Stromausfall am Niederrhein

Anzeige
Wie viele gestern am eigenen Leib erfahren haben, waren abends weite Teile einiger Gemeinden des Kreises Wesel für längere Zeit stromlos. Auf Nachfrage beim RWE lag der Grund hierfür im plötzlich auftretenden Sturm, der an vielen Stellen Äste auf die so genannten Maststationen wehte, die daraufhin aus Sicherheitsgründen ausgelöst und die Stromzufuhr unterbrochen haben. Durch die Tatsache, dass es in solchen Fällen nicht damit getan ist, den Strom einfach wieder einzuschalten, sondern die RWE Mitarbeiter vor Ort die Äste entfernen müssen, erklären sich die relativ langen und unterschiedlichen stromlosen Zeiträume.

Randolf Vastmans
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.341
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 03.03.2015 | 17:19  
12.737
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 06.03.2015 | 14:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.