Wind

Beiträge zum Thema Wind

LK-Gemeinschaft
ESSEN, an der Altendorfer Straße 2021
16 Bilder

Anti-Depressions-Spaziergänge-FEIERABEND-PANDEMIE-Runden-Handy-Fotographien....
Bisschen SONNE und WOLKEN...

ESSEN Anfang Oktober Ein-FEIERABEND-Spaziergang... im Essener´ Westen an der Altendorfer Straße, ThyssenKrupp Quartier und angrenzende "Park-Anlagen"... fast am Kruppsee´ und nein, bis zum Niederfeldsee bin ich dieses Mal NICHT gelaufen ... nur einige Minuten, ein oder zwei Stunden maximal, bisschen FRISCHE LUFT schnappen, nach einem Arbeitstag soll es ein wenig helfen, "runterzukommen"... danach aber... muss frau´ noch einkaufen und will dann auch endlich heim... Vorher, schaut, kann man mit...

  • Essen
  • 21.10.21
  • 13
  • 6
Ratgeber
Auf Besucher im Zoo muss Eselfühlen Hajo heute wegen des Sturms in Dortmund verzichten.

Sturm-Warnung: In Dortmund bleibt der Zoo heute geschlossen
Westfalenpark kann besucht werden

Das Sturmtief Hendrik zieht über Nordrhein-Westfalen. Aufgrund der Wetterlage und möglicher starker Sturmböen bleibt der Zoo in Dortmund heute aus Sicherheitsgründen geschlossen. Der Westfalenpark, der Botanische Garten Rombergpark und der Fredenbaumpark bleiben geöffnet. Allerdings empfiehlt die Stadt Dortmund allen, den eventuell für den heutigen Ferientag geplanten Besuch der Wälder und Parkanlagen möglichst auf einen anderen Tag zu verschieben. Bahnverkehr vom Unwetter betroffen Aufgrund...

  • Dortmund-City
  • 21.10.21
Ratgeber
Der Sturm könnte Bäume entwurzeln, auch davor warnt der Deutsche Wetterdienst.

Sturm zieht auf - auch im Kreis Unna

Deutschland stehen laut den Wetter-Experten stürmische Stunden bevor - auch im Kreis Unna. Der Deutsche Wetterdienst warnt ab der Nacht vor schweren Sturmböen. Das Tief erreicht den Kreis Unna voraussichtlich ab Mitternacht, dann droht laut dem Deutschen Wetterdienst Sturm mit neun bis zehn Windstärken. In Schauernähe kommt es unter Umständen auch zu Orkanböen. Wer ins Freie muss, sollte aufpassen: Bäume könnten entwurzelt werden, zudem warnen die Wetter-Profis vor herabstürzenden Gegenständen....

  • Lünen
  • 20.10.21
  • 1
Reisen + Entdecken
Bei der Segelfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde Wanheimerort müssen alle kräftig mit anpacken. Es geht im wahren Sinn des Wortes Hand in Hand.
4 Bilder

Segelfreizeit der Kirchengemeinde Wanheimerort mit Erfahrungen fürs Leben
„Egotrips funktionieren nicht“

Zusammen bei Wind und Wetter, gemeinsam anpacken und aufeinander verlassen. Dies sind schöne, wertvolle Momente und Erfahrungen, die Jugendliche von den Segelfreizeiten der Evangelischen Kirchengemeinde Wanheimerort mitnehmen. So auch in diesem Jahr, wo es nach der Anfahrt in Holland am Montag von Enkhuizen nach Moninckendam ging. Bei starkem Wind gingen die Segel nach der Schleuse hoch. Bei gutem Essen und dann auch angenehmerem Wind kam auch gute Stimmung auf. In Monnickendam gab es nach dem...

  • Duisburg
  • 20.10.21
LK-Gemeinschaft
8 Bilder

Neue Rubrik eines BürgerReporters: Woher kommt denn das?
Wie kommen die Wellen ins Meer ?

Mal wieder abtauchen, schnorcheln, relaxen in den Wellen.Einfach so... Aber: Wie kommen die Wellen ins Meer? Kaum zu glauben in Wahrheit bleibt das Wasser ,wo es ist, und nur die Welle bewegt sich über der Meeresoberfläche. Nicht hinter jeder Welle steckt der Wind. Wenn es windet ,bewegt sich die Luft nicht gleichmäßig über die Meeresoberfläche hinweg, sondern in Form von Luftwirbeln. Diese Luftwirbel drücken eben unterschiedlich stark auf das Wasser und so entstehen Täler und Berge. Auch das...

