelle Anregungen gesucht (mit Video!)

Ein Sprung ins Wasser, im Hintergrund die malerische Kulisse des Niederrheins – was lange unmöglich schien, wird bald Wirklichkeit: Das neue Kombibad am Rhein in Wesel. Wer sich selbst einen Eindruck von dem Vorentwurf machen möchte, kann sich dazu einen digitalen Rundgang (animierter Film) auf der städtischen Internetseite (www.wesel.de) oder auf YouTube ansehen. „Wir haben in den letzten Jahren und Monaten viele Hürden genommen, um unseren Traum von einem Kombibad am Rhein zu erfüllen. Dabei...

  • Wesel
  • 23.12.20
  • 2
Reisen + Entdecken
83 Bilder

Alte Heimat, neue Zuständigkeit - ein morgendlicher Besuch in der Dinslakener City
Zwischen B-Center, Backstuben und Burgtheater / Erinnerungen und Eindrücke rund um die Neustraße

Mit Freunden oder mit meiner Liebsten diskutiere ich manchmal darüber, welche Stadt die schönere sei: Dinslaken oder Wesel? Natürlich setzt jeder den Voting-Haken vorzugsweise bei seiner Heimatstadt. In diesem Zuge stelle ich oft fest, dass die Voerder eher bei Dinslaken sind, die Hünxer und Friedrichsfelder überwiegend lieber nach Wesel fahren.  Und ich selber? Als Hiesfelder Jung kann ich behaupten, objektiv urteilen zu können, weil keine geburtsörtliche Vorbelastung mich einengt. Trotzdem:...

  • Dinslaken
  • 20.12.20
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Zahlreiche Kinder machten sich am zweiten Advent-Wochenende als kleine Detektive mit ihren Eltern, Großeltern, Onkel oder Tante auf den Weg durch Bruchhausen, um den "Weihnachtscode" zu knacken.
2 Bilder

Kolpingsfamilie Bruchhausen lädt ein
Adventrundgang erfreut große und kleine Weihnachtsdetektive

38 Kinder machten sich am vergangenen Wochenende als kleine Detektive mit ihren Eltern, Großeltern, Onkel oder Tante auf den Weg durch Bruchhausen, um den "Weihnachtscode" zu knacken. Dabei lösten sie an drei verschiedenen Stationen im Ort spannende Rätsel und Aufgaben, in denen sie vieles über das Leben und Wirken des heiligen Nikolaus erfuhren und zudem lernten, dass der Nikolaus nicht der Weihnachtsmann ist. Jetzt warten die Kleinen mit ihren Eltern schon gespannt darauf, welche Aufgaben an...

  • Arnsberg
  • 11.12.20
LK-Gemeinschaft
Die Schüler Tamara, Ben, Joana und Mattes halfen bei der neuen Ausgabe von „Comenius Aktuell“.

Tag der offenen Tür im Nachrichtenformat
Virtueller Rundgang in Comenius-Gesamtschule

Auf Grund der durch Corona bedingten Einschränkungen konnte die Comenius-Gesamtschule der Stadt Voerde den für Anfang November geplanten Tag der offenen Tür nicht durchführen. Einige Vertreter der Schülerschaft nutzten diese Chance, um einen virtuellen Durchgang durch die Schule zu gestalten, so dass neue Schüler aber auch alle weiteren interessierten Besucher sich ein Bild von der Schule und der Fächerauswahl machen können. „Ich bin ganz stolz auf dieses herausragende Engagement unserer...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 04.12.20
Kultur
Der nächste Termin für den Stadtrundgang „Mülheim entdecken“ ist der 17. Oktober.

Tour durch Mülheim
Stadtrundgang „Mülheim entdecken“ findet wieder statt

„Mülheim entdecken” ist zurück. Bei dem eineinhalbstündigen Rundgang geht zu den Highlights in Innenstadt und Altstadt. Der kompakte Allround-Stadtrundgang der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) startet bis Ende Oktober jeden Samstag um 11 Uhr. Der nächste Termin ist der 17. Oktober. Die Tour -11 bis 12.30 Uhr - hat Geschichten rund um die Stadt am Fluss im Gepäck. Es geht durch verwinkelte Gässchen und großzügig angelegte Promenaden entlang der Ruhr bis hin zum vielseitigen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.