Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Blaulicht
Kurz, aber heftig war das Unwetter, das am Samstagnachmittag über Mülheim zog.

Der Sturm am Samstag verursachte nur leichte Schäden
Starkwind rief die Feuerwehr auf den Plan

Am Samstagnachmittag, 29. Februar, gegen 15.20 Uhr zog ein kurzes und heftiges Unwetter mit Sturmböen und Starkregen über Mülheim an der Ruhr hinweg. Dieses sorgte für insgesamt acht Unwettereinsätze der Feuerwehr. Von den Standorten Broich und Heissen rückten die Kräfte der Berufsfeuerwehr zu Erkundungseinsätzen, Baumsägeeinsätzen und Einsätzen mit losen Bauteilen an Gebäuden aus. Hinzu kam die Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Altenwohnheim in Dümpten. Besonders schwere Ereignisse...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.03.20
  •  1
Blaulicht
Gegen 09.25 Uhr wurde die Hauptwache dann zum Luner Weg ins Marienviertel geschickt. Hier blockierte auch ein Baum die Straße.

Feuerwehr im Einsatz
Bäume blockieren Straße in Lembeck und im Marienviertel

Am Dienstagvormittag musste die Dorstener Feuerwehr zu gleich zwei Einsätzen wegen umgekippter Bäume ausrücken. Zunächst erreichte die Kreisleitstelle der Feuerwehr gegen 08.50 Uhr den ersten Notruf aus dem Dorstener Norden. Hier war auf der Straße Im Elwen ein größerer Baum umgekippt und blockierte die Straße komplett. Neben der hauptamtlichen Wache wurde auch der Löschzug Lembeck alarmiert, der den Baum mit Hilfe einer Kettensäge zerkleinerte und die Straße wieder freiräumte. Gegen...

  • Dorsten
  • 26.02.20
Sport
Kämpfte erfolgreich gegen den Sturm . Ralf Schuster.
5 Bilder

Ralf Schuster (TC Kray) macht extreme Lauferfahrung
Beim 7. Biikefeuer Ultra dem Sturm getrotzt

Die 7 ist meine Glückszahl. Darum wollte ich , nachdem ich schon im letzten Jahr hier am Start war , auch beim 7. Biikefeuer Marathon dabei sein. Die Strecke zu Hamburger Hallig und zurück ist auch noch mit 7,7 Kilometer vermessen. So kommt man bei 6 durchläufen mit 46,2 Kilometer auf einen Ultramarathon.Mein Glück machte dann komplett, dass ich dann auch noch die Startnummer 7 ergattern konnte. Damit war mein Glück dann aber schon ausgereizt. Richtig glücklich war ich dann erst wieder im Ziel....

  • Essen-Steele
  • 25.02.20
  •  9
  •  3
Natur + Garten
Über mehrere Stunden war die S 1 zwischen Solingen und Hilden-Süd lahmgelegt.

Sturm legt S-Bahn 1 zwischen Solingen und Hilden lahm
Baum auf Oberleitung

"Gegen 18.05 Uhr ist auf dem Theodor-Storm-Weg, fast vor meiner Haustüre, ein Baum auf die Oberleitung der S-Bahnstrecke S1 zwischen Solingen-Vogelpark und Hilden-Süd gekippt und löste eine Kurzschluss-Explosion aus." Das erlebte Thomas Bernhardt am Sonntagabend. "Über eine Strecke von rund zwei Kilometern entstanden Funken-Nester. Der Theodor-Storm-Weg ist abgesperrt. Der S-Bahn-Verkehr wird wohl sehr lange außer Betrieb sein", vermutet Bernhard. Wenig später, gegen 18.45 Uhr "bittet die...