  • Bochum
  • 15.10.21
  • 82
  • 6
Ratgeber
Der Verteilnetzbetreiber Westnetz rät, Drachen nur dort steigen zu lassen, wo keine Stromleitungen in der Nähe sind. Foto: Westnetz

Niederrhein: Verteilnetzbetreiber gibt Tipps für Drachenpiloten
Warum der Drache keine Stromleitungen mag...

Herbstzeit ist Drachenzeit. Besonders in den Herbstferien lassen Kinder und auch Erwachsene gerne ihre bunten Drachen steigen. Doch die Flugstunden bergen auch Gefahren. Der Verteilnetzbetreiber Westnetz rät daher, Drachen nur dort steigen zu lassen, wo keine Stromleitungen in der Nähe sind. Falls dies nicht möglich ist, sollte ein Abstand von mindestens 500 Metern zu den Leitungen eingehalten werden und die Drachenschnur nicht länger als 100 Meter sein. Denn: Verfängt sich ein Drachen in einer...

  • Dinslaken
  • 07.10.21
Ratgeber
4 Bilder

Mehr Unabhängigkeit durch Kleinwindkraftanlagen?
Windenergie zwischen Beet und Kompost nutzen

Windkraftanlagen werden in der Regel immer größer und höher, dies betrifft sowohl Neubauprojekte als auch die Umrüstung vorhandener Standorte. Dieser Vorgang nennt sich dann „Repowering“ und hat gerade in der Windenergiebranche eine große Bedeutung bekommen. Durch die rasante Entwicklung der Technologie in den letzten Jahren, ist es in vielen Fällen rentabel geworden, schon vor Ablauf der technischen Lebensdauer alte, kleine Anlagen durch neue, größere zu ersetzen. An den größten Windrädern...

  • Dortmund
  • 13.09.21
  • 9
  • 1
Sport

Deutschland Achter in Tokio vor erstem Start - Olympische Vorläufe sind ausgelost
„Freuen uns, dass es los geht“

Der Deutschland-Achter trifft am Sonntag im olympischen Vorlauf auf Australien, die USA und Rumänien. Bundestrainer Uwe Bender ist optimistisch, die Vorfreude bei den Sportlern groß. Das lange Warten hat für die Ruderer aus dem Leistungszentrum in Lindenhorst am Dortmund-Ems-Kanal ein Ende: Am Sonntag (25., 11 Uhr Ortszeit, 4 Uhr MESZ) startet der Deutschland-Achter bei den Olympischen Spielen in Tokio und trifft in seinem Vorlauf auf Australien, die USA und Rumänien. Nur der Vorlaufsieger...

  • Dortmund-Nord
  • 22.07.21
Reisen + Entdecken
7 Bilder

Eine unglaubliche Feriengeschichte
Urlaub in Dänemark - ganz anders

Ein paar Worte vorab: Die Geschichte liegt zwar schon etwas zurück, scheint fast unglaublich, ist aber genauso passiert und war auch schon einmal online. Urlaub in Dänemark oder was ich immer mal erleben wollte Es war schon etwas seltsam, sich mit zwei Personen und zwei Autos auf den Weg in den Urlaub zu machen, aber mein Sohn hatte nicht genug freie Tage und ich wollte länger bleiben. Mein Mann hatte ursprünglich gar keinen Urlaub, warum führt hier zu weit. Auf den Weg gemacht haben wir uns am...

  • Lünen
  • 13.07.21
  • 9
  • 3
Politik

Rechenfehler: Bundesbehörde zieht Studie zurück
Infraschall von Windkraftanlagen schwächer als erwartet

Windkraft polarisiert: Während Befürworter*innen hier einen wichtigen Baustein für die Energiewende sehen und einen Ausbau sowohl auf dem Meer (Offshore), als auch in Naturschutzgebieten und neben Wohngebieten vorantreiben möchten, sehen Gegner*innen eine Vielzahl an Argumenten, um neue Anlagen zu verhindern. Der oft angeführte Infraschall ist bei Windrädern laut aktuellen Erkenntnissen jedoch schwächer als bislang angenommen. Was ist Infraschall? Als Infraschall bezeichnet man den...

  • Dortmund-Süd
  • 15.06.21
Natur + Garten
18 Bilder

Was will er nur, der April ;-)
Frostgarten? Frühlingsgarten? Forstgarten!

Frostgarten? Frühlingsgarten? Er kann sich einfach nicht entscheiden! Nachdem es in der letzten Woche schon Frühlings-, äh Sommergefühle bei knapp 25 Grad gab, war die Magnolie im Forstgarten voll erblüht. Nachdem für heute Morgen eine dünne Schneedecke vorausgesagt wurde, war für mich schnell klar, dass ich das für den Niederrhein sehr seltene Schauspiel von Magnolien im Schnee mit der Kamera entdecken und festhalten wollte. Die Blausterne waren bereits verblüht, aber ein paar Osterglocken...

  • Kleve
  • 07.04.21
  • 7
  • 4
Natur + Garten
13 Bilder

Extremwetter Lünen
Lüner An- und Augenblicke - Schneepark statt Seepark

Lüner An- und Augenblicke   Der Wetterbericht und der Deutsche Wetterdienst warnten seit Tagen vor diesem Wochenende und dem bevorstehenden "Extremwetter". Ausgelöst durch eine besonders Wetterlage, wurde uns Schnee, Eis und arktische Luft versprochen. Während der Samstagabend noch allgemein ruhig verlief, gab es dann am Sonntag ein Erwachen in kaltem Weiß. Schnell noch einen Kaffee, dann warm und wetterfest eingepackt und raus.  Während ich so die dick verschneiten Wege Richtung Seepark gehe,...

  • Lünen
  • 07.02.21
  • 14
  • 3
Natur + Garten
Zusammenhalt - keiner ist allein
22 Bilder

Ein wenig Dezember-Blues
Lüner An- und Augenblicke - Dezemberwalk

Dezember-Blues oder raus bei Wind und Wetter  Dezember 2020 und wieder einmal nichts mit weißen Flocken, zumindest nicht in unserer Region. Der Wind drückt den Regen gegen die Scheiben und die Bäume in Schräglage. Tut er das gerade einmal nicht, dann pfeift er sich eins und lässt die Zweige rauschen. Was solls, raus ist die Devise und so packe ich mich in wetterfeste Klamotten und die Kamera in eine wasserdichte Tasche. So ging es vom Wind angeschoben durch den einen oder anderen...

  • Lünen
  • 27.12.20
  • 11
  • 3
Ratgeber
Wegen der Sturmwarnung bliebt der Westfalenpark in Dortmund heute geschlossen.

Gefahr durch Sturmtief Kirsten: Dortmund lässt Zoo und Westfalenpark geschlossen
Auch im Wald ist es heute gefährlich

Das Sturmtief Kirsten hat Dortmund fest im griff. Heftige Windböen können Äste abknicken. daher bleiben heute der Westfalenpark und auch der Zoo geschlossen. Meterologen melden starken Wind aus Süd-Südwest mit bis zu Böen von 75 km/ bis zu 95 km/h. "Vom Besuch der offen zugänglichen Parks und Wälder wird aus Sicherheitsgründen dringend abgeraten", warnt Stadtsprecherin Katrin Pinetzki. Wer mit der Bahn reist, muss mit Verspätungen rechnen, die Anzeigetafel im Hauptbahnhof zeigt heute nur wenige...

  • Dortmund-City
  • 26.08.20
Blaulicht
Sturmtief Kirsten zieht heute über den Kreis Unna.

Sturm Kirsten fällt erste Bäume

Sturm Kirsten soll erst im Laufe der nächsten Stunden seinen Höhepunkt erreichen, doch schon jetzt ist nach ersten Einsätzen klar: Das Tief ist im Kreis Unna keine Luftnummer. Kirsten forderte die Feuerwehren bereits seit der Nacht. Wie Max Rolke, Pressesprecher des Kreises Unna berichtet, waren es bisher fünfzehn kleinere Sturm-Einsätze verteilt durch den Kreis. In Unna, Schwerte und Fröndenberg ebenso wie in Selm und Lünen. Die Feuerwehr Lünen rückte am Mittwoch seit sieben Uhr bereits vier...

  • Lünen
  • 26.08.20
Reisen + Entdecken
45 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte (5)
Ein Anti-Corona-Spaziergang im Depot von Brüggen-Bracht

"Auch die Niederländer schließen ihre Grenzen wegen des Corona-Virus'", hieß es gestern in den sozialen Medien. Aber noch nicht sofort, und so konnten wir noch über die niederländische Autobahn bei sehr ungewohnten 100 km/h Richtung Brüggen Bracht tuckern. Wir wollten uns den Wind um die Nase wehen lassen und Sonnenstrahlen im Gesicht kitzeln fühlen nach den ganzen Horrormeldungen vergangene Woche. Das Abschalten ist uns im Depot von Brüggen gut gelungen. "Wieso Depot?" mag sich der ein oder...