  • Hilden
  • 25.02.20
Vereine + Ehrenamt
54 Bilder

Karneval in Düsseldorf
Veedelszug in Düsseldorf-Gerresheim - ABGESAGT!!! - Trotzdem gute Laune bei denen, die ich noch angetroffen hatte! ;-)))

23. Februar 2020 Sonntag gegen 11:00 Uhr Veedelszoch in Düsseldorf-Gerresheim ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥10:50 Uhr - ich marschiere los! Da ich sehr nahe an der Quadenhofstraße wohne, brauche ich keine 5 Minuten, um dort, wo der Veedelszoch an den Start geht, anwesend zu sein! Die Wetter- prognosen kündigten im Vorfeld Regen bis zu 100 % an! Später ein wenig stürmischer Wind... Überrascht war ich, als ich vor die Tür trat und es gar nicht...

  • Düsseldorf
  • 24.02.20
  •  13
  •  6
Blaulicht

Elf wetterbedingte Einsätze für die Feuerwehr Ennepetal
Überflutete Straßen und im Zug festsitzende Jecken

Am vergangenen, Sonntag den 23. Februar, wurde die Feuerwehr Ennepetal insgesamt elf mal aufgrund des Sturmtiefs Yulia alarmiert. Umgestürzte Bäume, lose Satelliten Schüsseln und Straßen unter Wasser - das waren die Alarmmeldungen zwischen 10 und 22 Uhr am Sonntag. Hagener Straße überflutet Die Hagener Straße wurde an unterschiedlichen Stellen vom Wasser aus den Hängen links und rechts der Straße überflutet. Da eine Reinigung der Gullys keinen Erfolg brachte wurden Warnschilder...

  • wap
  • 24.02.20
Blaulicht
Die Feuerwehr beseitigte den Baum unter Zuhilfenahme von Motorsägen. Foto: Feuerwehr Kamen

Feuerwehr Kamen am dritten Sonntag in Folge zu Unwettereinsätzen unterwegs
Baum auf Autos gestürzt

Den dritten Sonntag in Folge musste die Feuerwehr Kamen gestern (23. Februar)zu unwetterbedingten Einsätzen ausrücken - unter anderem zu sturmbedingten Schäden an der Gutenbergstraße und der Dortmunder Allee. In der Straße Lehmacker im Stadtteil Wasserkurl lief zudem durch die starken Regenfälle ein Keller mit Wasser voll; die Feuerwehr pumpte den Keller leer. An der Kämertorstraße ist am Sonntag-Nachmittag ein größerer Baum umgestürzt und hat dabei mindestens zwei parkende Fahrzeuge...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.02.20
  •  1
  •  1
Kultur
Bürgermeister Peter Hinze und GECK-Präsident Michael Verhey trafen die Entscheidung.
2 Bilder

Emmerich: Nach der wetterbedingten Absage des Tulpensonntagszuges
Kontroverse Diskussionen

Nach der Absage des Tulpensonntagszuges wegen Sturmwarnung Das war schade, aber sicherlich die richtige Entscheidung, die nicht leicht gefallen war. Auch wenn einige sie nicht ganz nachvollziehen konnten. Die Verantwortlichen hatten Samstag Abend aufgrund der Wetterprognosen den Tulpensonntagszug abgesagt. "Wir sind untröstlich! Aber wegen der schlechten Wetterprognosen haben wir gemeinsam mit dem GECK - Gross Emmericher Carnevals Komitee und der Polizei soeben entschieden, den für morgen...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.02.20
Vereine + Ehrenamt
Der Umzug in Wattenscheid am Sonntag, 23. Februar, wurde wegen des Wetters abgesagt. Veranstalter und Einsatzkräfte  fürchten aufgrund des Windes um die Sicherheit von Besuchern und Teilnehmern.
2 Bilder

Wattenscheider Karnevalsumzug fällt aus
Wetter macht den Narren einen Strich durch die Rechnung

Der Wattenscheider Karnevalsumzug am Sonntag, 23. Februar, muss ausfallen. Das teilen die Veranstalter schweren Herzens heute morgen mit: "Die aktuelle Wetterlage lässt uns leider keine andere Möglichkeit, Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und bitten um Verständnis. Mit den intensiven Planungen für diesen Umzug haben wir vor über einem halben Jahr begonnen. Die Sicherheit aller Beteiligten und die der Zuschauer, insbesondere der Kinder, lag uns dabei immer am Herzen. Wir...

  • Bochum
  • 23.02.20
  •  3
Kultur

Wegen erwarteter Windstärke 8 sehen die Verantstalter die Gefahr für die Teilnehmer und Zuschauer als zu groß an
Tulpensonntagszug in Bedburg-Hau abgesagt!

Bedburg-Hau. Die Sicherheitsbehörden und der Veranstalter des Tulpensonntagszuges haben am heutigen Samstag einvernehmlich entschieden, den Tulpensonntagszug aus Sicherheitsgründen abzusagen. Die Wettervorhersagen melden Sturmböen von Windstärke 8 und höher für den Sonntagnachmittag voraus. Erheblicher Baumbestand am Zugweg Am geplanten Zugweg befindet sich teilweise ein erheblicher Baumbestand. Die Sicherheit der Zugteilnehmer und Besucher steht an erster Stelle und kann bei den...

  • Bedburg-Hau
  • 22.02.20
  •  2
Politik
Im Wildwald Voßwinkel diskutierten jetzt heimische Politiker über die aktuelle Lage und die jetzt notwendigen Schritte im Wald (v.l.: Gerd Stodollick (Fraktionsvorsitzender der SPD Arnsberg), Inga Westermann (SPD-Bürgermeisterkandidatin für Wickede), Norbert Spieth (stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD Wickede), Ildikó von Ketteler-Boeselager (Forstbetrieb Ketteler Boeselager), Tim Breuner (Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes in Arnsberg), Dirk Wiese (MdB für den Hochsauerlandkreis) und Lars Schmidt (Geschäftsführer des Wildwald Voßwinkel).

Wald in der Krise
Heimische SPD diskutiert im Wildwald Voßwinkel

„Ohne Zäune zwischen Mensch und Tier“ bietet der Wildwald im Arnsberger Ortsteil Voßwinkel 100.000 Gästen pro Jahr die Möglichkeit, die Bedeutung der Natur für die Menschen hautnah zu erleben. Aus diesem Grund trafen sich jetzt auf Initiative der SPD-Bürgermeisterkandidatin für Wickede (Ruhr) Inga Westermann der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese, Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen SPD aus Arnsberg und Wickede sowie die Geschäftsleitung von Wildwald und Waldakademie...

  • Arnsberg
  • 18.02.20
Blaulicht
Symbolbild: Mehrer Gefahrenbäume mussten in Ennepetal von der Feuerwehr beseitigt und zerkleinert werden.

Mehrere Sturmeinsätze für die Feuerwehr Ennepetal
Gefahrenbäume halten Einsatzkräfte auf Trab

Am gestrigen Sonntag, 16. Februar, gab es für die Feuerwehr Ennepetal diverse Sturmeinsätze durch die Sturmböen. Am Sonntag  musste die Feuerwehr Ennepetal um 17 Uhr auf Grund von anhaltenden Sturmböen zu diversen Gefahrenbäumen im Stadtgebiet ausrücken. Mit Motorkettensäge zerkleinert Diese wurden mittels Motorkettensäge zerkleinert und von Straßen und Gehwegen entfernt, sodass keine weitere Gefahr mehr für den Straßenverkehr besteht. Alle eingesetzten Einsatzkräfte konnten ihren Einsatz...

  • wap
  • 17.02.20
Sport

Das Wetter war in Duisburg besser als erwartet.
TC Kray gut dabei beim 2. Lauf der Winterlaufserie

Am Samstag stand der 2. Lauf der Winterlaufserie in Duisburg auf dem Programm. Hierzu hatte der Veranstalter ASV Duisburg eingeladen und organisatorisch wieder gute Arbeit geleistet. Die Strecken über 7,5 Kilometer (kleine Serie) und 15 Kilometer (große Serie) waren in gutem Zustand und bestens gesichert. Etwas Kopfzerbrechen machte allen Beteiligten im Vorfeld die Wettervorhersage. Sturmtief Viktoria hatte sich für Sonntag angekündigt . Erste Ausläufer könnten schon am Samstag auch das...