  • Kleve
  • 15.03.20
  • 10
  • 4
Blaulicht
Auf der Grubenstraße in Heiligenhaus war ein Baum durch Sturmtief Sabine auf ein Auto gefallen und forderte den Einsatz der Feuerwehr.
2 Bilder

Viel Wind und viele Einsätze für die Feuerwehr in Heiligenhaus
Sturmtief Sabine ließ Bäume kippen

Das angekündigte Sturmtief traf Heiligenhaus wesentlich milder als vermutet. "Sabine" sorgte in der Stadt für viel Wind und einige Einsätze. Die Vorbereitungen hierfür liefen seit Tagen. Der Deutsche Wetterdienst warnte großflächig vor erheblichen Schäden und Gefahren. Wehrleiter Ulrich Heis erklärt: "Am Freitag haben wir unser Personal abgefragt - über 50 Einsatzkräfte standen uns zur Verfügung. Tatsächlich gebraucht haben wir knapp die Hälfte." Vorplanungen und LagebesprechungenAm Sonntag...

  • Heiligenhaus
  • 11.02.20
Ratgeber
Droht ein Orkan, in der Stadt wieder massive Schäden zu hinterlassen?

Orkanwarnung auch für Essen
Montag fällt die Schule aus! Erste Schäden in Essen

Wegen der zu erwartenden Wetterlage wird am Montag, 10. Februar, kein Unterricht an den Schulen in Essen stattfinden. UPDATE Montag, 15 Uhr:  Während der zurückliegenden 15 Stunden (Montag 10.02.2020, 00.00 Uhr - 15.00 Uhr) hat die Essener Feuerwehr noch einmal 55 witterungsbedingte Einsätze gefahren. Wie erwartet, gingen mit einsetzendem Tageslicht erneute Hilfeersuchen in der Leitstelle ein. Es blieb bei wettertypischen Ereignissen wie umgestürzten Bäumen, zum Teil in Verbindung mit...

  • Essen-West
  • 07.02.20
  • 2
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Fliegende Röckchen!

Besonders morgen am Samstag, 1. Februar, fliegen wieder zahlreiche Röckchen in die Höhe! Und nein, damit meine ich nicht den starken Wind, der schon in den vergangenen Tagen das eine oder andere durch die Gegend gewirbelt hat. Ich beziehe mich auf das Velberter Gardefestival, das ab 11.11 Uhr im Sportzentrum stattfindet und zu dem viele Tanz- und Showgarden angereist kommen, um bei über 40 Programmpunkten zu zeigen, mit welchen Schrittfolgen und Hebefiguren Schwung in die fünfte Jahreszeit...

  • Velbert
  • 31.01.20
Reisen + Entdecken
Engel begleiten einen durch Lüdinghausen auch bei Regen...
15 Bilder

Lüdinghausen - Burg Vieschering Teil II
Ein nasser und kalter Dezembertag

Tja das Wetter der letzten Tage war weit weg von "Weißen Weihnachten" und so fiel mein zweiter Besuch in dieser Region quasi ins Wasser. Der Wetterbericht meldete schon Tage vorher … Regen-Regen-Regen, dazu Wind und Temperaturen die es nicht wirklich angenehm machen würden. Somit blieb die Frage, raus oder nicht raus? Aber wozu hat man dann wetterfeste Kleidung und auch eine Kamera die ebenfalls dem Regen und den Widrigkeiten trotzen kann, naja steht zumindest in der Beschreibung derselbigen....

  • Lünen
  • 28.12.19
  • 11
  • 1
Natur + Garten

Auch Bäume sind Menschen
Striptease im Blätterwald

Striptease im Blätterwald „Nun haltet eure Äste fest, versucht, euch festzukrallen. Ich blase jetzt aus Nord-Nord-West, bis alle Blätter fallen.“ So rief‘s der Wind den Bäumen zu, in Wäldern, an den Straßen. „Erst wenn ihr nackt seid, geb ich Ruh, mit mir ist nicht zu spaßen.“ Er stürmt und heult: „Jetzt wird gekämmt“, um Buche und um Weide, fährt husch den Armen unters Hemd und zerrt am Blätterkleide. So wie er’s ihnen angedroht, fällt Blatt auf Blatt herunter. Die Buche stöhnt und wird ganz...

  • Dinslaken
  • 16.11.19
  • 2
  • 1
Reisen + Entdecken
dahinter... DA ist das MEER!
42 Bilder

Ferien Urlaub Freizeit Wochenende ERHOLUNG...
... just a few hours...

ESSEN -  Zandvoort   SOMMER 2019 August KLEINE TAGES-BUSTOUR! Schlaftrunken und ein wenig missmutig laufe ich an diesem Samstag durch die noch leeren Gassen meiner Stadt. Der Kaffee eben zeigt noch keine rechte Wirkung, dennoch schaffe ich es gut zur verabredeten Zeit am Treffpunkt zu sein. Um diese Uhrzeit so früh am Morgen fahren tatsächlich noch fast keine Straßenbahnen oder Busse. Fast alles noch recht friedlich. Erst am Hauptbahnhof angelangt wird es turbulenter. Von dort soll uns ein...

  • Essen-Ruhr
  • 20.10.19
  • 28
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.