  • Essen-Steele
  • 16.02.20
  •  5
  •  3
Natur + Garten
2 Bilder

Sturm im Februar

Seit Tagen tobt’s im Februar, nichts hält den Sturm im Zaum In Böen bricht das morsche Holz vom winterlichen Baum Die Vögel halten sich bedeckt, die Veilchen ohne Schutz Die Sonne zeigt sich selten nur an einem Wolkensaum Mehr...

  • Bedburg-Hau
  • 16.02.20
  •  2
  •  2
Natur + Garten
Abriss:
Nein,das war nicht Victoria. 
Aber bedrohlich wirkt der Abriss des Amt und Landgerichtes in Bochum allemal.
Denn auch da fliegt so einiges stürmisch umher.
Wow...
5 Bilder

Stürmische Zeiten für NRW
Bedrohlich: Orkan Victoria fegt übers Land

Wetter News: Wochenende und Sonnenschein? Wohl kaum... Das Wetter kommt einfach nicht zur Ruhe. Der(DWD)der deutsche Wetterdienst warnt: Nachdem das Sturmtief Sabine durchs Land fegte macht sich die nächste Sturmfront - Orkan Victoria (in Großbritannien"Dennis ") auf den Weg zu uns. Die Wetterfrösche sind sich ziemlich sicher. Höchste Warnstufen in weiten Teilen des Landes. Na dann ... heißt es wieder aufpassen. Stürmische Zeiten am Wochenende? Im Ruhrpott stürmt es heftig. Passt...

  • Bochum
  • 15.02.20
  •  12
  •  4
Natur + Garten
7 Bilder

Orkan SABINE geht immer noch nicht die Puste aus.

Es stürmt noch weiterund Orkan SABINE gibt noch nicht auf. Die Wetterlage ist extrem, mal Sonnenschein, dann Regen, Gewitter dabei stürmisch und wieder etwas ruhiger. Gerade eben war ein heftiger HAGELSCHAUER mit dicken HAGELKÖRNER. Donnerstag soll sich die Lage beruhigen. 

  • Unna
  • 11.02.20
Blaulicht
Das Sturmtief Sabine sorgte für viele Einsätze der Feuerwehr Wetter.
7 Bilder

Sturmtief Sabine
Sabine hält die Welt in Atem: Stürmische Einsätze für die Feuerwehr Wetter

Das Sturmtief "Sabine" fegte am Sonntag auch über das Stadtgebiet Wetter (Ruhr). Der erste Einsatz erreichte die ehrenamtlichen Einsatzkräfte um 15.29 Uhr. Hier sollte in der Schöntaler Straße ein Kran gesichert werden. Bei Eintreffen der Kräfte vor Ort waren allerdings durch die Feuerwehr keine Maßnahmen mehr notwendig. Der Dachdeckeraufzug war durch Anwohner schon gesichert worden und der Firmeninhaber konnte telefonisch erreicht werden. Nach der Abarbeitung dieses Einsatzes wurde durch...

  • Hagen
  • 11.02.20
Ratgeber
Elementarschadenversicherung extra abschließen.

Gut zu wissen!
Wasserdichter Schutz nach Wüten des Sturmtiefs

Land unter und Keller voll Wasser! Auch wenn die eigenen vier Wände den heftigen Verwehungen und Niederschlägen von Sturmtief Sabine standgehalten haben: Nur die wenigsten wissen, dass sie im Falle von Hochwasserschäden eine spezielle Police brauchen. Kamen. „Bei Überschwemmungen durch extremen Regen springt die Elementarschadenversicherung ein, die häufig nur im Paket mit einer Wohngebäude- und/oder einer Hausratversicherung angeboten wird“, berichtet Elvira Roth von der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.02.20
Blaulicht
"Sabine" sorgte für weniger Einsätze als gedacht.

Sturmeinsätze der Feuerwehr
"Sabine" beschäftigt Feuerwehr in Schwelm und Ennepetal

Orkantief "Sabine" fegte zwischen Sonntag und Montag über NRW. Zum Glück hatte die Feuerwehr nicht so viele Einsätze wie befürchtet. Niemand wurde verletzt und auch der Sachschaden an den Einsatzstellen blieb gering. Die Feuerwehr Schwelm hatte im Schwelmer Stadtgebiet durch "Sabine" von Sonntag, 9. Februar, ab 8 Uhr bis Montag, 10. Februar, 12 Uhr insgesamt 15 Einsätze abzuarbeiten. Bereits am Sonntagmittag wurde die Feuerwehr vor allem zu Bäumen und Ästen auf Fahrbahnen und Gehwegen...

  • wap
  • 11.02.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Eine Vollsperrung war am Montag an der Bleibergstraße erforderlich, nachdem sich unterhalb der Einmündung Bleiberg ein Baum über die Fahrbahn geneigt hatte.
3 Bilder

Velberter Feuerwehr muss nach Sturm zur Kettensäge greifen
Umgestürzte Bäume wurden beseitigt

Nachdem die Velberter Feuerwehr durch Sturmtief Sabine schon am Sonntag zu zahlreichen Einsätzen ausrücken musste, waren die Einsatzkräfte auch am Montag gefordert. Die meisten Hindernisse waren in der Regel innerhalb weniger Minuten beseitigt. So war die hauptamtliche Wache gegen Mitternacht nur kurz an der Emil-Schniewind-Straße in Neviges tätig. Rund eine Stunde später rückten die Kollegen zur Rottberger Straße aus, der Baum, der dort auf der Straße lag, war nach zehn Minuten mit Hilfe...

  • Velbert
  • 11.02.20
Blaulicht
Auf der Grubenstraße in Heiligenhaus war ein Baum durch Sturmtief Sabine auf ein Auto gefallen und forderte den Einsatz der Feuerwehr.
2 Bilder

Viel Wind und viele Einsätze für die Feuerwehr in Heiligenhaus
Sturmtief Sabine ließ Bäume kippen

Das angekündigte Sturmtief traf Heiligenhaus wesentlich milder als vermutet. "Sabine" sorgte in der Stadt für viel Wind und einige Einsätze. Die Vorbereitungen hierfür liefen seit Tagen. Der Deutsche Wetterdienst warnte großflächig vor erheblichen Schäden und Gefahren. Wehrleiter Ulrich Heis erklärt: "Am Freitag haben wir unser Personal abgefragt - über 50 Einsatzkräfte standen uns zur Verfügung. Tatsächlich gebraucht haben wir knapp die Hälfte." Vorplanungen und LagebesprechungenAm...

  • Heiligenhaus
  • 11.02.20
Reisen + Entdecken
14 Bilder

Zugverkehr in NRW bis auf weiteres komplett eingestellt
Sebastian, der Engel von der Bahn

Mit der Bahn nach Düsseldorf. Altstadt und Rhein. Sabine ist auch schon da! - Aber unauffällig, für mich ein laues Lüftchen. In der Altstadt ist es menschenleer. Tische und Stühle wurden vorsichtshalber entfernt. Mache ein paar Schnappschüsse von der Rheinkniebrücke. Der kleine Hunger kommt und ich gehe auf ein Schweinebrötchen ins HamHam. Josef begrüßt mich. Dann zurück nach Hagen. So dachte ich zumindest. Auf allen Anzeigetafeln derselbe Text: „Zug fällt aus“ „Sturmtief...

  • Düsseldorf
  • 10.02.20
  •  12
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.